News Spiele
Mit Video

FC Bayern München: Ivan Perisic zum Medizincheck in München - alle News und Transfergerüchte zum FCB

12:43 MESZ 12.08.19
2019-01-27 Ivan Perisic
Ivan Perisic wurde am Montag bei seinem Medizincheck in München gesichtet. Alle News und Gerüchte zum FCB.

Der FC Bayern München muss am Montagabend bei Energie Cottbus antreten. Dort geht es in der 1. Runde des DFB-Pokals um eine Pflichtaufgabe.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bezüglich Transfers geht es beim FC Bayern in diesen Tagen richtig rund. Mit Ivan Perisic steht ein neuer Spieler kurz vor dem Wechsel nach München, zudem wird spekuliert, ob man Leroy Sane trotz dessen schwerer Verletzung verpflichtet.

Außerdem: Franck Ribery steht nun auch bei der Fiorentina auf der Liste, Martinez fehlt in Cottbus, Kovac ist der erotischste Bundesliga-Trainer und Jerome Boateng entschuldigt sich.

Der FC Bayern München am Montag. Alle News und Gerüchte rund um den FCB gibt es hier!

Die Bayern-News der vergangenen Tage:


FC Bayern: Ivan Perisic zum Medizincheck in München


Der Wechsel von Vize-Weltmeister Ivan Perisic von Inter Mailand zu Bayern München steht kurz bevor: Der 30 Jahre alte Kroate absolvierte am Montag im Krankenhaus Barmherzige Brüder bei Bayern-Internist Roland Schmidt offenbar den Medizincheck. Perisic bestätigte dies der Bild -Zeitung: "Ja, ich hatte gerade den Medizincheck."

Mit Berater Nenad Jestrovic soll der frühere Dortmunder und Wolfsburger danach ans Münchner Vereinsgelände an die Säbener Straße gefahren sein, um den Transfer perfekt zu machen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister will den Flügelspieler dem Vernehmen nach für ein Jahr ausleihen. Fünf Millionen zahlen die Bayern dafür an Inter. Danach soll es eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro geben.

Perisic ist zunächst die Alternative zu Wunschspieler Leroy Sane von Manchester City, der wegen einer Kreuzbandverletzung mehrere Monate ausfällt. Die Bayern, die am Montagabend in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Viertligist Energie Cottbus treffen, suchen aber noch nach weiteren Verstärkungen für den Kader.


FC Bayern: Leroy Sane trotz Transfer von Ivan Perisic weiter ein Thema?


Der FC Bayern München will sich laut  kicker  und  Bild  auch bei einem erfolgreichen Transfer von Ivan Perisic weiterhin um Leroy Sane von Manchester City bemühen. Der Kauf des Kroaten von Inter Mailand wäre entsprechend kein Grund für die Verantwortlichen, den Plan mit Sane zu verwerfen.

Nicht klar soll dabei allerdings sein, wann Sane schließlich nach München kommen könnte. Beide Blätter halten einen Transfer im Sommer 2019 für ebenso möglich wie im Winter 19/20 oder gar erst im kommenden Sommer. So oder so soll der Nationalspieler früher oder später nach München wechseln. Sein Vertrag bei City läuft bis 2021.

Perisic nimmt derweil wohl nur einen kleinen Teil des für den Sane-Transfer bereitgestellten Budgets ein. Dem Vernehmen nach wird der 30-Jährige für eine Gebühr von fünf Millionen Euro ausgeliehen und könnte nach der einjährigen Leihe für 20 bis 25 Millionen Euro, je nach Bericht, fest übernommen werden. Die Leihe eines zweiten Spieler ist laut  kicker  ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Während das Magazin in diesem Zusammenhang Gareth Bale (Real Madrid) nennt, haben Timo Werner (RB Leipzig) und Steven Bergwijn (PSV Eindhoven) laut  Bild  noch keine finale Absage vom FCB erhalten.


Bericht: AC Florenz steigt in Poker um Ex-Bayern-Star Franck Ribery ein


Franck Ribery ist nach seinem Vertragsende beim FC Bayern München heiß begehrt. Wie  Sky Sport Italia  berichtet, ist nun auch die  AC Florenz in den Poker um den 36-jährigen Flügelflitzer eingestiegen und träumt von einer Verpflichtung.

Die Fiorentina ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Marko Pjaca, der nach dem Ablauf seiner Leihe wieder zu Juventus Turin zurückgekehrt ist. Ribery könnte diese Rolle einnehmen und wäre zudem ablösefrei.

Zuletzt stand bei Ribery auch ein Wechsel nach Saudi-Arabien im Raum, welcher jedoch geplatzt sein soll. Stattdessen soll es Gespräche mit der PSV Eindhoven sowie Lokomotive Moskau aus Russland gegeben haben.

Schon bei der offiziellen Verkündung seines Bayern-Abgangs hatte Ribery im Mai betont, dass er seine Karriere auf jeden Fall fortsetzen möchte.


Wer zeigt / überträgt Energie Cottbus vs. FC Bayern München live im TV und LIVE-STREAM? So läuft der DFB-Pokal


Der FC Bayern München gastiert im DFB-Pokal bei Energie Cottbus. Goal verrät Euch, wer das Duell live im TV und LIVE-STREAM zeigt / überträgt. Hier erfahrt Ihr, wies geht.


FC Bayern München: Jerome Boateng entschuldigt sich für lustlose Meisterfeier


Ex-Nationalspieler Jerome Boateng hat sich für sein lustloses Verhalten bei der Meisterfeier seines Klubs Bayern München entschuldigt. "Ich weiß, dass viele mein Verhalten damals kritisch gesehen haben, auch viele Fans. Und ich verstehe das. Egal, wie es jetzt weitergeht: Ich möchte mich auf jeden Fall dafür entschuldigen", sagte der 30-Jährige der  Bild am Sonntag.

Boateng hatte sowohl nach dem Gewinn der Meisterschaft Mitte Mai als auch nach dem Pokalsieg gegen RB Leipzig eine Woche später darauf verzichtet, mit seinen Teamkollegen vor den Fans zu feiern. Daraufhin hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß Boateng einen Vereinswechsel nahegelegt. "Ich würde ihm als Freund empfehlen, den Verein zu verlassen. Er braucht eine neue Herausforderung, er wirkt wie ein Fremdkörper", sagte Hoeneß.


FC Bayern: Angebot für Dani Olmo abgelehnt?


Der FC Bayern München bemüht sich offenbar um einen weiteren Flügelspieler. Einem Bericht der Münchner  TZ zufolge wurde ein Angebot des Rekordmeisters für den spanischen Flügelspieler Dani Olmo von dessen Klub Dinamo Zagreb abgelehnt. Der FCB soll etwa 28 Millionen Euro für den 21-Jährigen geboten haben.

Olmo wurde im laufenden Transfersommer auch von Bayer Leverkusen, Manchester United und dem FC Everton umworben. Da Leverkusen seine Planungen allerdings ohne den Spanier abgeschlossen hat und die Transferperiode in England inzwischen abgelaufen ist, könnte der FC Bayern von der verringerten Konkurrenz profitieren.

Hintergrund der ablehnenden Haltung Zagrebs könnte sein, dass Olmo noch zur erfolgreichen Champions-League-Qualifikation beitragen soll. Der Verein soll ihm zudem ein Angebot zur Verlängerung bis 2024 vorgelegt haben. Dies berichtet  24sata .


FC Bayern ohne Martinez nach Cottbus - Kovac schließt Ribery-Comeback aus


Der deutsche Rekordmeister Bayern München muss zum Auftakt des DFB-Pokals beim Regionalligisten Energie Cottbus am Montag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) weiter ohne den verletzten Javi Martinez auskommen. Wie Trainer Niko Kovac am Samstag mitteilte, gehe man beim spanischen Mittelfeldspieler wegen "Schmerzen im Knie" kein Risiko ein. Auch Neuzugang Lucas Hernandez werde nach seiner Knieverletzung noch langsam herangeführt, der 23-Jährige wird die Reise nach Brandenburg allerdings antreten.

Zu möglichen Transfers wollte sich Kovac nicht äußern. "Ich sage nichts zu Namen. Unsere drei Chefs arbeiten fleißig und Sie können sich sicher sein, dass wir bis zum 2. September noch etwas bekommen werden", sagte der Kroate. Laut Medienberichten sollen die Bayern kurz vor einer Leihe des kroatischen Vize-Weltmeisters Ivan Perisic von Inter Mailand stehen. 


FC Bayern: Niko Kovac zum erotischsten Bundesliga-Trainer gewählt


Das Erotikportal  Joyclub  hat 10.000 seiner Nutzer abstimmen lassen, wer der erotischste Bundesliga-Trainer ist. Platz eins ging dabei eindeutig an Bayern-Coach Niko Kovac, der 15,04 Prozent der Stimmen abstaubte.

Hinter Kovac landete Julian Nagelsmann von RB Leipzig auf dem zweiten Rang (4,48 Prozent), Dritter wurde Gladbachs Übungsleiter Marco Rose (2,3 Prozent).

"Ich muss Niko mal fragen, was er anders macht als ich. Platz zwei ist ganz okay. Ich kämpfe aber noch um den ersten Platz. Vielleicht brauche ich noch ein wenig Reife, das soll ja auch sexy sein. Noch zehn Jahre, dann gewinne ich die Wahl", sagte Nagelsmann mit einem Augenzwinkern.

Schlusslicht wurde bei der Umfrage übrigens Alfred Schreuder von der TSG Hoffenheim (0,13 Prozent). Direkt davor landeten Paderborns Steffen Baumgart (0,14 Prozent) und Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg (0,16 Prozent).


FC Bayern München: Leihe von Inters Ivan Perisic wohl vor Abschluss


Der FC Bayern München steht laut Medienberichten aus Italien unmittelbar vor der Verpflichtung des kroatischen Nationalspielers Ivan Perisic von Inter Mailand. Wie die  Gazzetta dello Sport  am Samstag berichtete, sollen sich beide Klubs über eine Leihe inklusive Kaufoption geeinigt haben. 

Der ehemalige Dortmunder und Wolfsburger soll mit dem Wechsel einverstanden sein und verzichtete deshalb auf eine Reise zu einem Inter-Testspiel nach Valencia.

Die Bayern sollen für den 30 Jahre alten Vize-Weltmeister eine Leihgebühr in Höhe von fünf Millionen Euro bezahlen, ein feste Verpflichtung würde die Münchner 25 Millionen Euro kosten. Flügelspieler Perisic, der mit dem BVB 2011/12 deutscher Meister wurde, besitzt bei den Italienern noch einen Vertrag bis 2022.