Deutschland-Kader: Nils Petersen wohl überraschend dabei

Zuletzt aktualisiert
Getty Images

Überraschung in Joachim Löws WM-Aufgebot: Der Bundestrainer nimmt laut übereinstimmenden Berichten von kicker und Sport1 den Freiburger Stürmer Nils Petersen in sein vorläufiges Aufgebot für die Mission Titelverteidigung in Russland (14. Juni bis 15. Juli).

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 29-Jährige war in der abgelaufenen Saison mit 15 Bundesliga-Treffern der beste deutsche Stürmer und belegte in der Torschützenliste Rang zwei hinter Robert Lewandowski von Bayern München.

Nils Petersen gewann 2016 mit Deutschland bei Olympia Silber

Petersen bestritt noch kein A-Länderspiel, gewann 2016 in Rio de Janeiro aber mit der deutschen Olympiaauswahl Silber. Mit sechs Toren in sechs Spielen wurde der frühere Junioren-Nationalspieler Torschützenkönig.

Petersen bekäme bei der Nominierung in Dortmund (12.30 Uhr) den Vorzug vor Sandro Wagner. Der Münchner (30) steht nach Bild -Informationen nicht im Aufgebot von Löw . Damit galt die Nominierung von Mario Gomez (VfB Stuttgart) als sicher.

Mehr zu Deutschland und dem vorläufigen Kader: