News Spiele
Mit Video

BVB: Hummels-Einsatz gegen Bremen unwahrscheinlich, Spiel gegen Hoffenheim läuft im Free-TV - alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund

16:28 MESZ 27.09.19
Mats Hummels Borussia Dortmund 2019
Mats Hummels fehlt Borussia Dortmund wohl gegen Bremen und das ZDF zeigt die Partie gegen Hoffenheim live im Free-TV. Alle BVB-News.

Borussia Dortmund trifft am Wochenende auf Werder Bremen (Sa., 18.30 Uhr im LIVE-TICKER) und hofft natürlich, gegen das verletzungsgeschwächte Team von der Weser vor eigenem Publikum drei Punkte im Kampf um die Tabellenspitze einzufahren.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Michael Zorc kritisiert im Vorfeld die Berichterstattung der Medien über Dortmunds Saisonstart, während die Debatte um das Thema Mentalität weiter läuft.

Zudem zeigt das ZDF das Spiel des BVB in Hoffenheim Ende Dezember live und Jürgen Klopp wird für die Buchpremiere von Hans-Joachim Watzke nach Dortmund zurückkehren.

In diesem Artikel findet Ihr alle relevanten News und Transfergerüchte zum BVB vom Freitag.

Die BVB-News der vergangenen Tage:


BVB: Hummels-Einsatz gegen Bremen unwahrscheinlich


Bundesligist Borussia Dortmund muss im Spiel gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) höchstwahrscheinlich auf Abwehrchef Mats Hummels verzichten.

"Es wird eng mit dem Einsatz", sagte Hummels im BVB-Feiertagsmagazin: "Es könnte aus Vorsichtsgründen auf eine Pause hinauslaufen. Tendenziell ist es eine knappe Kiste."


Jadon Sancho nennt schlechteste FIFA-Spieler bei BVB und England


Jadon Sancho hat im Rahmen der Veröffentlichung von FIFA 20 die schlechtesten Konsolenzocker bei Borussia Dortmund und der englischen Nationalmannschaft genannt.

"Bei England würde ich zwei Spieler nennen: Raheem Sterling und Trent Alexander-Arnold, sie sind sehr schlechte Spieler", sagte der 19-Jährige gegenüber SPORTbible. 

Beim BVB fordert Sancho seine Mitspieler ebenfalls regelmäßig für ein Spiel der Fußballsimulation heraus, auch dort sieht er zwei Spieler ganz hinten in der Rangliste. "Ich würde Achraf Hakimi und Paco Alcacer wählen. Ich bin natürlich der Beste."


Mats Hummels über BVB-Rückkehr: "Gegenwind? War eher ein Lüftchen"


Nach seiner Rückkehr vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund hatte Mats Hummels eigentlich mit mehr Gegenwind gerechnet. Das verriet der Weltmeister von 2014 im Feiertagsmagazin des BVB. Nach drei Jahren in München wechselte der 30-jährige Innenverteidiger für rund 30 Millionen Euro zu den Schwarz-Gelben.

"Es war einfacher, als ich geglaubt habe. Ich habe es mir auf verschiedenen Ebenen komplizierter vorgestellt“, bekannte Hummels. "Ich habe schon damit gerechnet, dass es ein bisschen Gegenwind geben könnte. Der war nicht so spürbar, das war eher ein Lüftchen."


BVB: Jürgen Klopp kommt zurück nach Dortmund


Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp wird für die Premiere des Buches "Echte Liebe. Ein Leben mit dem BVB" von Borussias Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke nach Dortmund kommen.

Das Event findet am 10. Oktober im Signal Iduna Park statt. Klopp wird dabei nicht nur als Gast an alter Wirkungsstätte weilen, sondern Watzkes Buch auch vorstellen.


VIDEO: BVB-Kapitän Reus: Zorc mit deutlicher Ansage



BVB: Zorc über Berichterstattung: "Als hätten wir eine Scheiß-Saison gespielt"


BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat auf einer Pressekonferenz die Berichterstattung über Borussia Dortmund deutlich kritisiert. Die "ganze Stoßrichtung" könne er "nicht teilen und auch nicht nachvollziehen", sagte er am Donnerstag.

Nachdem der BVB am Sonntag nach einem späten Eigentor nur 2:2 gegen Eintracht Frankfurt gespielt hatte, wurde die Mentalitäts- und auch Qualitätsfrage gestellt. Nach Ansicht von Zorc zu unrecht.

"Wir haben weder ein Mentalitäts- noch Qualitätsproblem und ich sehe uns nicht auf einem Abstiegsplatz", sagte er: "Ich denke, dass wir noch sehr früh in der Saison sind. Wenn ich mir die Berichterstattung gerade in dieser Woche anschaue, habe ich das Gefühl, wir sind am Ende der Saison und hätten sämtliche Ziele verfehlt und eine Scheiß-Saison gespielt."


BVB: ZDF zeigt Borussia Dortmund im Free-TV


Die DFL hat die verbleibenden Spiele der Bundesliga-Hinrunde terminiert und damit ist klar: Das ZDF wird das Spiel des BVB gegen die TSG Hoffenheim (20. Dezember, 20.30 Uhr) am 17. Bundesliga-Spieltag im Free-TV zeigen.

Dies ist der Fall, da das Aufeinandertreffen von TSG und BVB das letzte Freitagsspiel der Hinrunde ist und der öffentlich-rechtliche Sender dieses live ausstrahlen darf.