News Spiele
Mit Video

FC Bayern: Lewandowski-Verlängerung steht bevor - alle News und Transfergerüchte zum FCB

20:51 MESZ 23.08.19
Robert Lewandowski Bayern Munich 2019-20
Der Wechsel von Renato Sanches nach Lille rückt nähter. Nun soll auch eine Ablösesumme für ihn feststehen. Alle News zum FC Bayern München.

Nach den Verpflichtungen von Philippe Coutinho und Michael Cuisance erklärte Uli Hoeneß die Kaderplanung des FC Bayern bereits für abgeschlossen. Trotz der Aussagen des Präsidenten stehen jedoch weiterhin sowohl Zu-  als auch Abgänge im Raum.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ein heißer Wechselkandidat der Münchner ist Renato Sanches. Der Portugiese war eigentlich für diese Saison fest im Kader der Münchner eingeplant, nach seinen jüngsten Unmutsbekundungen steht nun jedoch ein Wechsel nach Lille im Raum.

Dabei soll mittlerweile sogar die Ablösesumme feststehen. Vorher wurde der Youngster allerdings noch mit einer Geldstrafe belegt. Laut Trainer Niko Kovac, weil Sanches eine Trainingseinheit schwänzte.

Der FC Bayern München am Freitag - alle News und Gerüchte rund um den FCB gibt es hier!


Bericht: Robert Lewandowski verlängert beim FC Bayern bis 2023


Angreifer Robert Lewandowski steht wohl kurz vor der Verlängerung beim FC Bayern. Wie die Sport Bild berichtet, wird der Pole noch im August bis 2023 verlängern.

Demnach haben ihn die jüngsten Transfers von einer langfristigen Zukunft an der Säbener Straße überzeugt.

Vor allem die Leihe von Barca-Star Philippe Coutinho kam bei Lewandowski sehr gut an, weshalb er nun einen Rentenvertrag in München unterzeichnen wird.


Bericht: Bayern wollen 25 Millionen Euro von Lille für Renato Sanches


Renato Sanches von Bayern München wird von  L'Equipe  und  Bild  mit einem Wechsel nach Frankreich zu OSC Lille in Verbindung gebracht. Nachdem zuletzt von einer Ablösesumme in Höhe von 30 Millionen Euro die Rede war, wurde diese Summe inzwischen auf rund 25 Millionen Euro von den beiden Blättern korrigiert .

Renato Sanches' Wechsel vom FC Bayern München zum OSC Lille steht offenbar kurz bevor. Wie der französische Sender RMC berichtet, soll der Portugiese noch am Freitag den Medizincheck beim Ligue-1-Klub absolvieren.

Sanches hatte nach dem 2:2 gegen Hertha BSC zum Bundesliga-Auftakt  seinen Wechselwunsch bekräftigt , war aber vorerst vom Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge und Trainer Niko Kovac abgegrätscht worden. Rummenigge ruderte später zurück und kündigte Gespräche mit dem Sanches-Berater an.


Wechsel von Ex-Bayern-Star Franck Ribery zur Fiorentina: Eine Chance-Chance-Chance-Situation


Franck Ribery hat sich eine neue Herausforderung gesucht. Der 36-Jährige heuert bei der AC Florenz an. Das birgt auch für den FC Bayern einen ungeahnten Vorteil.

Hier kommt ihr zum Feature über die Vorteile des Ribery-Wechsels für den FC Bayern, Florenz und den Spieler.


Bayern-Coach Niko Kovac: "Werden Coutinho nicht verheizen"



Kovac bestätigt Sanches-Geldstrafe: "Training nicht mitgemacht"


Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hat eine Geldstrafe für Jungstar Renato Sanches bestätigt . Der Grund sei aber nicht dessen öffentliche Kritik gewesen, sagte Kovac am Donnerstag.

Der 21 Jahre alte Portugiese habe vielmehr nach dem Hertha-Spiel (2:2) "das Training nicht mitgemacht. Er hat geduscht und ist sofort nach Hause gefahren."


Philippe Coutinho: Kovac schließt Startelf-Einsatz gegen Schalke aus


Bayern Münchens Topstar Philippe Coutinho steht am Samstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) im Bundesligaspiel bei Schalke 04 vor seinem mit Spannung erwarteten Debüt, ein Einsatz von Beginn an ist aber nicht vorgesehen . "Er ist noch nicht auf dem Fitnessniveau, das er braucht, um von Beginn an oder 90 Minuten zu spielen. Wir wollen kein Risiko eingehen, wir müssen ihn aufbauen", sagte Trainer Niko Kovac am Donnerstag.

Der 27 Jahre alte Brasilianer, der am Dienstag beim Rekordmeister sein erstes Training absolviert hatte, habe noch "Nachholbedarf. Wir werden ihn nicht verheizen, auch wenn viele wollen, dass er gleich spielt", ergänzte Kovac. Coutinho hatte durch seine Teilnahme an der Copa America beim FC Barcelonagroße Teile der Vorbereitung verpasst und war erst vor gut zwei Wochen in die Saison gestartet.


Marc Roca weiter Kandidat beim FC Bayern? Berater heizt Abgangsgerüchte an


Marc Roca von Espanyol Barcelona ist trotz der jüngsten Neuverpflichtungen offenbar weiterhin ein heißer Kandidat beim FC Bayern. Das berichtet die spanische Zeitung  Mundo Deportivo . Laut  Sky  hat zudem Real Madrid ein Auge auf den 22-Jährigen geworfen.

Rocas Berater Juan Mata Rodriguez heizte die Gerüchte indes an. "Nach wie vor sind sehr große europäische Klubs an Marc interessiert. Ein Wechsel ist weiter möglich, aber auch ein Verbleib bei Espanyol“, so der Agent im Interview mit  Sky . Zuletzt scheiterte ein Wechsel nach München vor allem an der Ablösesumme .


Jürgen Klopp lobt Bayerns-Neuzugang Philippe Coutinho: "Seit del Piero keinen mehr gesehen"


Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat seinen ehemaligen Schützling und Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho erneut überschwänglich gelobt . Der deutsche Rekordmeister habe im 27-Jährigen "einen fußballerisch sehr dominanten Spieler, der einer Mannschaft richtig weiterhilft, der sie prägen kann", sagte Klopp dem kicker .

Der brasilianische Nationalspieler, der von 2013 bis 2018 beim FC Liverpool unter Vertrag stand, sei "bärenstark in kleinen Räumen, aber auch schnell genug für große Räume", sagte der 52-Jährige.

Außerdem schwärmte Klopp von Coutinhos Abschluss: "Seit Alessandro del Piero, der die Bälle aus ähnlichen Positionen in den Winkel gefeuert hat, habe ich keinen mehr gesehen, der das auf die gleiche Art und Weise in dieser Häufigkeit macht, in Abschlussaktionen von links nach innen ziehend."


Auf solche Tore hofft Florenz: Franck Riberys Abschiedstreffer für die Bayern