News Spiele
Mit Video

BVB: Watzke lobt Bayern, Götze hält Wechsel ins Ausland für möglich - alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund

09:20 MESZ 22.07.19
Mario Götze Borussia Dortmund BVB 2019
Hans-Joachim Watzke äußert sich zu Bayern und Transfers, Mario Götze spricht über mögliche Auslandspläne. Alle News und Gerüchte zum BVB.

Borussia Dortmund bereitet sich derzeit auf die neue Saison vor, in der die Schwarz-Gelben den FC Bayern erneut angreifen wollen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke glaubt dabei, dass die Münchener auch ohne weitere Neuzugänge schon ein starkes Team beisammen haben.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Außerdem sprach Watzke über eigene Transferpläne und zeigte sich genervt von der Diskussion über einen weiteren neuen Stürmer. Mario Götze offenbart derweil Überlegungen, irgendwann einmal im Ausland zu spielen - und bei Juve-Talent Moise Kean erhält der BVB wohl Konkurrenz aus England.

Borussia Dortmund am Montag: Alle News und Gerüchte zum BVB findet Ihr in diesem Artikel.

Die BVB-News der vergangenen Tage:


BVB: Mario Götze kann sich Wechsel ins Ausland vorstellen


Mario Götze hat zugegeben, dass er sich einen Wechsel ins Ausland durchaus vorstellen kann. Darüber hinaus glaubt er, dass der Transfer-Titel bisher an den BVB geht und er freut sich auf eine erneute Saison an der Seite von Mats Hummels.

"Ich gehe jetzt in meine zehnte Bundesliga-Saison - da ist es logisch, dass das Ausland in den Überlegungen auch mal eine Rolle spielt", sagte Götze in einem Interview mit der Bild-Zeitung: "Als Fußballer hast du das Privileg, in nahezu jedem Land der Welt arbeiten zu können."


BVB: Hans-Joachim Watzke lobt den FC Bayern


Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schätzt den FC Bayern trotz fehlender Top-Transfers wieder als äußerst schlagkräftige Truppe ein.

"Es ist egal, was die Bayern noch machen, weil sie jetzt schon eine Top-Mannschaft haben. Und sie werden ja auch noch etwas tun, um quantitativ noch ein bisschen nachzulegen. Aber von der Qualität sind sie jetzt schon sehr, sehr stark", so der BVB-Boss.


BVB - Watzke: Ziel bleibt die Meisterschaft


Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat ein erstes Fazit der Vorbereitung des BVB gezogen und weiter den Meistertitel als Ziel ausgegeben.

"Mir war ja klar, als ich über den Titelwunsch gesprochen habe, dass ich in der Folge jahrelang falsch zitiert werde. Ohne irgendwas relativieren zu wollen, ich habe gesagt, dass wir alles versuchen werden, um Meister zu werden. Dabei bleibt es", sagte Watzke.


Konkurrenz für den BVB? Arsenal steigt wohl in Poker um Moise Kean ein


Der FC Arsenal interessiert sich offenbar für die Dienste von Juventus-Juwel Moise Kean. Dies berichtet die Daily Mail.

Demnach soll der englische Top-Klub bereits Kontakt zu Keans Berater Mino Raiola aufgenommen haben, um den erst 19-Jährigen von einem Transfer nach London zu überzeugen.

Neben dem FC Arsenal wurde zuletzt auch Bundesligist Borussia Dortmund mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. Italienischen Medien zufolge habe der BVB gute Chancen beim 19-Jährigen.


BVB-Boss Watzke sieht keinen Stürmerbedarf bei Borussia Dortmund


Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht beim Vizemeister Borussia Dortmund nicht zwingend Bedarf auf der Stürmerposition, obwohl mit dem Spanier Paco Alcacer (25) nur ein gelernter Angreifer im Kader steht. "Damit haben wir genauso viele gelernte Mittelstürmer wie Bayern München", sagte Watzke den Ruhr Nachrichten.

Beim Rekordmeister zählt allerdings neben dem früheren Dortmunder Robert Lewandowski auch der 19-jährige Jann-Fiete Arp zu den Stürmern.


Ex-Schalker Draxler über BVB-Meisterchancen: "Hoffe, dass es irgendjemand verhindert"


Nationalspieler Julian Draxler von Paris Saint-Germain hat nach dem Testspiel beim 1. FC Nürnberg (1:1) am Samstagabend zwar eingeräumt, dass die aktuelle Mannschaft von Borussia Dortmund sehr stark sei, konnte sich als Junge aus der Schalker Knappenschmiede dann eine Spitze gegen den BVB aber nicht verkneifen.

"Als ehemaliger Schalke hoffe ich natürlich, dass es irgendjemand verhindert", sagte Draxler über die Meisterchancen der Dortmunder in der kommenden Saison.


Nach BVB gegen Liverpool: Klopp schwärmt von Sancho


Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat nach der 2:3-Niederlage im Testspiel gegen seinen Ex-Klub Borussia Dortmund von BVB-Star Jadon Sancho geschwärmt.

"Es besteht kein Zweifel am Potenzial von Jadon Sancho. Seine Schnelligkeit und Körperbeherrschung bei höchster Geschwindigkeit ist seine Hauptstärke. In Situationen, wenn man viel Platz aber auch wenn man wenig Platz hat, gut zu sein, macht dich zu einem ziemlich interessanten Spieler – und das ist Jadon", so Klopp über den jungen Engländer.