News Spiele
DAZN

DAZN: Bezahlung mit PayPal – oder mit Lastschrift, Kreditkarte und iTunes

17:03 MESZ 23.05.20
DAZN logo
Gute Nachrichten für alle Sportfans: DAZN lässt sich ab sofort auch per Prepaid bezahlen - damit wächst die Art der Zahlungsmöglichkeiten weiter.

Das Streamingportal DAZN hat seine Zahlungsmethoden erweitert: Ab sofort können die Kunden – neben Lastschrifteinzug , Kreditkarte,  iTunes oder PayPay  – auch per Prepaid-Karte bezahlen, die ihr ganz einfach zum Beispiel im Supermarkt kaufen könnt.

Schalke 04 vs. FC Augsburg im LIVE-STREAM auf DAZN sehen! Hier gibt's einen Monat kostenlos

Über 8.000 Sportereignisse können hier jährlich verfolgt werden. Der Streamingdienst bietet allen Fußball-Begeisterten das volle Programm. Egal ob die Bundesliga , spanische LaLiga, die italienische Serie A, die Ligue 1 aus Frankreich oder ausgewählte Spiele aus aller Welt – bei DAZN sitzt der Fan in der ersten Reihe. Hier gibt es das LIVESTREAM-Programm in der Übersicht . Sogar auf mehreren Geräten gleichzeitig kann geschaut werden. Viele der Angebote gibt es auch nach dem Ende auf Abruf im Re-live oder nur die Highlights wie zum Beispiel von allen Bundesliga-Spielen 40 Minuten nach Abpfiff.

Neben dem Fußball können auch weitere Sportarten wie die NFL, die NBA oder die MLB gestreamt werden. Auch Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis sowie die Olympischen Spiele 2020 und vieles mehr.

Der erste Monat einer Mitgliedschaft ist kostenlos, alle weiteren Folgemonate kosten 11,99 Euro. Neben der monatlichen Zahlungsweise gibt es seit dem 1. August 2019 auch die Möglichkeit ein Jahresabonnement für 119,99 Euro abzuschließen. So können DAZN-Fans den besten Livesport weiterhin für rund zehn Euro erleben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Abo bei DAZN zu bezahlen. Mehr Informationen zum Probemonat von DAZN findet Ihr in einem separaten Artikel auf unserer Seite.


DAZN Bezahlung: Alle Bezahlmöglichkeiten auf einen Blick


LAND KREDITKARTE PayPal GUTSCHEINKARTEN LASTSCHRIFT PER Klarna iTunes Google Play Billing Amazon In App Payment NORMALE LASTSCHRIFT
Deutschland
Österreich
Schweiz    

DAZN: Die Mitgliedschaft per Gutschein-Code einer Prepaid-Karte zahlen


Jeder kennt sie, die Karten, die im Einzelhandel an den Kassen verfügbar sind: die Prepaid-Karten für verschiedene Online-Dienst. Mit ihnen können Inhalte auf der Playstation oder im Google Play Store erstanden werden. Jetzt gibt es diese Option auf für den Streamingdienst DAZN. 

Noch nicht bei DAZN dabei? Dann jetzt den Gratismonat sichern!

In vielen Einzelhandel-Filialen sind die Karten im Wert von 9,99 Euro (11,99 Euro ab 1. August 2019) bereits verfügbar. 

Wie kann man den Gutscheincode von DAZN einlösen?

  • Um deinen Gutscheincode einzulösen, folge bitte den Anweisungen, die du mit dem Code erhalten hast.
  • Falls beim Einlösen ein Problem auftritt, gehe bitte zu www.dazn.com/redeem und versuche ihn dort einzugeben.
  • Wenn du den Gutscheincode erfolgreich eingelöst hast, erhältst du eine Nachricht am oberen Bildschirmrand, der dir die Laufzeit des Codes anzeigt. 
  • Im Anschluss leiten wir dich durch die weiteren Schritte zur Accounterstellung (Je nach Gutscheincode, kannst du die Eingabe der Zahlungsdetails auch überspringen).
  • Falls du im Verlauf der Anmeldung Zahlungsdetails angibst, werden wir dein angegebenes Zahlungsmittel erst dann belasten, wenn die Laufzeit deines Codes beendet ist. Du erhältst rechtzeitig vorher von uns eine E-Mail, die dich darauf hinweist, dass dein Code bald ausläuft

DAZN: Das Abo mit PayPal bezahlen


Als der Streamingdienst im August 2016 aus der Taufe gehoben wurde, gab es zwei Möglichkeiten, ein Abo zu bezahlen: per Lastschrift oder per Kreditkarte. Nun kann man eine Mitgliedschaft auch per PayPal bezahlen – viele Kunden hatten sich das gewünscht und der Livestream-Anbieter hat reagiert. Hier finden sich alle Informationen zum Thema PayPal und DAZN im Detail .

Wie kann man die Zahlungsart in PayPal ändern?

Wenn man schon Kunde ist, und seine Zahlungsmethode auf PayPal umstellen möchte, geht das ohne Probleme . Man muss sich nur mit dem eigenen Konto einloggen , dort zur Zahlungsübersicht gehen und anschließend den Punkt "Zahlungsmittel ändern" auswählen und auf "PayPal" ändern. Anschließend bekommt man zwei E-Mails, um die Änderungen zu bestätigen. Zum nächsten Zahlungsdatum wird die Bezahlart dann geändert.

Wie funktioniert PayPal?

Das Prinzip hinter PayPal ist simpel. Die Firma wickelt - einem Zwischenhändler gleich - den Kauf, beziehungsweise das Abo für einen ab, ohne dass man seine Bankdaten herausgeben muss. Nach der Registrieung bei PayPal muss man dort seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und sein Konto hinterlegen. Nicht aber bei vielen Online-Shops oder anderen Diensten. Der Anbieter erklärt auf seiner Seite Schritt für Schritt, wie eine Anmeldung abläuft .


DAZN: Andere Zahlungsmethoden


DAZN bietet einem nicht nur an, eine Mitgliedschaft per PayPal zu bezahlen. Wie oben erwähnt geht es auch ganz klassisch per Bankeinzug ( alle Informationen zum Lastschriftverfahren gibt es hier ) oder mit Kreditkarte. Auch mit dem Apple -Dienst  iTunes kann man sich für einen Zugang freischalten lassen.