Beste RTL-Quote bei DFB-Übertragungen

Kommentare()
Bongarts
Freude bei RTL: Deutschlands Sieg in Georgien bescherte dem TV-Sender die beste Quote dieser Qualifikation.

Der 2:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation in Georgien hat RTL die besten Durchschnittsquoten seit Beginn seiner Berichterstattung über die Ausscheidungsspiele des Weltmeisters beschert. Rund 11,5 Millionen über die gesamte Spieldauer betrachtet bedeuten für den Kölner Sender ebenso einen Höchstwert wie die 12,60 (Marktanteil: 38,5 Prozent) Millionen Zuschauer in der zweiten Spielhälfte.

In den ersten 45 Minuten hatten 10,52 Fans (MA: 39,0) vor den Fernsehgeräten gesessen. Die Zusammenfassung der weiteren Spiele im Rennen um die Teilnahme an der EM-Endrunde 2016 in Frankreich interessierte noch 4,18 Millionen Fans (MA: 11,7).

Guter Sport-Sonntag für den Sender

RTL überträgt seit Saisonbeginn die Qualifikationsspiele der deutschen Nationalelf und berichtet zu seinen Sendeterminen außerdem in Ausschnitten von weiteren EM-Ausscheidungsspielen. Die bisher höchste Durchschnittsquote hatte der TV-Kanal beim 1:1 der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen Irland mit 11,07 Millionen Zuschauern verbucht. Für den vor Tiflis höchsten Zuspruch während einer Halbzeit hatten 12,34 Millionen Zuschauer zum Auftakt der EM-Qualifikation gegen Schottland gesorgt.

Tipico

Eine erfreuliche Quote verbuchte RTL auch bei seiner Formel-1-Übertragung vom Erfolg des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel (Heppenheim) in Malaysia. Trotz des frühen Rennbeginns um 9.00 Uhr MESZ erlebten 4,31 Millionen Zuschauer (MA: 11,7) Vettels ersten Erfolg im zweiten Rennen für Ferrari.

Hier gibt es die aktuellen Highlights der EM-Qualifikation!

 

Schließen