News Spiele
Mit Video

FIFA 21: Alle Infos zu Release, Preis, Cover-Star, neuen Features und Konsolen

17:55 MESZ 22.07.20
FIFA 20 Eden Hazard Jadon Sancho Virgil van Dijk
Zockerfans blicken dem Release von FIFA 21 bereits gespannt entgegen! Goal präsentiert Euch einen Überblick, was bisher über das Game bekannt ist.

Zocker fiebern schon jetzt darauf hin, wenn endlich die neue Version von FIFA auf den Markt kommt! Im Vorfeld der Veröffentlichung von FIFA 21 stellen sich Fans jedoch einige Fragen, beispielsweise nach dem Release-Datum, dem Cover-Star und den neuesten Features.

Goal  geht einigen Fragen auf den Grund und stellt Euch alle bereits bekannten Informationen zum neuesten Klassiker von EA Sports vor.

Jedoch macht die Coronakrise auch vor der Gaming-Industrie keinen Halt, weswegen es diesmal zur Verzögerung von Ankündigungen zum Spiel und der Veröffentlichung selbst kommen kann.

FIFA 21 Die neuesten Details zum Videospiel findet Ihr in diesem Artikel!  Alle Infos zu Release, Cover-Star, Preis, Konsolen und der Demoversion findet Ihr hier - alle Details werden laufend aktualisiert.

FIFA 21 Release: Wann erscheint das Videospiel?

EA Spors hat das Release-Datum für die neue Edition der beliebten FIFA-Reihe offiziell bekannt gegeben.  Demnach erscheint FIFA 21 weltweit am 09. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Damit erscheint die neue Version des Konsolen-Klassikers später als gedacht, klassischerweise kommt das Spiel Ende September auf den Markt. Wer die Ultimate Edition oder die Champions Edition vorbestellt, kann jedoch schon drei Tage früher, also am 6. Oktober, das neue FIFA testen.

Hier findet Ihr eine historische Übersicht, wann EA seine FIFA-Spiele in den letzten Jahren herausgebracht hat.

FIFA 21 Demo-Version: Alle Infos zur Probeversion

Erfahrene Zocker werden wissen, dass wenige Tage vor Veröffentlichung des Spiels bereits eine Demoversion herauskommt. Hier bekommt man bereits einen kleinen Einblick ins Spiel und kann neue Features in begrenztem Umfang kostenlos testen.

Erfahrungsgemäß erscheint die Demoversion zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart. Geht man in diesem Jahr vom offiziell angekündigten Release am 9. Oktober aus, könnte die Demo von FIFA 21 ab dem 25. September 2020 verfügbar sein .

FIFA 21: Wie viel kostet das Spiel?

Es gibt noch keine offiziellen Informationen dazu, wie viel FIFA in diesem Jahr kosten wird. Sollte es zu keinen Preiserhöhungen im Vergleich zu letztem Jahr kommen, können sich Konsolenspieler auf einen Preis von 69,99 Euro einstellen. Die Version für den PC war im vergangenen Jahr ab 59,99 Euro erhältlich.

EA Sports bringt gewöhnlich auch teurere Editionen heraus, die etwas mehr als die Standardversion kosten und einige Boni mit sich bringen. So können Zocker mit der Champions und Ultimate Edition drei Tage früher auf das Game zugreifen und erhalten Ingame-Features wie Gold-Packs für FIFA Ultimate Team oder spezielle Icons und Trikotsätze.

Sobald EA Sports die genauen Preise und Features der Standard Edition und der erweiterten Editionen bekannt gegeben hat, könnt Ihr sie hier lesen. Bis dahin könnt Ihr Euch einen Überblick zu den Kosten im vergangenen Jahr bei FIFA 20 verschaffen:

PLATTFORM STANDARD EDITION CHAMPIONS EDITION ULTIMATE EDITION
Playstation 4 69,99€ 89,99€ 99,99€
XBox One 69,99€ 89,99€ 99,99€
PC 59,99€ - 89,99€
Nintendo Switch 49,99€ - -

Auf welchen Konsolen wird FIFA 21 verfügbar sein?

Alle Zocker auf der Playstation 4 , Xbox One und auf dem PC können sich sicher sein, dass FIFA 21 auf ihrer Plattform spielbar sein wird. Darüber hinaus ist das Game auch auf der Nintendo Switch erhältlich.

Nachdem in diesem Jahr auch zwei neue Konsolen - die Playstation 5 und die Xbox Series X - auf den Markt kommen sollen, ist es wahrscheinlich, dass FIFA 21 auch mit diesen Plattformen kompatibel sein wird. Die Konsolen sollen jedoch erst Ende des Jahres zwischen Oktober und Dezember und damit vermutlich erst nach Veröffentlichung der neuesten FIFA-Edition erhältich sein.

Auf dem Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia  war FIFA bisher noch nicht erhältlich. Ob die Plattform sich die Rechte in diesem Jahr am FIFA-Spiel sichern wird, bleibt abzuwarten.

Wer wird der Cover-Star bei FIFA 21?

Wer wird Nachfolger von Eden Hazard und Virgil van Dijk ? Das ist eine der heißesten Fragen im Vorfeld der Veröffentlichung von FIFA 21. Zweieinhalb Monate vorher hat EA Sports nun den Cover-Star bekanntgegeben.

Frankreichs Superstar Kylian Mbappe vom französischen Meister Paris Saint-Germain hat es bei allen drei Versionen von FIFA 21 auf das Titelbild geschafft.

Cristiano Ronaldo, der bei FIFA 18 und FIFA 19 das Cover schmückte, wird also kein Comeback feiern, nachdem sein Verein Juventus Turin im Vorjahr eine exklusive Partnerschaft mit EAs Rivalen Konami einging. Eine ähnliche Situation zwischen dem FC Barcelona und Konami machte auch das Gesicht von Weltfußballer Lionel Messi auf dem Cover quasi unmöglich.

Hier findet Ihr alle vergangenen Cover-Stars der FIFA-Geschichte:

FIFA-TEIL SPIELER
21 Kylian Mbappe
20 Eden Hazard / Virgil van Dijk
19 Cristiano Ronaldo
18 Cristiano Ronaldo
17 Marco Reus
16 Lionel Messi
15 Lionel Messi
14 Lionel Messi
13 Lionel Messi
12 Lukas Podolski / Mats Hummels
11 Mesut Özil / Rene Adler
10 Bastian Schweinsteiger / Wayne Rooney
09 Ronaldinho / Kevin Kuranyi
08 Miroslav Klose / Ronaldinho
07 Lukas Podolski / Ronaldinho
06 Lukas Podolski / Wayne Rooney / Ronaldinho
2005 Patrick Vieira / Fernando Morientes / Andrij Schevtchenko
2004 Alessandro del Piero / Thierry Henry / Ronaldinho
2003 Roberto Carlos / Ryan Giggs / Edgar Davids
2002 Gerald Asamoah
2001 Lothar Matthäus
2000 Mehmet Scholl
99 Olaf Thon
98 Andreas Möller
97 David Ginola
96 Frank de Boer / Jason McAteer
95 Erik Thorstvedt
International Soccer (94) David Platt / Piotr Swierczewski

FIFA 21: Wer wird der beste Spieler?

Derzeit ist noch nicht absehbar, wer der beste Spieler der neuesten FIFA-Edition sein wird. Nachdem viele Wettbewerbe auch noch nicht zu Ende gespielt werden konnten, ist es schwierig vorherzusagen, wer der wertstärkste Spieler der Version werden könnte. 

Eins ist sicher: Die beiden besten Spieler der vergangenen Version - Messi (94 GES) und Ronaldo (93 GES) - werden wohl auch in diesem Jahr wieder in den Top-Ratings zu finden sein. Als bester Spieler des Spiels werden zudem Mohamed Salah, Virgil van Dijk und Kylian Mbappe gehandelt.

Wer entscheidet über die FIFA-Ratings der Spieler?

Ein ganzes Netzwerk von Scouts, Trainern und Fans ist dafür verantwortlich, welche Werte die Spieler bei FIFA bekommen. Dafür werden Eindrücke über jeden einzelnen Akteur gesammelt, die auf der EA-Webseite hochgeladen werden. Statistiken spielen dabei keine Rolle, nachdem nicht für jeden Spieler statistische Werte verfügbar sind. 

Chef dieser Datenakquise ist Michael Müller-Möhring, der 2018 dem sportbuzzer ein Interview gab und erklärte, wie sich das Netzwerk zusammensetzt: "Weltweit sind es ungefähr 250 Datenbankeditoren und rund 8000 Menschen, die sich die Daten anschauen und Feedback geben können, sogenannte Reviewer. Die besten von ihnen machen wir dann zu Datenbankeditoren. Und die besten von denen hole ich mir dann in meine Teams in Köln, England, Rumänien oder Kanada."

Welche neuen Features wird FIFA 21 haben?

Wie EA erklärt, nutzt FIFA 21 das reaktive Haptik-Feedback des neuen PS5-Controller. Grafisch arbeite man dabei mit neuen Körper- und Bewegungsmodellen sowie dem sogenannten "Deferred Lighting System".

Bei der Grafik-Engine gibt es derweil keine Veränderung, hier setzt EA weiterhin auf die gewohnte Frostbite-Engine. Zudem soll es auch eine Version für die Nintendo Switch geben.

Mehr Details zu den  neuen Features im Spiel will EA Sports im Laufe des Sommers bekanntgeben.  Eine mögliche Neuheit könnte der Video-Assistent werden, der bereits seit einigen Jahren im Profifußball zur Anwendung kommt. Nachdem der Schiedsrichter bei FIFA computergesteuert ist, ist er zwar nicht wie im wirklichen Leben anfällig für menschliche Fehler, der Einsatz des Video-Assistant-Referee (VAR) würde das Game jedoch noch realistischer machen.

Sobald weitere Features und Ankündigungen zum neuen FIFA 21 bekannt werden, könnt Ihr sie hier jederzeit nachlesen!