FC Schalke 04: Manager Rene Grotus soll kommen, Entwarnung bei Salif Sane - alle News und Transfergerüchte zu S04

Kommentare()
Rene Grotus von RB Leipzig verstärkt wohl die sportliche Leitung. Derweil konnte Salif Sane Entwarnung geben. Alle News und Gerüchte zu Schalke 04.

Nachdem sich Schalkes Verantworliche zuletzt gegen einen Transfer von Breel Embolo ausgesprochen haben, steigt nun Gladbach offenbar in die Verhandlungen ein. Hamza Mendyl kann sich einen neuen Klub suchen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zudem soll Rene Grotus von RB Leipzig kommen und die Klubführung weiter verstärken. Alexander Nübel ist derweil mit der deutschen U21 ins Halbfinale der EM in Italien eingezogen. Dabei hatte er einen bewegten Abend.

Der FC Schalke 04 am Dienstag: Alle wichtigen News und Gerüchte rund um S04 findet Ihr in diesem Artikel.

Die Schalke-News der vergangenen Tage:


Schalke 04: Grotus kommt Berichten zufolge aus Leipzig zu S04


Schalke 04 Logo

Schalke 04 steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung von Rene Grotus von RB Leipzig. Noch offen ist, ob der 34-Jährige als Teammanager oder Sportdirektor bei den Königsblauen installiert wird.

Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider kennt Grotus aus gemeinsamen Zeiten in Leipzig. S04 hatte zuvor bereits den ehemaligen Stuttgarter Sportvorstand Michael Reschke als Technischen Direktor unter Vertrag genommen. Die Schalker hatten sich nach der verkorksten vergangenen Saison auf die Fahne geschrieben, die Kompetenz in der sportlichen Führung deutlich zu erhöhen.

Grotus war vor seiner Zeit in Leipzig bei Fortuna Düsseldorf als Assistent von Sportvorstand Erich Rutemöller und Scoutingleiter des Nachwuchsleistungszentrums tätig gewesen.


Schalke 04 stellt Hamza Mendyl frei


Bundesligist FC Schalke 04 verzichtet künftig auf die Dienste von Linksverteidiger Hamza Mendyl. Der 21-Jährige wurde von den Königsblauen freigestellt und muss nicht zum Trainingsauftakt am 1. Juli erscheinen. Die Zeit soll der Marokkaner nutzen, um sich einen neuen Verein zu suchen. 

Informationen der DPA zufolge soll der Verein damit der Bitte des Spielers entsprochen haben. Mendyl wechselte erst im Sommer 2018 vom OSC Lille nach Gelsenkirchen, konnte sich dort aber weder unter Trainer Domenico Tedesco noch unter Huub Stevens durchsetzen. Für Schalke absolvierte Mendyl lediglich vier Partien über 90 Minuten.

GERMANY ONLY Hamza Mendyl FC Schlake 04 21082018


FC Schalke 04: Salif Sane muss "zwischen 10 und 15 Tage" pausieren


Der senegalesische Nationalspieler Salif Sane vom FC Schalke 04 hat sich beim Afrika-Cup in Ägypten verletzt. Beim 2:0-Sieg gegen Tansania kam der 28-Jährige in der 19. Minute nach einem Kopfballduell falsch auf und musste nach kurzer Behandlung ausgewechselt werden.

Der 28-Jährige wird den Westafrikanern aufgrund eines verstauchten Knöchels "zwischen 10 und 15 Tage" fehlen und somit in der Gruppenphase nicht mehr zum Einsatz kommen. Dies gab der senegalesische Verband am Montag bekannt.

Hier geht's zur kompletten News.

Gesundheitscheck angeblich bestanden: Gladbach steigt in Verhandlungen über Schalkes Embolo ein


Laut Informationen der Rheinischen Post beginnen in dieser Woche die Verhandlungen zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke über einen Transfer von S04-Stürmer Breel Embolo. Der Schweizer soll bereits am Wochenende einen Gesundheitscheck in Gladbach erfolgreich absolviert haben.

Vor dem Poker mit Schalke wollten sich dem Bericht zufolge Gladbach-Manager Max Eberl und Co. zunächst ein Bild von der Fitness des verletzungsgeplagten Embolos machen. Den Check am Borussia-Park soll der 22-Jährige bestanden haben, weshalb die Verhandlungen nun losgehen können.

FC Schalke 04: 45 Millionen Euro Ausstiegsklausel für Embolo

Ein Hindernis stellt dabei vor allem die Ablösesumme dar: Embolos Ausstiegsklausel für einen Wechsel zu einem Europa-League-Klub ist angeblich bei 45 Millionen Euro festgeschrieben – rund 30 Millionen Euro über seinem Marktwert. Die Gladbacher ziehen deshalb offenbar auch eine Leihe mit Kaufoption in Betracht.

Schalke möchte Embolo hingegen nicht einfach ziehen lassen. "Fakt ist: Breel Embolo hat bei uns einen Vertrag bis 2021 und ist Bestandteil unserer Planungen für die neue Saison", so der neue Sportvorstand Jochen Schneider in der WAZ .

Breel Embolo Javairo Dilrosun Schalke 04 Hertha BSC 02092018


Erst wackelig, dann der Held: Alex Nübel besteht Stresstest im Tor der U21


Schwächen im Aufbau, Elfmeter verschuldet, aber zwei Hundertprozentige gehalten . Im Tor der U21 erlebte Alex Nübel einen turbulenten Abend.

"Innerhalb der Mannschaft redet er sehr viel", versicherte Verteidiger Benjamin Henrichs auf Nachfrage von Goal und SPOX mit einem Augenzwinkern. "Da verhält er sich ein bisschen anders als bei euch." Das mag auch daran liegen, dass medial in den vergangenen Monaten häufig Fragen nach der Zukunft des talentierten Torhüters gestellt wurden – Fragen, denen er sich aktuell nur sehr ungern stellt.

Nach dem 1:1 gegen die österreichische Auswahl, das gleichbedeutend mit dem Einzug ins Halbfinale der U21-EM war, ging es den Medienvertretern allerdings nicht darum, ob Nübel künftig weiter in Königsblau oder doch für den FC Bayern München auflaufen wird. Vielmehr ging es um das sportliche Wechselbad der Gefühle, das der Torwart im Stadio Friuli durchlebt hatte.

Alexander Nübel Germany U21 Kevin Danso 23062019


Schalke-Profi Amine Harit über tödlichen Unfall: "Ein Drama, das schwer zu vergessen ist"


Amine Harit hat sich zum ersten Mal detailliert zum Ablauf des tödlichen Autounfalls geäußert, in den er vor rund einem Jahr in Marokko verwickelt war, und vom "schlimmsten Moment meines Lebens" gesprochen . Der Unfall in Marrakesch, bei dem ein Fußgänger zu Tode gekommen war, sei "ein Drama, das schwer zu vergessen ist", sagte Harit der  L'Equipe.

Er sei mit seinem Bruder "gegen 22 Uhr" nach einem Essen "nicht außergewöhnlich schnell" unterwegs gewesen, "aber wohl 10 bis 15 km/h über der Geschwindigkeitsbegrenzung. Da war diese Person, die die Straße überquerte", schildert Harit die Ereignisse vom 29. Juni 2018: "Dann der Schock! Ich hielt 100 bis 150 Meter vom Unfallort entfernt an, weil ich es kaum realisieren konnte. Ich habe auf die Polizei gewartet, stand unter Schock, der schlimmste Moment meines Lebens."

Amine Harit Schalke 04 0718


Benito Raman zum Schalke 04? Fortuna Düsseldorf dementiert Einigung


Der schon als fix vermeldete Wechsel von Benito Raman von Fortuna Düsseldorf zum FC Schalke 04 ist nach Informationen von  Goal  und  SPOX  nach wie vor noch nicht unter Dach und Fach. Die Bild hatte am späten Samstagabend über eine Einigung zwischen beiden Vereinen berichtet.

Dem Blatt zufolge hätten sich die Fortuna und die Königsblauen auf eine Ablöse in Höhe von rund neun Millionen Euro plus Bonuszahlungen für Raman verständigt.

Im Gegenzug soll Bernard Tekpetey, der zuletzt für den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn stürmte und für 2,5 Millionen Euro zurück zu den Königsblauen wechselte, für zwei Jahre auf Leihbasis in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt kommen. Auf Nachfrage von Goal und SPOX  dementierte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel jedoch eine eine solche Einigung.

ROUVEN HENNINGS BENITO RAMAN GERMAN BUNDESLIGA 18052019

Schließen