GERMANY ONLY: OZAN KABAK SCHALKE 26092020imago images / RHR-Foto

Schalke 04, News und Gerüchte: Ex-Stürmer Emile Mpenza spricht über Krise, Manuel Baum nach Testspiel-Sieg gegen Paderborn zufrieden

Seit saisonübergreifend 19 Spielen wartet der FC Schalke 04 nun auf einen Sieg. Gegen Union Berlin soll es nach der Länderspielpause endlich wieder soweit sein.

Die Bundesligapause nutzte Königsblau für ein Testspiel gegen Bundesligaabsteiger SC Paderborn. Cheftrainer Manuel Baum zeigte sich nach dem souveränen 5:1-Erfolg zufrieden.

Unterdessen äußerte sich Schalkes Ex-Torjäger Emile Mpenza zur aktuellen Krise seines alten Vereins und erklärte, welches Ereignis für ihn eng damit verknüpft ist.

Der FC Schalke 04 am Freitag: In diesem Artikel findet Ihr heute alle News und Gerüchte rund um S04.

Die Schalke-News der vergangenen Tage:

S04 - Ex-Torjäger Emile Mpenza über aktuelle Krise: "Schalke braucht Typen"

Der frühere Schalke-Stürmer Emile Mpenza (zwischen 2000 und 2003 bei S04) hat sich zur aktuellen Situation bei seinem ehemaligen Verein geäußert und erklärt, was der Mannschaft seiner Meinung nach fehlt. "Charakter. Schalke braucht Typen, die sich bis zur letzten Sekunde wehren und den Kopf aus dem Wasser ziehen", betonte der 42-Jährige im Gespräch mit der  Sport Bild.

Als Beispiel nannte der Belgier seinen Ex-Mitspieler Jörg Böhme. "Jörg hasste es auch im Training zu verlieren, hatte in jeder Einheit genau dieselbe Motivation und Gier wie im Spiel. Er hat vorgelebt: Nur wer sich unter der Woche immer voll reinhängt, ist bereit für die Schlacht am Wochenende", erklärte Mpenza. 

Ausschlaggebend für die momentane Lage der Königsblauen sieht der ehemalige Torjäger vor allem das Aus von Ex-Boss Clemens Tönnies, das er als "dramatische Entscheidung" bezeichnete. Dies habe "alles noch schlimmer gemacht". Tönnies kenne den Verein "in und auswendig und hat so viel für Schalke geleistet", führte Mpenza aus.

***GER ONLY*** Ozan Kabak FC Schalkeimago images / RHR

Quelle: imago images / RHR

Schalke siegt im Test gegen Paderborn - Manuel Baum zufrieden

Nach 19 Bundesligaspielen in Folge ohne Sieg hat Schalke 04 in der Länderspielpause ein kleines Erfolgserlebnis verzeichnet. Der Tabellenletzte gewann ein Testspiel gegen den Bundesliga-Absteiger SC Paderborn 5:1 (3:1).

Auffälligster Spieler der Königsblauen war Angreifer Mark Uth mit drei Toren (21., 32. und 82.). Der Ex-Kölner hatte bereits den bislang einzigen Saisontreffer in der Bundesliga erzielt.   Außerdem trafen im Parkstadion Vedad Ibisevic (45.) und Benito Raman (56.) für Schalke. Paderborn war durch ein Tor von Kai Pröger in Führung gegangen (13.). Zuvor hatte Nabil Bentaleb für die Mannschaft des neuen Trainers Manuel Baum einen Elfmeter verschossen (11.).

GER ONLY SCHALKE PADERBORN BAUM STAMBOULIimago images / RHR-Foto

Quelle: imago images / RHR-Foto

Der Chefcoach zeigte sich im Anschluss an die Partie zufrieden. "Ich habe immer gesagt, wir müssen kleine Schritte machen“, sagte der 41-Jährige bei Sky: "Wir haben die letzten zwei Tage gut und intensiv trainiert und die Jungs nicht geschont. Daher war die Frage, ob sie die 90 Minuten überhaupt durchhalten.“

"Es war ein Testspiel, da darf man das alles nicht überbewerten", erklärte Baum. Dennoch habe er gesehen, "dass Abläufe in den Spielern schlummern. Wir drehen ja nicht alles um, sondern aktivieren nur ein paar Sachen, die vielleicht vergessen wurden".

Die nächste Bundesliga-Aufgabe steht für Königsblau am 18. Oktober beim Heimspiel gegen Union Berlin an.

Werbung