BVB: Nachwuchsboss Ricken lobt Moukoko, Watzke gratuliert Bayern zu Coutinho - alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund

Watzke gratuliert den Bayern zum Coutinho-Transfer, im DFB-Pokal trifft Dortmund auf Gladbach. Alle News und Gerüchte zum BVB vom Montag.

Borussia Dortmund ist erfolgreich in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Am Samstag gelang dem BVB ein klarer 5:1-Sieg gegen den FC Augsburg, vor allem Paco Alcacer und Jadon Sancho ragten dabei heraus.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Indes ist der Transfer von Philippe Coutinho zum FC Bayern auch in Dortmund Thema, von Hans-Joachim Watzke gibt es lobende Worte in Richtung München.

Außerdem: In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der BVB auf Borussia Mönchengladbach, Abwehrtalent Leonardo Balerdi wurde für die argentinische Nationalelf nominiert - und von Nachwuchschef Lars Ricken gibt es Lob für Supertalent Youssoufa Moukoko.

In diesem Artikel informieren wir Euch über alle wichtigen Nachrichten zum BVB vom Montag - egal, ob News oder Transfergerücht.

Die BVB-News der vergangenen Tage:


BVB: Nachwuchsboss Ricken lobt Moukoko


Ex-Nationalspieler Lars Ricken, Chef der Nachwuchsabteilung des Bundesligisten Borussia Dortmund, sorgt sich nicht um das 14 Jahre Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko, der jetzt schon in der U19 des BVB spielt. "Es ist einfach so, es ist der Lauf der Dinge und die Entwicklung des Fußballs und der Medienlandschaft im allgemeinen, dass die Jungs heute viel früher im Rampenlicht stehen", sagte der 43-Jährige im kicker -Interview.

GER ONLY Youssoufa Moukoko Borussia Dortmund U19 2019

Ricken sieht den Teenager entsprechend auf den Trubel vorbereitet: "Er scheint das ganz gut zu verkraften. Wenn er aufs Feld geht, zeigt er immer extreme Spielfreude, er hat seine Leichtigkeit nicht verloren und ist auch außerhalb des Platzes immer für einen Spruch gut."


BVB-Boss Watzke gratuliert FC Bayern zu Coutinho-Transfer


Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat dem FC Bayern München zur Verpflichtung von Philippe Coutinho gratuliert.

Borussia Dortmund Hans Joachim Watzke

"Kompliment! Man kann die Bayern nur beglückwünschen. Es ist gut, wenn ein solcher Name in der Bundesliga spielt", sagte Watzke der Bild .


BVB-Talent Balerdi für Argentinien nominiert


Der Dortmunder Leonardo Balerdi ist für die Länderspiele der argentinischen Nationalmannschaft am 5. September in Los Angeles gegen Chile und am 10. September in San Antonio gegen Mexiko nominiert worden. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler, den der BVB in der vergangenen Winterpause für 16 Millionen Euro von den Boca Juniors verpflichtete, hat bisher noch kein A-Länderspiel absolviert.

Leonardo Balerdi BVB

Verzichten muss Trainer Lionel Scaloni in den Tests auf Superstar Lionel Messi. Der Profi vom FC Barcelona war wegen seiner harschen Kritik bei der Copa America für drei Monate gesperrt worden. Auch Angel Di Maria und Sergio Aguero fehlen im Kader.


DFB-Pokal: BVB trifft in Runde 2 auf Gladbach


Borussia Dortmund bekommt es in der 2. Runde des DFB-Pokals mit Borussia Mönchengladbach zu tun. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend.

Jadon Sancho BVB Borussia Dortmund 17082019

Der FC Bayern muss derweil zum Zweitligisten VfL Bochum.


Jadon Sancho: Das zumindest vorläufige Treuebekenntnis zum BVB


Jadon Sancho war neben Paco Alcacer der überragende Mann beim 5:1-Sieg von Borussia Dortmund über den FC Augsburg . Vor allem seinen Torjubel wertet mancher als Zeichen.

Ab durch die Mitte: So wie Jadon Sancho die bedauernswerten Augsburger in den 90 Minuten zuvor wie Statisten stehengelassen hatte, so flink eilte der Engländer mit Verweis auf einen wichtigen Termin auch danach an den wartenden Journalisten vorbei.

Jadon Sancho BVB 17082019

Dabei hätte es einige Fragen an den Shootingstar von Borussia Dortmund gegeben, nicht nur zu seiner überragenden Vorstellung beim 5:1 zum Saison-Auftakt gegen den FCA. Sondern auch zu den erneut aus seinem Heimatland hoch kochenden Gerüchten über einen bereits feststehenden Abschied im nächsten Sommer.

Laut Daily Mail sei Manchester United bereit, für Sancho rund 110 Millionen Euro Ablöse zu zahlen, auch Ex-Klub Manchester City ist demnach in der Verlosung. Beim BVB will man davon nichts wissen, gleichwohl ist den Bossen aber auch klar, dass sie das Toptalent vermutlich nicht ewig halten können.

"Ich würde jetzt nicht sagen, er wird in fünf Jahren definitiv noch hier spielen. Ich würde aber auch nicht sagen, er wird in fünf Jahren definitiv nicht mehr hier spielen", hatte Dortmunds Boss Hans-Joachim Watzke vergangene Woche erklärt. Immerhin gehört der Youngster laut einer Studie des CIES Football Observatory schon jetzt mit einem Marktwert von rund 160 Millionen Euro zu den fünf wertvollsten Spielern der Welt. "Bei einem Spieler wie Jadon Sancho musst du jedes Jahr neu überprüfen, wie es weitergeht", sagte Watzke.

HIER gibt es das ganze Feature!


BVB-Star Julian Brandt: "Coutinho ist ein geiler Spieler"


Julian Brandt hat beim 5:1-Auftaktsieg von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg sein Tor-Debüt für den BVB in der Bundesliga gefeiert. Der Neuzugang saß zunächst auf der Bank und ersetzte Thorgan Hazard nach 69 Minuten.

Julian Brandt BVB 17082019

In der Mixed Zone sprach er über den Kantersieg seines neuen Arbeitgebers, den Coup der Bayern mit Philippe Coutinho und einen möglichen Einsatz in der Startelf beim nächsten Spiel in Köln.

Wie schätzen Sie denn Bayerns Verpflichtung von Philippe Coutinho ein?

Brandt : Das ist ein geiler Spieler, ich bin ein absoluter Fan von ihm. Er hat in Liverpool fantastisch gespielt und übrigens in Barcelona gar nicht so schlecht, auch wenn er da sehr kritisch gesehen wurde. Er ist eine absolute Bereicherung für die Liga. Ich freue mich, dass so ein Spieler sich für einen Wechsel in die Bundesliga entschieden hat.


Noten: Die BVB-Stars in der Einzelkritik nach dem 5:1 gegen Augsburg


Mit 5:1 fertigte Borussia Dortmund zum Auftakt in die neue Bundesliga-Saison den FC Augsburg ab.

BVB Borussia Dortmund Bundesliga 17082019

Hier gibt es die Einzelkritik der BVB-Stars zum Durchklicken!


Highlights: BVB - Augsburg 5:1



Schließen