​Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic: WM-Finale wird Erde zum Beben bringen

Kommentare
Für Kroatien hat die WM 2018 so und so etwas magisches, egal wie das Finale gegen Frankreich endet. Trainer Zlatko Dalic baut auf die Euphorie.

Nationaltrainer Zlatko Dalic ist trotz der Außenseiterrolle Kroatiens voller Vorfreude auf das WM-Finale gegen Frankreich. "Egal, ob wir gewinnen oder verlieren: Es wird ein Ereignis, das die Erde in Kroatien zum Beben bringt. Hoffentlich werden vier Millionen Menschen in den Straßen feiern", sagte der 51-Jährige vor dem Endspiel am Sonntag (17.00 Uhr im LIVE-TICKER) in Moskau.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Vor allem die Euphorie in der Heimat soll den WM-Dritten von 1998 tragen. "Wenn wir sehen, wie froh die Leute sind, können wir uns nicht mehr freuen", sagte Dalic. Vor 20 Jahren waren die Kroaten im Halbfinale am damaligen Gastgeber und späteren Weltmeister Frankreich gescheitert.

Kapitän Luka Modric betonte derweil den Teamgeist und den Willen, sich für die Mannschaft aufzuopfern, obwohl er selbst beste Chancen auf die Auszeichnung des besten Spielers des Turniers hat. "Alles was zählt, ist der Erfolg mit der Nationalmannschaft, individuelle Auszeichnungen sind für mich nicht so wichtig", sagte der Spielmacher von Real Madrid.

Mehr zu Zlatko Dalic und Kroatien:

Nächster Artikel:
Paul Scholes zur Krise bei Manchester United: "Selbst Lionel Messi hätte hier Probleme"
Nächster Artikel:
Testspiel in Dänemark: Österreich kassiert Pleite im hohen Norden
Nächster Artikel:
Manuel Neuer nach DFB-Pleite gegen Frankreich: "Es hat ausgesehen, als hätten wir in Holland 3:0 gewonnen"
Nächster Artikel:
Niederlande holen Remis beim WM-Dritten Belgien
Nächster Artikel:
Besser, aber nicht erfolgreicher: DFB-Team verliert in Frankreich
Schließen