Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute live im TV und LIVE-STREAM? Die Übertragung des Testspiels des DFB-Team live

Kommentare()
Getty Images
Testspiel des DFB-Teams: Deutschland gegen Argentinien. Doch wer überträgt das Duell heute live im TV und LIVE-STREAM? Hier gibt's die Antwort.

Im Freundschaftsspiel am Mittwochabend empfängt die deutsche Nationalmannschaft das Team Argentiniens . Das Duell steigt im Dortmunder Signal-Iduna-Park. Anstoß ist um 20.45 Uhr.

Erlebe die Highlights + das Re-Live zu Deutschland vs. Argentinien bei DAZN! Hier gibt's einen Monat kostenlos!

Es ist die Neu-Auflage des WM-Finales von 2014 - eine Sternstunde des deutschen Fußballs. Mario Götze entschied in der 113. Minute das Endspiel in Rio de Janeiro mit seinem entschiedenen Treffer zum 1:0-Endstand, Deutschland wurde zum vierten Mal Weltmeister. Der WM-Siegtorschütze gehört fünf Jahre später nicht mehr zum deutschen Aufgebot.

Stattdessen hat sich Bundestrainer Joachim Löw unter anderem für die Neulinge Suat Serdar vom FC Schalke 04 und Nadim Amiri von Bayer Leverkusen entschieden. Da Toni Kroos und Jonas Hector verletzungsbedingt absagen mussten, nominierte Löw zudem Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim) und Robin Koch (SC Freiburg) nach.

Deutschland vs. Argentinien - wer entscheidet das Länderspiel für sich? Wir verraten Euch in diesem Artikel, wer das Duell am Mittwochabend live im TV und im LIVE-STREAM zeigt / überträgt.


Deutschland vs. Argentinien: Das Länderspiel des DFB-Teams im Detail


Duell

Deutschland   vs. Argentinien

Wettbewerb

Freundschaftsspiel

Datum

Mittwoch, 9. Oktober 2019 | 20.45 Uhr

Ort

Signal-Iduna-Park, Dortmund

Zuschauer

66.099 Plätze


Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute live im TV?


Deutschland gegen Argentinien: ein Klassiker! Doch wer überträgt das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft live im TV? Läuft das Duell im Free-TV? Wir erklären es Euch in diesem Abschnitt.

RTL zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute live im Free-TV

Wollt Ihr das Länderspiel des DFB-Teams am Mittwochabend live und in voller Länge sehen? Dann seid Ihr bei RTL genau richtig. Der Privatsender ist Eure erste und einzige Anlaufstelle. Nur RTL zeigt Deutschland vs. Argentinien live im Free-TV.

Ohnehin ist RTL seit einiger Zeit für die Übertragungen der Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft zuständig. Der Privatsender hat sich die Übertragungsrechte an allen Qualifikationsspielen zur EM und WM gesichert. Auch zahlreiche Testspiele gehören zum Übertragungsangebot von RTL .

Deutschland vs. Argentinien live im Free-TV bei RTL - alle Infos zur Übertragung des Länderspiels am Mittwoch:

ARD oder ZDF - wer zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien live im TV?

Die kurz und knappe Antwort: keiner von beiden. Weder die ARD noch das ZDF übertragen das Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien live im TV. Das liegt daran, dass sich einzig RTL die Live-Übertragungsrechte an der Partie gesichert hat. Auch andere deutsche Sportsender wie Sport 1 , Eurosport oder sogar Sky übertragen Deutschland vs. Argentinien nicht live im TV - weder im Free- noch im Pay-TV.

Suat Serdar Deutschland U21 Germany 2019


Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute im LIVE-STREAM?


Ihr wisst bereits, dass RTL Eure erste Anlaufstelle ist, wenn Ihr Deutschland vs. Argentinien live im TV erleben wollt. Doch ist der Privatsender auch für die Übertragung im LIVE-STREAM zuständig? Wir verraten es Euch in diesem Abschnitt.

RTL zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute im LIVE-STREAM bei TVnow

Auch in puncto LIVE-STREAM ist RTL am Mittwochabend Euer erster und einziger Anlaufpunkt. Der Privatsender zeigt das Länderspiel Deutschland vs. Argentinien in voller Länge im LIVE-STREAM bei TVnow . Die Übertragung beginnt und verläuft analog zum TV-Programm bei RTL. Ab 20.15 Uhr geht's auch im LIVE-STREAM los.

TVnow ist der Online-Dienst von RTL. Die Nutzung dessen ist allerdings nicht kostenlos . Stattdessen müsst Ihr Euch im Vorfeld bei TVnow anmelden und ein Abonnement abschließen. Nur dann könnt Ihr Deutschland vs. Argentinien im LIVE-STREAM bei TVnow erleben.

Die monatlichen Kosten betragen 4,99 Euro . Der erste Monat ist allerdings kostenlos. Mehr Informationen zu TVnow findet Ihr auf der Website des Anbieters. Die kostenlose TVnow-App findet Ihr hier:

Löw Ter Stegen Germany DFB 2018

Zeigt / überträgt DAZN Deutschland vs. Argentinien heute im LIVE-STREAM?

DAZN ist normalerweise die Nummer eins, wenn es um Übertragungen im LIVE-STREAM geht. Der Streamingdienst zeigt alle Spiele der EM-Qualifikation - ohne deutsche Beteiligung - in voller Länge im Internet. Auch zahlreiche Testspiele gehören zum DAZN-Programminventar. Doch Deutschland vs. Argentinien gehört nicht dazu . DAZN zeigt das Länderspiel des DFB-Teams nicht im LIVE-STREAM. 

Erlebe die EM-Qualifikation live und in voller Länge bei DAZN - hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Stattdessen hat der Streamingdienst so manch anderes Live-Länderspiel für Euch im Programm - u.a.:

  • Kosovo vs. Gibraltar (Donnerstag, 10.10., 18 Uhr)
  • Österreich vs. Israel (Donnerstag, 10.10., 20.45 Uhr)
  • Niederlande vs. Nordirland (Donnerstag, 10.10., 20.45 Uhr)
  • Belgien vs. San Marino (Donnerstag, 10.10., 20.45 Uhr)
  • Tschechien vs. England (Freitag, 11.10., 20.45 Uhr)
  • Island vs. Frankreich (Freitag, 11.10., 20.45 Uhr)
  • ... und viele weitere Spiele in voller Länge im LIVE-STREAM!

Wer zeigt / überträgt die Highlights zu Deutschland vs. Argentinien heute nach dem Spiel?


Ihr habt das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft verpasst? Kein Problem. Wir empfehlen Euch Folgendes:

Die Highlights zu Deutschland vs. Argentinien bei DAZN!

Ab 0 Uhr lädt Euch der Streamingdienst eine ausführliche Zusammenfassung auf die Plattform. Somit verpasst Ihr keine kritische Szene, keine Entscheidung und keinen Treffer zwischen Deutschland und Argentinien. Klickt Euch mal rein!

Erlebe die Highlights + das Re-Live zu Deutschland vs. Argentinien bei DAZN - hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Reichen Euch die Highlights nicht aus? Dann hat DAZN genau das richtige für Euch: Der Streamingdienst zeigt das Länderspiel zwischen Deutschland und Argentinien noch einmal komplett im Re-Live. Ebenfalls ab 0 Uhr steht Euch das Spiel zur Verfügung. Kommentator Guido Hüsgen wird das Duell im Re-Live für Euch begleiten.

Bei DAZN gibt es aber nicht nur die Spiele des DFB-Teams im Re-Live.  DAZN zeigt alle Spiele der EM-Qualifikation - ohne deutsche Beteiligung - im LIVE-STREAM - und das ganze sogar kostenlos. Wie geht das? Sichert Euch einfach einen kostenlosen Probemonat bei DAZN und erlebt die komplette Programmvielfalt des Streamingdienstes vier Wochen lang kostenlos.

Erlebe Spitzenfußball in voller Länge im LIVE-STREAM bei DAZN - sichere Dir jetzt Deinen kostenlosen Probemonat!

Der DAZN-Gratismonat? Lohnt sich definitiv!   Der Streamingdienst überträgt pro Jahr über 8.000 Livesport-Events in voller Länge im LIVE-STREAM. Darunter absolute Kracher: Champions League und Europa League , Bundesliga und LaLiga , Serie A und Ligue 1 sowie viele weitere Top-Ligen und -Wettbewerbe. All das bekommt Ihr bei DAZN!

Habt Ihr noch Fragen zu DAZN? Dann schaut doch mal in unseren Übersichtsartikeln vorbei:

Bock auf Spitzenfußball bei DAZN? Dann ladet Euch jetzt die kostenlose App des Streamingdienstes herunter:


Wer zeigt / überträgt Deutschland vs. Argentinien heute live? Die Länderspiel-Übertragung des DFB-Teams im Überblick


      DEUTSCHLAND vs. ARGENTINIEN im ...

TV / LIVE-STREAM / TICKER

... TV RTL
... LIVE-STREAM TVnow
... LIVE-TICKER Goal.com

Deutschland vs. Argentinien live: Die Opta-Fakten vor der Partie heute


  • Schon dreimal lautete das WM-Finale Deutschland gegen Argentinien - keine andere Paarung gab es im WM-Endspiel so oft. 1986 gewann Argentinien mit 3:2, 1990 und 2014 setzte sich die DFB-Elf jeweils mit 1:0 durch.
  • Deutschland hat die vergangenen drei Heimspiele gegen Argentinien alle verloren (2010: 0:1 in München, 2012: 1:3 in Frankfurt, 2014: 2:4 in Düsseldorf) – gegen keine andere Nation gibt es für die DFB-Auswahl aktuell so eine lange Niederlagenserie vor heimischer Kulisse!
  • Serge Gnabry hat bei seinen zehn Einsätzen im DFB-Team neunmal getroffen – in der Nachkriegszeit haben für den DFB nur Klaus Fischer (11 Tore) und Gerd Müller (zehn Tore) in den ersten 10 Länderspielen mehr Tore erzielt.

Deutschland vs. Argentinien live: Der Vorbericht zur Partie heute - 13 Ausfälle: Löw malt düsteres EM-Bild


Debütantenball statt Härtetest: Der Klassiker gegen Argentinien findet nach zahlreichen Ausfällen unter ganz neuen Voraussetzungen statt - und beeinflusst sogar die EM.

Selbst sein geliebter Espresso hellte die Stimmung von Joachim Löw nicht auf. Mit sorgenvoller Miene verkündete der Bundestrainer nach einem tiefen Schluck aus dem Pappbecher zunächst die Ausfälle 12 und 13 für den Länderspiel-Klassiker gegen Argentinien, dann malte er ein düsteres Bild für das große Ziel.

"Das macht die Sache im Hinblick auf 2020 schon ein bisschen schwieriger. Wir hätten das Jahr schon nutzen wollen, um uns vorzubereiten, einzuspielen. Das werden wir jetzt nicht können", sagte Löw im Dortmunder Fußballmuseum mit Blick auf die EM im kommenden Sommer.

Zuvor teilte der 59-Jährige mit, dass auch Ilkay Gündogan (muskuläre Probleme) und Jonathan Tah (Erkältung) für das Prestigeduell der ehemaligen Weltmeister am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) im Signal Iduna Park ausfallen. Der Einsatz von Marco Reus (Knieprobleme) ist zudem äußerst fraglich. "Die Gesamtlage ist sehr angespannt und unerfreulich. So viele Absagen hat es selten oder noch nie gegeben", haderte Löw, der unter anderem auf die Leistungsträger Toni Kroos und Leroy Sane verzichten muss.

Die Absagenflut ist für Löw und seine neu formierte Mannschaft eine schwere Hypothek auf dem Weg zur EM-Endrunde. "Im März und Juni", betonte der Bundestrainer, "hatte man das Gefühl, dass viele Dinge fließender sind und greifen." Doch schon bei den Qualispielen gegen die Niederlande (2:4) und in Nordirland (2:0) im September "gab es einen Bruch". Ganz optimal sei es in den letzten Monaten nicht gelaufen, so Löw.

Die Ausfälle bieten in der Begegnung gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Argentinier, für die erst 41.000 Tickets verkauft wurden, einigen Debütanten eine Chance. Löw sicherte Niklas Stark und Luca Waldschmidt einen Einsatz von Beginn an zu. Nadiem Amiri, Suat Serdar und Robin Koch könnten ebenfalls erstmals in der A-Nationalmannschaft auflaufen.

"Ich erwarte, dass jeder einzelne Spieler versucht, seine Chance zu nutzen", formulierte Löw die Zielsetzung. Nach lediglich zwei Trainingseinheiten fordert der Weltmeistercoach von 2014 die Basiselemente ein: "Was man erwarten kann, ist, dass die Mannschaft engagiert, seriös und mit viel Einsatz zu Werke geht."

Der Einsatz wird bei Marc-Andre ter Stegen auf jeden Fall stimmen. Er erhält gegen die Südamerikaner die von ihm erhoffte und geforderte Bewährungschance. Dass Löw Platzhirsch und Kapitän Manuel Neuer bis zur EM den Status als Nummer eins zugesichert hat, stört den Schlussmann des FC Barcelona wenig. "Ich werde alles dafür geben, die Nummer eins zu sein. Das ist ein persönliches Ziel", sagte ter Stegen, der betonte, "ein gutes Verhältnis" zu Neuer zu haben: "Es gibt keine Diskussion, keinen Streit. Wir gehen professionell mit der Situation um."

Das Duell gegen seinen Kumpel und Barca-Kollegen Lionel Messi (gesperrt) fällt am Mittwoch aus. Dennoch sei "Argentinien ein ordentliches Brett". Doch ter Stegen betonte auch, dass die DFB-Elf trotz des einen oder anderen Ausfalls, "viel Qualität" habe. Angeführt werden soll sie laut Löw von Abwehrchef Niklas Süle und Wortführer Joshua Kimmich, der wohl die Kapitänsbinde tragen wird.

In einigen Einzelgesprächen schwor der Bundestrainer seine Mannschaft auf die "komplizierte Situation" ein, wie sie Julian Brandt bezeichnete. Und die Spieler hörten ihrem Chef gut zu. "Dass nicht alles klappen wird, ist klar", sagte Brandt: "Was man von uns aber erwarten kann, ist Einsatz."

Artikel wird unten fortgesetzt

Für das EM-Qualifikationsspiel am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Estland könnte sich die Personallage beim Tabellenführer der Gruppe C zumindest etwas entspannen. Löw hofft, in Tallinn auf Timo Werner (krank), Gündogan, Tah und Reus zurückgreifen zu können. Seine Stimmung hellte sich aber auch dadurch nicht auf.

Quelle: SID


Deutschland vs. Argentinien: Die Aufstellungen


Das ist die Aufstellung von Deutschland:

ter Stegen - Klostermann, Süle, Koch, Halstenberg - Kimmich, Can - Havertz - Gnabry, Waldschmidt, Brandt

  • Von der Startelf beim 2:0 in Nordirland sind noch sechs Akteure übrig: Kimmich, Brandt, Klostermann, Halstenberg, Süle und Gnabry. Neu dabei sind ter Stegen, Koch, Waldschmidt, Havertz und Can - sie ersetzen Neuer, Ginter, Kroos, Reus und Werner.
  • Robin Koch und Luca Waldschmidt sind die Debütanten 102 und 103 in der Ära Jogi Löw. Hier gibt's alle vorherigen Debütanten .
  • Abwehrspieler Niklas Stark ist aufgrund eines Magen-Darm-Infekts im Hotel geblieben, teilte das DFB-Team im Zuge der Bekanntgabe der Aufstellungen mit.
  • Deutschland spielt heute erstmals seit dem WM-Titel von Brasilien 2014 ohne Weltmeister in der Startelf.
  • Koch ist bereits der sechste Freiburger, der unter Löw zu einem Länderspiel kommt (zuvor Max Kruse, Matthias Ginter, Christian Günter, Oliver Sorg und Nils Petersen).
  • Seit dem letzten Gruppenspiel der EM 2016 gegen Nordirland (1:0) verpasste Kimmich nur 1 von 45 Länderspielen (90 Minuten Bank beim 2:2 gegen Frankreich in einem Freundschaftsspiel im November 2017).
  • ter Stegen steht erstmals seit über 1 Jahr wieder von Beginn an zwischen den Pfosten: zuletzt am 9. September 2018 beim 2-1 gegen Peru.

Argentinien setzt auf folgende Aufstellung zum Anpfiff:

Marchesin - Foyth, Otamendi, Rojo, Tagliafico - Pereyra, Paredes, De Paul - Correa, Lautaro Martinez, Dybala

Schließen