Ligue 1: Angreifer Mario Balotelli bleibt zur Saison 2018/19 bei OGC Nizza

Kommentare()
Mario Balotelli
GETTY
Mario Balotelli wurde in der Sommerpause heiß umworben. Nun ist die Entscheidung gefallen, der Italiener bleibt eine weitere Saison bei OGC Nizza.

Angreifer Mario Balotelli wird in der Saison 2018/19 weiter seine Schuhe für OGC Nizza schnüren. Dies bestätigte der Klub am Montagabend.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nachdem der italienische Nationalspieler in der gesamten Sommertransferphase mit einem Wechsel in Verbindung gebracht wurde, entschied er sich damit nun gegen Offerten unter anderem aus Marseille und Neapel.

Zudem hatte der Torjäger sich zuletzt beim ersten Nizza-Training der Saisonvorbereitung - trotz gültigem Vertrag - verspätet, worüber Neu-Coach Patrick Vieira ganz und gar nicht begeistert war.

Ligue 1: Balotelli traf vergangene Saison 18-mal für Nizza

Auf der offiziellen Homepage des Ligue-1-Klubs wurde ein erstes Statement zum Verbleib des 28-Jährigen abgegeben. "Die Entscheidung ist gefallen. Mario Balotelli hat sich dafür entschieden, bei OGC Nizza zu bleiben. Der Klub und die Nummer neun haben bestätigt, dass sie ihre Zusammenarbeit auch in der Saison 2018/19 fortsetzen werden", hieß es darin.

Balotelli lief in der vergangenen Saison 28-mal für Nizza in der Ligue 1 auf und traf 18-mal ins Schwarze.

Mehr zu Mario Balotelli und OGC Nizza:

Schließen