Wer zeigt / überträgt FC Barcelona vs. Manchester United live im TV und LIVE-STREAM? Sky oder DAZN - so läuft die Übertragung der Champions League heute

Kommentare()
Getty Images, Goal
ManUnited ist zurück im Camp Nou und will wieder ein Wunder schaffen. Wo gibt's das Viertelfinal-Rückspiel gegen Barcelona im TV und LIVE-STREAM?

Update, 20.46 Uhr: Goal bietet Euch zur Partie zwischen dem FC Barcleona und Manchester United auch einen LIVE-TICKER an. Dieser ist natürlich komplett kostenlos. Hier geht's zum Ticker für die Partie Barca vs. United .


Mit 0:1 musste sich Manchester United zuhause gegen den FC Barcelona im Hinspiel geschlagen geben. Im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals am Dienstagabend um 21 Uhr stehen die Red Devils somit wieder vor einer schwierigen Mission. Doch damit kennen sie sich aus.

FC Barcelona vs. Manchester United: Die Highlights gibt's heute bei DAZN! Hier gibt's einen Monat kostenlos

20 Jahre ist es her, als United in der Nachspielzeit des Champions-League-Finals gegen Bayern München den Titel klarmachte. Damaliger Schauplatz war ebenfalls das legendäre Camp Nou. Das ist nicht der einzige Mutmacher, auch im diesjährigen Achtelfinale drehten die Engländer einen Rückstand auswärts bei PSG .

Wer Zeuge werden will, sollte Man United in Barcelona wieder ein Wunder schaffen, dem erklären wir, wo er das Spiel zu sehen bekommt.

DAZN oder Sky - wer zeigt das Viertelfinalrückspiel zwischen Manchester United und FC Barcelona? Hier erfahrt Ihr es.


Wer zeigt / überträgt FC Barcelona vs. Manchester United heute live im TV?


Manchester United und der FC Barcelona - zwei absolute Traditionsklubs der Fußballgeschichte treffen am Dienstagabend aufeinander. In diesem Abschnitt erklären wir Euch, wo das Spiel live übertragen wird.

Zeigt / überträgt Sky das Rückspiel zwischen Barcelona und Manchester United heute live im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky teilt sich seit dieser Saison die Übertragungsrechte der Champions League mit dem Streamingdienst DAZN . So werden manche Partien exklusiv bei Sky und andere exklusiv auf DAZN übertragen.

FC Barcelona gegen Manchester United wird live und in voller Länge auf Sky übertragen . Das Spiel kann sowohl als Einzelspiel (Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD), als auch in der Konferenz (Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD) zusammen mit Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam geschaut werden.

Die Vorberichte zur Partie starten bereits ab 19:30 Uhr, ehe ab 20:55 Uhr live ins Stadion geschalten wird.

Wird Barcelona gegen Manchester United heute live im Free-TV gezeigt / übertragen?

Jahrelang konnte man Champions League im Free-TV auf ZDF empfangen. Seit der aktuellen Saison liegen die Übertragungsrechte jedoch ausschließlich bei Sky und DAZN.

Somit dürfen weder ZDF, ARD , RTL oder Sat1 Spiele der Königsklasse live zeigen. Wer kein Sky-Abo besitzt, hat noch eine andere Möglichkeit, die besten Szenen des Spiels zu sehen. Wie das funktioniert, lest Ihr im nächsten Abschnitt.

 


Zeigt / überträgt DAZN den Kracher zwischen FC Barcelona und Manchester United heute im LIVE-STREAM?


Nachdem am Dienstagabend Sky exklusiv das Spiel zwischen Manchester United und Barcelona zeigt, überträgt DAZN das Parallelspiel Juventus Turin gegen Ajax Amsterdam . Alle Barca- und United-Fans können die spektakulärsten Szenen Ihrer Teams jedoch im Highlight-Clip auf DAZN sehen.

DAZN zeigt / überträgt FC Barcelona gegen Manchester United im Highlight-Clip

Ihr habt kein Sky-Abo, aber einen Account bei DAZN? Dann könnt Ihr ab 0:00 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Highlights der Partie abrufen. DAZN und Kommentator Lukas Schönmüller bereiten die spektakulärsten Szenen auf.

Solltet Ihr noch kein DAZN-Konto besitzen, könnt Ihr noch heute ein Abo abschließen. Die Gebühren von 9,99 Euro monatlich entfallen im ersten Monat, das Abo kann zudem jederzeit monatlich gekündigt werden. So könnt Ihr die Highlights und das volle Programm von DAZN mit unter anderem Premier League, LaLiga und Champions League diesen Monat kostenlos sehen.

Die anschießenden Kosten könnt Ihr zum Beispiel mit Pay-Pal bezahlen .

Die Highlights von FC Barcelona vs. Manchester United auf DAZN - hier geht's zum Probemonat

Sobald das Konto angelegt ist, könnt Ihr Euch die DAZN-App kostenfrei im Google Play Store oder App Store runterladen und Euch am Smartphone, Tablet, PC, oder MacBook einloggen.

Auch auf dem Smart-TV ist die App verfügbar, mit der Ihr die Highlights von Messi, Suarez, Rashford und Pogba entspannt am Fernseher schauen könnt. Wer keinen Smart-TV besitzt, kann über den Amazon-Fire-TV-Stick , Google Chrome Cast oder Playstation auch auf herkömmlichen Fernsehern eine Übertragung sichern.


Wird FC Barcelona gegen Manchester United heute im LIVE-STREAM auf Sky Go und Sky Ticket gezeigt / übertragen?


Der TV-Sender Sky kann nicht nur über das Fernsehgerät empfangen werden. Mit Sky Go und Sky Ticket hat das Unterföhringer Unternehmen auch Internetdienste am Start.

Zeigt / überträgt Sky Go FC Barcelona vs. Manchester United heute im Live-Stream?

Nachdem die Partie exklusiv bei Sky zu sehen ist, zeigt auch Sky Go das Spiel live und in voller Länge. Die Übertragung findet hier mit demselben Kommentar wie in der TV-Übertragung statt.

Solltet Ihr also Sky-Kunde sein, am Dienstagabend um 21 Uhr aber nicht vor dem TV sitzen können, könnt Ihr das Spiel mit Sky Go auch unterwegs schauen.

Zeigt / überträgt Sky Ticket das Spiel zwischen FC Barcelona und Manchester United live?

Fußballfans ohne Sky-Abo können die etwas kostengünstigere und schneller abschließbare Variante von Sky Ticket nutzen und das Spiel dort live sehen. So könnt Ihr auch noch kurzfristig sicherstellen, dass Ihr das Spiel live und in voller Länge zu sehen bekommt.

Den Service gibt es im ersten Monat für 9,99 Euro, anschließend wird die Gebühr drastisch auf 29,99 Euro monatlich erhöht.


FC Barcelona gegen Manchester United: Die Aufstellungen


Aufstelllung Barcelona:

Ter Stegen - Sergi Roberto, Pique, Lenglet, Jordi Alba - Busquets, Rakitic, Arthur - Messi, Coutinho, Suarez

Aufstellung Manchester United:

De Gea - Jones, Smalling, Lindelöf, Young - McTominay, Fred, Pogba - Lingard, Martial, Rashford


Wer zeigt / überträgt FC Barcelona gegen Manchester United im TV, LIVE-STREAM und die Highlights. Alle Übertragungsarten in der Übersicht


Barca vs. Man United seht Ihr hier:
TV Sky
LIVE-STREAM Sky Go und Sky Ticket
Highlights DAZN

FC Barcelona - Manchester United: Die Opta-Fakten vor der Partie heute


  • Nur vier von 70 Teams, die ein Hinspiel einer Champions-League-K.o.-Runde zuhause verloren (wie Manchester United gegen Barcelona), kamen anschließend noch weiter. 2 davon schafften dieses Kunststück allerdings 2018/19, darunter auch Manchester United (gegen Paris).
  • Barcelona verlor noch nie ein Europapokal-Heimspiel gegen Manchester United (zwei Siege, zwei Remis), das letzte endete im April 2008 torlos.
  • Nach einem Hinspielsieg auf fremdem Platz kam Barcelona in 39 von 41 europäischen K.o.-Runden weiter, nur gegen den 1. FC Köln 1980/81 (UEFA-Pokal) und gegen den FC Metz 1984/85 (Europapokal der Pokalsieger) nicht.
  • Nach einer Heimniederlage im Hinspiel einer europäischen K.o.-Runde schied Manchester United in 3 von 4 Fällen aus, nur 2018/19 im Champions-League-Achtelfinale gegen Paris nicht.
  • Barcelona ist seit 30 Champions-League-Heimspielen unbesiegt (27 Siege, 3 Remis), länger als alle anderen Teams. Zudem kassierte Barca in keinem dieser 30 Heimspiele mehr als 1 Gegentor, letztmals 2012/13 im Halbfinale beim 0-3 gegen den FC Bayern München.
  • Manchester United schoss neun seiner zehn Tore in dieser Champions-League-Saison auf fremden Plätzen. Allerdings war das 3-1 in Paris im Achtelfinale für die Red Devils der einzige Auswärtssieg in den letzten fünf Gastspielen in Champions-League-K.o.-Runden (zwei Remis, zwei Niederlagen).
  • Beim 0:1 gegen Barcelona im Hinspiel brachte Manchester United erstmals seit März 2005 (0:1 gegen den AC Mailand) in einem Champions-League-Spiel keinen einzigen Schuss auf das gegnerische Tor.
  • Eine Niederlage wäre für Manchester United die 50. in der Champions League. Bisher haben nur acht Klubs diese Marke erreicht, als einziges englisches Team der FC Arsenal (53).
  • Barcelonas Lionel Messi schoss mehr Champions-League-Tore gegen englische Teams als jeder andere Spieler (22 in 31 Partien). 13 dieser Tore fielen in seinen letzten neun Heimspielen gegen englische Teams, darunter waren Dreierpacks gegen Arsenal (April 2010) und Manchester City (Oktober 2016).
  • Barcelonas Luis Suarez gab in dieser Champions-League-Saison mehr Torschüsse ab als jeder andere Spieler, der noch ohne Torerfolg ist (33).

FC Barcelona vs. Manchester United: Der Vorbericht zur heutigen Partie - "Schmetterlinge im Bauch": Solskjaer träumt vom nächsten Wunder im Camp Nou


Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gehen mit ihren Klubs als Favoriten in die Viertelfinal-Rückspiele der Champions League. Die Kontrahenten ziehen ihre Hoffnungen jedoch aus vergangenen Heldentaten.

Ole Gunnar Solskjaer weiß, wovon er spricht. "Es wird nicht entschieden sein, bevor wir nicht 90 Minuten im Camp Nou gespielt haben", sagt der einstige Bayern-Schreck vor seiner Rückkehr mit Manchester United ins legendäre Stadion des FC Barcelona. Dort hatte der damalige Stürmer Solskjaer den Münchnern 1999 mit seinem Tor (93.) den "Sekundentod" versetzt, als Teammanager will er am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League das nächste "Wunder von Barcelona" schaffen.

Wie damals liegt United 0:1 zurück. Barcelona um Marc-Andre ter Stegen und Superstar Lionel Messi hat wie Juventus Turin mit Cristiano Ronaldo im zweiten Viertelfinal-Duell (21.00 Uhr/DAZN, Hinspiel 1:1) gegen Ajax Amsterdam die besseren Karten. "Barcelona verliert normalerweise nicht zu Hause", weiß Solskjaer, "aber wir können dafür sorgen". Wie im Achtelfinal-Rückspiel bei Paris St. Germain, als sein Team das 0:2 aus dem Hinspiel noch sensationell drehte (3:1).

Solskjaer - allein der Name des Norwegers steht als Synonym für große Comebacks. "Ich glaube nicht an Schicksal, aber daran, dass du bekommst, was du verdienst", sagt er. Im ESPN-Interview ergänzt er: "Ich werde Schmetterlinge im Bauch haben und kann es kaum erwarten, bis es losgeht. Das ist die größte Bühne..." Und dort hatte er vor 20 Jahren seinen größten Auftritt, als er United nach dem Ausgleich durch Teddy Sheringham (90.+1) mit der Rückennummer 20 zum Triple schoss.

"Wir werden diese Bilder im Kopf haben", sagt Mittelfeldspieler Juan Mata, "wie er das Tor gefeiert hat, den Jubel von Sir Alex Ferguson." Solskjaer werde in seiner Ansprache "sicher davon erzählen - und wir werden versuchen, den United-Fans dort eine weitere großartige Nacht zu bescheren". Doch das wird wohl noch schwieriger als im Achtelfinale. "Barca ist nicht PSG", sagt Romelu Lukaku, "sie sind auf einem anderen Niveau".

Zumal Messi nach seiner Nasenverletzung im Hinspiel und der Pause beim 0:0 der Barca-C-Elf in Huesca wieder dabei sein wird. Allerdings: Messi hat in keinem seiner jüngsten zwölf (!) Viertelfinalspiele getroffen, seit dem Triumph 2015 schied Barca immer in dieser Runde aus.

Ganz anders sein "ewiger" Rivale Ronaldo: 41 seiner 125 Treffer in der Königsklasse erzielte der große Portugiese ab dem Viertelfinale (Messi: 16 von 108), den jüngsten im Hinspiel bei Ajax. Auch deshalb sagt Juve-Coach Massimiliano Allegri: "Wir haben guten Grund anzunehmen, dass wir ins Halbfinale kommen." Es werde aber "ein schwieriges Spiel gegen ein sehr beeindruckendes Team".

Wie stark sie sind, bewiesen die Niederländer im Achtelfinale, als sie Titelverteidiger Real Madrid nach dem 1:2 zu Hause im Santiago Bernabeu (4:1) auseinandernahmen. "Es ist noch nicht vorbei", sagt Coach Erik ten Hag. Während Juventus auf Giorgio Chiellini (Wade) verzichten muss und um den Einsatz von Emre Can (Knöchel) bangt, droht Ajax der Ausfall von Spielmacher Frenkie de Jong (Oberschenkel).

Quelle: SID

Schließen