News Spiele
Mit Video

FIFA 21 Karrieremodus: Das ist neu - alle Neuerungen im Überblick

15:40 MESZ 01.10.20
Kylian Mbappe FIFA 21
EA Sports hat einige Veränderungen an der neuen Fußballsimulation FIFA 21 angekündigt, vor allem der beliebte Karrieremodus wurde überarbeitet.

Anfang Oktober wird EA Sports FIFA 21 veröffentlichen, die Gamer warten schon sehnsüchtig auf das neue Spiel. In den vergangenen Wochen wurden Neuheiten im Vergleich zum Vorgängerspiel FIFA 20 vorgestellt, welches nicht das beliebteste Spiel der FIFA-Reihe ist. Vor allem der Karrieremodus wurde überarbeitet, die Wünsche der Fans wurden von EA erhört und teilweise auch übernommen.

In diesem Artikel erfahrt Ihr, was im Karrieremodus von FIFA 21 alles neu ist. Wer wissen will, wer die 100 besten Spieler in FIFA 21 sind, dem haben wir hier einen separaten Artikel verlinkt.

FIFA 21 Karrieremodus

Im Karrieremodus von FIFA könnt Ihr ein Team Eurer Wahl übernehmen, dabei seid Ihr nicht nur für das Spielen, sondern auch für das Managen des Vereins verantwortlich. Durch das Fördern von Jugendspielern oder mit Transfers könnt Ihr Eure Mannschaft stetig verbessern – und irgendwann eventuell die Champions League gewinnen. Besonders Spaß macht es, einen finanziell eher schwachen Verein zu übernehmen und diesen nach und nach zu einem Spitzenteam zu formen.

FIFA 21 Karrieremodus: Das ist neu

Für den diesjährigen Karrieremodus wurden so viele Neuerungen wie lange nicht mehr vorgestellt, und das wurde auch langsam Zeit. Jahrelang haben die Gamer auf grundlegende Neuerungen warten müssen, nun ist es soweit.

Hier haben wir eine Übersicht über alle Neuerungen, die weiter unten im Artikel detailliert beschrieben werden:

  • Interaktive Simulation
  • verbessertes Training
  • Positionswechsel
  • verbesserte Spielerentwicklung
  • Terminplanung
  • neue Transferoptionen

FIFA 21 Karrieremodus: Interaktive Simulation

In den letzten Jahren hatte man nur die Möglichkeit, die Spiele komplett zu simulieren. Nun könnt Ihr während der Simulation ins Spielgeschehen eingreifen und Eure Mannschaft selbst zum Sieg führen. Euch wird nun in einer Grafik in der Simulation angezeigt, wie das Spiel tatsächlich abläuft. Auch seht Ihr die Fitness und Bewertung der Spieler, woraufhin Ihr Auswechslungen vornehmen könnt. Wer möchte, der kann nur die wichtigsten Momente einer Partie, wie zum Beispiel einen Freistoß oder einen Elfmeter, selbst ausführen und den Rest des Spiels simulieren lassen. Andersherum könnt Ihr zum Beispiel auch die erste Hälfte selbst spielen und im Falle eines komfortablen Vorsprungs die zweite Hälfte simulieren lassen. Diese dynamischen Neuheiten bringen mehr Tiefe ins Spiel und geben das Gefühl, mehr Kontrolle über das Geschehen zu besitzen.

FIFA 21 Karrieremodus: Verbessertes Training

In FIFA 21 könnt Ihr Eure Spieler nun genauer trainieren als je zuvor. Dabei könnt Ihr einen Entwicklungsplan erstellen, der auf die Verbesserung verschiedener Attribute abzielt. Zum Beispiel könnt Ihr einen Stürmer auf Schnelligkeit oder auf den Abschluss trainieren, oder die Spezialbewegungen und den schwachen Fuß verbessern. Letzteres wurde von der Community schon seit etlichen Jahren gefordert.

FIFA 21 Karrieremodus: Positionswechsel

Ein weiteres Feature des Karrieremodus ist die Möglichkeit, die Position eines Spielers anzupassen, dabei könnt Ihr die Hauptposition und zwei Nebenpositionen verändern. Besonders hilfreich kann das bei Jugendspielern sein, die Ihr aus Eurer Nachwuchsabteilung verpflichten könnt.  

FIFA 21 Karrieremodus: Spielerentwicklung

Hier hat sich EA auch einige Gedanken zu gemacht, denn in den Vorgängerspielen hat man seine Mannschaft primär durch Transfers verbessert. Nun kann man den Fokus auch auf die Entwicklung seiner Spieler legen, indem man das Potenzial des Kickers vollends abruft. Dabei ist es wichtig, auf das Alter und auf die Spielzeit zu achten. Setzt Ihr ein Talent oft ein, wird es sich auch weiterentwickeln. Lasst Ihr den Rohdiamanten auf der Bank schmoren, kann er sich nicht verbessern.

FIFA 21 Karrieremodus: Terminplanung

Mit FIFA 21 könnt Ihr nun jeden Tag eines Spielers in Eurer Karriere bestimmen – und somit Einfluss auf die Moral, die Fitness und die Bissigkeit der Mannschaft nehmen. Erfahrene Karrierespieler kennen es nur zu gut – es gibt eine englische Woche, und die ganze Mannschaft hat keine Ausdauer mehr. Dies könnt Ihr nun durch dieses neue Feature beeinflussen – aber Achtung: Gebt Ihr Eurem Team zu oft frei, wird es irgendwann die Motivation verlieren.

FIFA 21 Karrieremodus: Verbesserte Transferoptionen

Die Transfers sind mit das Wichtigste in einer jeden FIFA-Karriere, nun hat EA auch hier ein paar Veränderungen vorgenommen, die es teilweise in vergangenen FIFA-Teilen schon gab. Irgendwann wurden sie aber aus dem Spiel genommen wurden – warum auch immer.

Die Rede ist von der Leihe mit Kaufoption, die beliebteste Transferform im modernen Fußball. In FIFA 20 konntet Ihr einen Spieler entweder (aus)leihen oder (ver)kaufen. Die Leihe mit Kaufoption bietet die Möglichkeit, sich den Spieler ein ganzes Jahr lang anzuschauen, zu verbessern und dann eventuell zu verpflichten. Dabei kann es sogar vorkommen, dass Ihr den Spieler für weniger Geld verpflichten könnt, als er wert ist, weil Ihr das vertraglich so vor der Saison festgelegt habt.

Quelle: EA Sports

Zudem macht der Computer Euch nun auch Angebote, die einen Spielertausch enthalten, und lässt eigene Superstars nicht mehr so häufig kostenlos ziehen. In den vergangenen Jahren konnte man einen Lionel Messi zum Beispiel immer kostenlos verpflichten, weil Barcelona Messi kein Angebot gemacht hat. In der Realität sieht man auch, dass der Verein seinen Superstar natürlich um jeden Preis halten will – eine gelungene Verbesserung für den Karrieremodus für FIFA 21.

FIFA 21 Karrieremodus: Finacial Takeover

Zum Start einer Karriere habt Ihr nun auch die Möglichkeit, einen Investor an Bord zu holen. Dabei könnt Ihr Euch aussuchen, wie viel mehr Transferbudget Euch zum Start einer Karriere zur Verfügung stehen soll. Von 0 Euro über 100 Millionen bis 500 Millionen Euro ist hier alles möglich. Ihr könnt Euch über den traditionellen Weg bei Eurem Verein unsterblich machen lassen oder Ihr nehmt die Finanzspritze an und gestaltet den Weg zur Meisterschaft etwas einfacher - die Entscheidung liegt ganz bei Euch.

Mehr Artikel und Informationen zu FIFA 21: