News Spiele
Mit Video

Champions League heute live im TV und LIVE-STREAM sehen: Sky oder DAZN - wer zeigt welches CL-Spiel am 6. Spieltag der Gruppenphase?

17:21 MEZ 12.12.18
Champions League Trophy
Auch am 6. Spieltag der Gruppenphase werden wieder alle Duelle der Champions League live im TV und LIVE-STREAM bei Sky und DAZN zu sehen sein.

Die Gruppenphase der UEFA Champions League neigt sich dem Ende zu, der 6. und damit letzte Spieltag steht vor der Tür. Wer zieht ins Achtelfinale ein, wer muss sich von der Königsklasse verabschieden? Die letzen Antworten auf dies Frage gibt am Mittwoch, den 12.12

Für die deutschen Teilnehmer sieht die Ausgangssituation gut aus. Sowohl der FC Bayern München als auch der BVB und Schalke 04 stehen bereits sicher in der K.o.-Phase, Borussia Dortmund - das steht seit Dienstag fest - sogar als Gruppenerster. Auf welchen Gegner die drei Klubs treffen, wird die Auslosung in der nächsten Woche zeigen.

Für 1899 Hoffenheim hat es bei der erstmaligen Teilnahme an diesem Wettbewerb nicht gereicht, sich für die Runde der letzten 16 zu qualifizieren.

Die Champions League im LIVE-STREAM bei DAZN! Hier geht's zum Gratismonat

Aber auch bei vielen europäischen Top-Teams ist noch nicht zu 100 Prozent klar, wo die Reise hingehen wird. Spannung ist also garantiert.

Damit Ihr bei all den vielen Spielen und verschiedenen Übertragungsmöglichkeiten nicht den Überblick verliert, erfahrt Ihr hier übersichtlich aufgelistet, wo die Champions League heute live im TV und LIVE-STREAM gezeigt wird, ob beim Streamingdienst DAZN oder bei Sky.

Wer eine stets aktuelle Übersicht haben möchte, welche Fußballspiele wann und wo laufen, findet diese in einem separaten Artikel auf unserer Seite. Wer speziell wissen möchte, welche Duelle aus dem internationalen Fußball DAZN in den nächsten Tagen live im STREAM zeigt, wird im DAZN-Programm fündig.


Champions League heute live im TV und LIVE-STREAM mit Sky und DAZN: So geht's


Seit der aktuellen Saison in der Champions League ist der Pay-TV-Sender Sky nicht mehr der alleinige Rechteinhaber zur Übertragung in Deutschland. Mit dabei ist der Streamingdienst DAZN. Beide Sender teilten sich die Spiele der Gruppenphase nach der Auslosung in einem ausgetüftelten Picking-Verfahren untereinander auf. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

  • Der Streamingdienst  DAZN zeigt 84 von 96 Spielen der Gruppenphase live und exklusiv. 64 Begegnungen der Gruppenphase sind mittlerweile schon gespielt.
  • Zwölf Spiele mit deutscher Beteiligung gibt es dabei live und exklusiv nur auf DAZN.
  • Pro Spieltag werden 14 von 16 Partien der UEFA Champions League Gruppenphase in Deutschland und Österreich auf DAZN gezeigt.
  • DAZN, das Streamingportal der DAZN Group, zeigt insgesamt 110 der 138 Champions-League-Spiele der Saison 2018/19 im LIVE-STREAM. Davon laufen 104 Partien live und exklusiv in voller Länge auf DAZN.
  • Gemeinsam mit Sky teilt sich der Online-Streamingdienst das Champions-League-Halbfinale und das große Endspiel. Auch die Highlights aller CL-Begegnungen laufen auf beiden Kanälen.
  • Sky zeigt zudem pro Spieltag (Dienstag und Mittwoch) täglich ein Spiel exklusiv.

Champions League heute live im TV und LIVE-STREAM am Mittwoch, 12. Dezember


Am Mittwoch steigen dann wirklich die allerletzten Spiele der Gruppenphase. Unter anderem zeigen Real Madrid, Ajax Amsterdam, der FC Bayern München, Manchester City, Manchester United und Juventus Turin ihr Können.

Hier gibt es die Liste aller Champions-League-Duelle vom Mittwoch, 12.12., und wo sie live im TV und LIVE-STREAM zu sehen sein werden.

Begegnung Gruppe Anstoßzeit TV-Sender / LIVE-STREAM Mehr Informationen
Real Madrid - ZSKA Moskau G 18.55 Uhr DAZN Mehr Details zur Übertragung von Real vs. ZSKA
Viktoria Pilsen - AS Rom G 18.55 Uhr DAZN  
Benfica Lissabon - AEK Athen E 21.00 Uhr DAZN  
Ajax Amsterdam - FC Bayern München E 21.00 Uhr Sky Alle Infos zur Übertragung von Ajax vs. FCB
Manchester City - 1899 Hoffenheim F 21.00 Uhr DAZN  
Schachtjor Donezk - Olympique Lyon F 21.00 Uhr DAZN  
FC Valencia - Manchester United H 21.00 Uhr DAZN  
Young Boys Bern - Juventus Turin H 21.00 Uhr DAZN Alle Infos zur Übertragung von Bern vs. Juventus


Champions League heute live im Stream: So geht's


DAZN ist einer der beiden primären Rechteinhaber, wenn es um die Übertragung der Champions League geht. Wie sich DAZN und Sky die Partien der CL-Saison aufteilen, habt Ihr bereits erfahren. Neben der Premier League, der Serie A, der Ligue 1 und La Liga der Streamingdienst der Perform Group neuerdings auch die CL (und auch die Europa League) im Programm etabliert. Um bei der schier endlosen Anzahl an STREAMS mit dabei zu sein, müsst Ihr wie auch bei Sky ein Abonnement abschließen.

Champions League heute im LIVE-STREAM bei DAZN sehen: So geht's

  • Ihr zahlt monatlich einen Betrag in Höhe von 9,99 Euro
  • Der erste Monat ist ein Gratismonat, diesen könnt Ihr kostenfrei verwenden, um Euch das Angebot von DAZN anzuschauen
  • Ist DAZN nichts für Euch, könnt Ihr die Mitgliedschaft problemlos innerhalb des Probemonats wieder kündigen

Auf der Homepage des Streamingdienstes könnt Ihr Euch ganz einfach mit Eurer E-Mail-Adresse registrieren. Den Abonnenten steht darüber hinaus ein breit gefächertes Angebot an anderen Sportarten zur Auswahl. Handball, Basketball, Tennis, Darts, die NFL, die NBA, usw. - der Streamingdienst bietet Euch alles!

Die CL heute live bei DAZN sehen! Hier geht's direkt zum Gratismonat

Das Abo bezahlen könnt Ihr recht einfach:  Zu den Zahlungsmethoden des Streamingdienstes gehört nämlich mittlerweile auch PayPal. Über den  Google-Play-Store oder den  Apple-Store kann die DAZN-App kostenfrei heruntergeladen werden. Übrigens: Besitzer einer  Playstation 4 oder eines  Amazon Fire TV Sticks haben ebenso die Möglichkeit, sich die Apps zu holen und den Spitzensport LIVE zu genießen.

Champions League heute im LIVE-STREAM bei Sky Go und Sky Ticket

Eine weitere Möglichkeit, die Königsklasse live im Stream zu sehen, sind die Angebote des Pay-TV-Senders Sky. Bei Sky Go und Sky Ticket werden alle Spiele im Stream gezeigt, die auch auf dem regulären TV-Kanal des Senders gezeigt werden. 

Also in diesem Falle seht Ihr dort nur das Heimspiel des FC Schalke 04 gegen Lok Moskau am Dienstag und am Mittwoch das Gastspiel des FC Bayern München bei Ajax Amsterdam live und in voller Länge sehen (siehe Tabellen oben).


Champions League heute live im TV bei Sky


Traditionell werden auch am 6. Spieltag der Gruppenphase der Champions League live im TV bei Sky übertragen. Alles, was Ihr dafür braucht, ist ein aktives Abonnement beim Bezahl-Sender aus Unterföhring bei München. Alle Informationen dazu findet Ihr auf der Homepage von Sky.

Übertragen werden über die vollen 90 Minuten jeweils ein Spiel am Dientag und eines am Mittwoch. Zu den anderen Spielen bietet Sky seine bekannte Konferenz an, bei dem wenigstens die Tore auf allen Plätzen gezeigt werden.

Alle anderen Spiele komplett werden beim Streamingdienst DAZN zu sehen sein.


Champions League: So lief der Dienstag ab


Happy End im Königsklassen-Krimi für Jürgen Klopp und Thomas Tuchel: Die beiden deutschen Trainer-Stars haben mit ihren Topklubs FC Liverpool und Paris St. Germain in einem spannenden Gruppenfinale den Sprung in die K.o.-Runde der Champions League geschafft.

Vorjahresfinalist Liverpool zitterte sich im Endspiel ums Achtelfinale in der Gruppe C gegen den SSC Neapel zu einem 1:0 (1:0) und kam als Gruppenzweiter (9) vor den punktgleichen Italienern weiter. "Ich bin einfach so stolz auf das, was meine Jungs hier abgerissen haben", sagte Klopp bei Sky: "Wir haben nicht oft genug getroffen, aber das ist jetzt völlig wurscht."

PSG (11) machte parallel bei Roter Stern Belgrad mit einem 4:1 (2:0) den Gruppensieg perfekt. Napoli steigt mit Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti in die Europa League ab.

Tottenham Hotspur sicherte sich das Achtelfinalticket als Zweiter der Gruppe B. Beim bereits feststehenden Gruppensieger FC Barcelona kamen die Londoner zu einem 1:1 (0:1) und profitierten vom parallelen 1:1 (0:1) des Verfolgers Inter Mailand gegen PSV Eindhoven. Die punktgleichen Italiener müssen sich mit der Europa League begnügen.

"Alles oder nichts? Ist für mich okay", hatte Teammanager Klopp vor dem Duell mit Neapel cool zu Protokoll gegeben. Der Heimvorteil sollte den Reds an der Anfield Road Flügel verleihen. Doch nach der Führung durch Stürmer-Star Mohamed Salah (34.) legte der Premier-League-Spitzenreiter nicht nach und musste am Ende noch um den Erfolg bangen.

Der französische Meister aus Paris mit Nationalspieler Thilo Kehrer in der Startelf hatte in Belgrad zunächst wenig Probleme. Edinson Cavani (10.), Neymar (40.), Marquinhos (74.) und Kylian Mbappe (90.+2) trafen für das Starensemble. Marko Gobeljic (56.) erzielte den Ehrentreffer für das Team um Ex-Nationalspieler Marko Marin.

Der ohne Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen und Superstar Lionel Messi aufgelaufene FC Barcelona ging durch Weltmeister Ousmane Dembele (7.) in Führung. Das "Enfant Terrible" war zwei Tage zuvor viel zu spät zum Training erschienen - laut spanischen Medien brummte ihm der Klub eine saftige Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro auf. Lucas (85.) markierte den wichtigen Ausgleich.

Dank Schalker Schützenhilfe zog Galatasaray Istanbul in der Gruppe D in die Europa League ein. Der türkische Rekordchampion verlor zwar gegen Spitzenreiter FC Porto 2:3 (1:2), verteidigte im Fernduell mit Lokomotive Moskau (0:1 auf Schalke) aber erfolgreich Rang drei.

Die Auslosung der Runde der letzten 16 findet am kommenden Montag statt. Die Hinspiele werden von 12. bis 20. Februar 2019 ausgetragen, die Rückspiele vom 5. bis 13. März.