EURO: 15,74 Millionen sahen Portugal-Polen

Kommentare()
Getty
Ein gelungener Abend für die ARD: Mit der Übertragung des EM-Viertelfinales zwischen Portugal und Polen konnte die ARD eine sehr starke Einschaltquote verbuchen.

Die ARD verzeichnete am Donnerstagabend beim Elfmeterkrimi zwischen Portugal und Polen (1:1 n.V., 5:3 i.E.) eine Einschaltquote von sehr guten 15,74 Millionen. Der Marktanteil betrug 55,9 Prozent.

Beckmanns Sportschule im Anschluss an die Live-Übertragung sahen nach Mitternacht noch 2,01 Millionen (MA: 21,9 Prozent).

Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Ligue 1: Neymar, Mbappe und Co. in Zauberlaune! PSG schießt Guingamp ab
Nächster Artikel:
FC Arsenal vs. FC Chelsea: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zum London-Derby
Schließen