FC Bayern München: Goretzka verrät Trainingsgeheimnis, Gnabry zeigt sich mit neuer Freundin - Alle News und Gerüchte zum FCB

Zuletzt aktualisiert
imago/Feil

Vor dem Champions-League-Finalturnier in Lissabon befinden sich die Spieler des FC Bayern München derzeit im Sommerurlaub. Trotzdem werden hinter den Kulissen bereits die Kaderplanungen für die nächste Saison vorangetrieben.

Ein Teil dessen wird auch künftig Michael Cuisance sein. Der junge Franzose ist vom Interesse von Olympique Marseille zwar geschmeichelt, will sich aber unbedingt beim FCB durchsetzen. Zudem hat der 20-Jährige nun in einem Interview verraten, dass er 2017 beinahe bei Manchester City gelandet wäre.

Oliver Batista-Meier erhält derweil wohl keine Freigabe für einen Wechsel und Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß will sich bei der Personalie Sebastian Hoeneß nicht einmischen. Außerdem sprach Leon Goretzka über seine Triple-Ambitionen mit dem FC Bayern und verriet das Geheimnis hinter seiner enormen Muskelzunahme.

Und: Serge Gnabry zeigte sich auf Instagram erstmals mit seiner neuen Freundin.

Alle Informationen rund um den FC Bayern München am Sonntag bekommt Ihr in diesem Artikel.

Alle FCB-News der vergangenen Tage findet Ihr hier:

FC Bayern: Oliver Batista-Meier bekommt wohl keine Freigabe

Der FC Bayern plant in der kommenden Saison fest mit Youngster Oliver Batista-Meier. Nach Angaben des kicker erhält der 19-Jährige keine Freigabe für einen Wechsel.

Zuletzt hatte die TSG 1899 Hoffenheim Interesse an einer Verpflichtung Batista-Meiers gezeigt, der gerne Spielpraxis sammeln möchte. Hansi Flick soll den variablen Stürmer in der kommenden Saison jedoch unbedingt im Kader haben wollen.

Sollte sich der FC Bayern für die Endrunde der Champions League in Lissabon qualifizieren, wird der neue Co-Trainer Miroslav Klose in München bleiben und sich um die nicht spielberechtigten Neuzugänge Leroy Sane, Tanguy Nianzou, Alexander Nübel, Adrian Fein sowie einige Spieler aus dem Pool der Talente kümmern. Das geht ebenfalls aus dem Bericht des kicker hervor.

Quelle: Getty Images

FC Bayern München - Michael Cuisance verrät: Diesem Topklub sagte ich schweren Herzens ab

Michael Cuisance wäre 2017 beinahe bei Manchester City gelandet. Dass ihn Pep Guardiola seinerzeit zu den Engländern locken wollte, verriet der technisch versierte Mittelfeldspieler nun in einem Interview.

"Es ist schwer, Nein zu Pep Guardiola zu sagen. Weil wir wissen, was für ein Trainer er ist und wie er mit seinen Teams spielt", sagte Cuisance der L'Equipe und fügte an: "Wir haben gesprochen, aber es wird zwischen uns bleiben."

Cuisance kickte damals noch in der U19 der seinerzeit noch in der Ligue 1 angesiedelten AS Nancy. Statt zu Manchester City ging es für den jungen Franzosen im Sommer 2017 dann für 250.000 Euro zu Borussia Mönchengladbach. Für die Fohlen absolvierte er in zwei Jahren 39 Pflichtspiele, kam in der Saison 2018/19 aber kaum noch zum Zug. 

Etwas überraschend wechselte der 20-Jährige im Sommer 2019 dann zum FC Bayern München, wo er meist Reservist war und bisher nur in zehn Pflichtspielen für den deutschen Meister auf dem Platz stand.

Quelle: Imago Images / Poolfoto

FC Bayern: Leon Goretzka verrät Geheimnis hinter seiner Muskelzunahme

Während der Corona-Pause arbeitete Leon Goretzka vom FC Bayern hart an seinem Körper und glänzte nach dem Re-Start mit einer neuen Robustheit. Im Interview mit der Bild am Sonntag verriet der 25-Jährige das Geheimnis hinter seiner beeindruckenden Muskelzunahme.

"Der Lockdown war auch für mich Krise und Chance zugleich. Krise, weil man den Fußball und das tägliche Training mit der Mannschaft vermisst hat. Aber auch die zeitliche Chance, in Abstimmung mit den Physiotherapeuten noch ein paar Prozent zuzulegen", erklärte Goretzka.

Er führte aus: "In den entscheidenden Spielen und Momenten ist es wichtig, physisch und psychisch topfit zu sein. Die Masse hilft mir in Zweikämpfen, macht mich noch einen Tick agiler und robuster. Nicht nur am Boden im Eins gegen Eins, sondern auch in der Luft beim Kopfballspiel."

Für seinen neuen Körperbau legte Goretzka Extra-Einheiten ein und veränderte seine Ernährung. "Neben dem Cybertraining habe ich viele Einheiten mit Kurz- und Langhantel gemacht", sagte der Mittelfeldspieler, der zudem "weniger Fleisch und fast ausschließlich glutenfrei" esse.

Quelle: Getty Images

FC Bayern: Uli Hoeneß mischt sich bei Sebastian Hoeneß nicht ein

Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß will sich bei der Personalie Sebastian Hoeneß nicht einmischen. Er habe Sportvorstand Hasan Salihamidzic mitgeteilt, "dass ich mich als befangen betrachte", sagte Uli Hoeneß im Sonntags-Stammtisch des Bayerischen Rundfunks. Er könne aber "so oder so"  mit allen Entscheidungen leben.

Sebastian Hoeneß, Neffe von Uli und Sohn von Dieter, ist beim Bundesligisten TSG Hoffenheim als Trainer im Gespräch. Der 38-Jährige hat mit der zweiten Mannschaft des FC Bayern überraschend den Meistertitel der 3. Liga geholt. Es sei aber, so Uli Hoeneß, "noch nichts entschieden".

Quelle: Imago Images / Jan Huebner

FC Bayern – Leon Goretzka scharf auf das Triple: "Arbeiten an der Kür"

Mittelfeldspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München möchte nach dem Double die Saison mit dem Gewinn der Champions League abrunden. "Mit dem Gewinn von Meisterschaft und Pokalsieg haben wir jetzt schon eine tolle Saison gespielt", sagte der 25-Jährige der Bild am Sonntag: "Jetzt arbeiten wir an der Kür."

Am 8. August trifft der Rekordmeister zunächst im Achtelfinalrückspiel auf den FC Chelsea. Dank des 3:0-Hinspielerfolgs gehen die Münchner mit guten Chancen auf den Einzug ins Finalturnier in Lissabon (12. bis 23. August) in die Partie. Dort würde der Sieger aus dem Duell zwischen dem FC Barcelona und der SSC Neapel warten.

Goretzka möchte daran jedoch noch nicht denken. "Dass die Konkurrenz und unser Weg ins Finale extrem herausfordernd sind, ist jedem von uns klar", betonte der Nationalspieler und stellte klar: "Unsere gesamte Konzentration gilt dem Spiel gegen Chelsea. Das Gute an solchen Topgegnern ist: Sie haben vor uns genauso viel Respekt, wie wir vor Ihnen."

Quelle: Getty Images

FC Bayern – Neue Freundin: Serge Gnabry zeigt sich im Urlaub mit Model Sandra Jerze

Serge Gnabry vom FC Bayern zeigt sich während der Sommerpause erstmals mit seiner neuen Freundin Sandra Jerze. In ihrer Instagram-Story postete das Model ein Bild eng aneinander geschmiegt mit dem Flügelspieler aus dem gemeinsamen Urlaub in Griechenland.

Ein weiteres Bild, auf dem Gnabry zu sehen war, kommentierte Jerze mit "I love u“.  Zusammen feierte das Paar in Griechenland Gnabrys 25. Geburtstag.

Quelle: Instagram / @jerze

FC Bayern: Kanzleramtschef Helge Braun unterstützt DFL-Pläne für Zuschauer-Rückkehr

Kanzleramtschef Helge Braun unterstützt die Pläne der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Klubs für eine Rückkehr der Fans in die Stadien. "Mit Abstand und Hygienekonzept können Sportveranstaltungen mit Zuschauern durchgeführt werden", sagte Braun der Bild am Sonntag . Die neue Bundesliga-Saison beginnt am 18. September.

Der CDU-Politiker schränkte jedoch ein, dass "zu großes Gedränge" noch vermieden werden müsse. "Die Stadien werden also nicht ausverkauft sein können und das muss gut organisiert und kontrolliert werden. Dann müssen sie aber nicht mehr leer sein, finde ich", sagte er.

Die DFL hatte den Klubs am Mittwoch einen Leitfaden an die Hand gegeben. Darin werden unter anderem Empfehlungen zu Abstandsregelungen auf den Tribünen, An- und Abreise sowie Ein- und Auslass ins Stadion bis hin zum Catering und der Nutzung sanitärer Anlagen gegeben. Dadurch sollen die Vereine bei der Ausarbeitung von individuellen Sicherheitskonzepten unterstützt werden.

Quelle: Imago Images / Christian Spicker

Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac wohl kurz vor Engagement bei der AS Monaco

Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac wird offenbar neuer Trainer der AS Monaco. Wie die französische Zeitung  L'Equipe  berichtet, soll der Kroate beim französischen Erstligisten den Spanier Robert Moreno ersetzen und im Fürstentum einen "langfristigen Vertrag" unterschreiben.

Quelle: Getty Images

Demnach sei Moreno am Samstagmorgen nach nur einem halben Jahr bei den Monegassen von seinen Aufgaben entbunden worden. Mit Kovac hat es indes dem Bericht zufolge bereits seit zehn Tagen Gespräche gegeben, dabei soll man am Freitag eine Einigung erzielt haben. Kovac werde seinen Bruder Robert als Assistenten und zudem zwei Analysten mitbringen.