Montag, 28. Juli 2014

Caption

Die Euphorie um den neuen Trainer wird nach heftigen Misserfolgen in den USA schon in der Vorbereitung gedämpft. Erwartet Milan eine weitere Seuchensaison?

Sonntag, 27. Juli 2014

Caption

Seit mehreren Wochen wurde über einen Wechsel von Dejan Lovren zum FC Liverpool spekuliert. Nun ist es Gewissheit: Der Kroate wechselt an die Merseyside.

Caption

Keine zwei Wochen vor Saisonbeginn besteht der Kader des englischen Zweitligisten nur aus acht Spielern. Die Fans rebellieren gegen den Klubbesitzer. Der Sportdirektor ist verzw...

Caption

Bayern München hat ohne seine Weltmeister den Telekom Cup gewonnen. Den dritten Platz beim hochkarätig besetzten Vorbereitungsturnier sicherte sich Gastgeber Hamburg.

Caption

Arturo Vidal will am Sonntagabend seine Zukunft bei Juventus klären. Seit Wochen ist Manchester United an ihm interessiert.

Caption

Der Mann mit dem fulminanten linken Fuß fühlt sich im Kraichgau pudelwohl und bekennt sich zum Verein. Die nächste Saison könne sehr erfolgreich werden.

Caption

Die WM in Brasilien hat der kolumbianische Superstar noch verpasst, doch nun steht der Langzeitverletzte Radamel Falcao beim AS Monaco vor seinem Comeback.

Caption

Kevin Großkreutz ist seit dem 13. Juli nicht nur Meister und Pokalsieger in Deutschland, sondern auch Weltmeister. Seine Erinnerung? Auf ewig vorhanden.

Caption

Der kolumbianische WM-Torhüter kommt aus Nizza und hat sich langfristig an die Gunners gebunden. Wenger freut sich auf den Neuzugang - Casillas dürfte kein Thema mehr sein.

Caption

Beim Telekom Cup setzen sich die Bayern erst im Elfmeterschießen gegen Gladbach durch. Der polnische Neuzugang wusste aber trotzdem zu gefallen.

Caption

Nach der WM heißt vor der Saison. Und auch dieses Jahr erwartet man in Italien einen heißen Titelfight mit vielen möglichen Favoriten.

Caption

Es ist die erste Trophäe der Saison. Auch wenn sie nicht offiziell ist tankt man durch den Sieg mit Sicherheit Selbstvertrauen. Die Vorbereitung steht jedoch im Vordergrund.

Caption

Noch einmal höher als vor vier Jahren in Südafrika war der Umsatz der FIFA bei der WM 2014. Die Verteilung der Prämien an die Teilnehmerverbände sei jedoch unangemessen.