Schalke 04, News und Gerüchte: Riether gibt Update zur aktuellen Verletztensituation, DFL dementiert Einigung wegen TV-Zahlungen

Sascha Riether Schalke 04 2018
getty Images
Riether zeigt sich mit dem Heilungsverlauf bei Mascarell und Kabak zufrieden, eine Einigung wegen der TV-Zahlungen dementiert die DFL. Alle S04-News.

Inmitten der Bundesliga-Pause wegen der Corona-Pandemie blickt der finanziell gebeutelte FC Schalke 04 mit großem Interesse auf die Verhandlungen zwischen der DFL und Sky um die Zahlung der letzten ausstehenden Rate der TV-Gelder.

Aus sportlicher Sicht gibt es dagegen erfreuliche Nachrichten: Sascha Riether hat ein Update zur aktuellen Verletztensituation gegeben und sich insbesondere mit dem Heilungsprozess von Omar Mascarell zufrieden gezeigt.

Im exklusiven Interview haben Goal und SPOX außerdem mit Roman Neustädter über seine Zeit auf Schalke gesprochen. Um die Spieler vor dem Coronavirus zu schützen, soll derweil vor jeder Trainingseinheit Fieber gemessen werden.

Der FC Schalke 04 am Freitag: In diesem Artikel findet Ihr heute alle News und Gerüchte zu S04.

Schalke 04 - Riether gibt Personalupdate: "So einen guten Heilungsverlauf hat der Doc noch nie gesehen"

Sascha Riether, Koordinator der Lizenzspielerabteilung, hat im Interview mit der offiziellen Vereinswebseite des FC Schalke 04 ein Update zur derzeitigen Verletztensituation gegeben. Bei Omar Mascarell und Ozan Kabak sehe es sehr positiv aus – deutlich besser als zum aktuellen Zeitpunkt gedacht.

"So einen guten Heilungsverlauf wie bei Omar hat der Doc noch nie gesehen", sagte Riether, der hinzufügte: "Wir sind positiv gestimmt, dass wir ihn in dieser Saison noch mal auf dem Platz sehen könnten." Auch bei Kabak verlaufe der Heilungsprozess sehr zufriedenstellend, der Innenverteidiger befinde sich inzwischen wieder im Lauftraining.

Benjamin Stambouli sei ebenfalls dabei, mit Laufübungen zu beginnen. Daniel Caligiuri und Salif Sane befinden sich mit individueller Belastungssteuerung bereits im Team-Training. "Dass die länger Verletzten wieder auf dem Platz stehen, pusht die gesamte Mannschaft", so Riether weiter.

Omar Mascarell FC Schalke

DFL dementiert Einigung wegen TV-Zahlungen: "Noch keine vertraglich fixierte Vereinbarung mit Sky"

Laut der Deutschen Fußball Liga (DFL) gibt es noch keine fixe Einigung mit dem größten Rechteinhaber Sky auf die Zahlung der letzten ausstehenden Rate der TV-Gelder. "Die DFL befindet sich in Gesprächen mit allen Medienpartnern. Mit Sky gibt es noch keine vertraglich fixierte Vereinbarung", teilte die DFL am Freitag mit. 

Zuvor hatte die Bild von einem Durchbruch bei den Verhandlungen und einer grundsätzlichen Einigung zwischen der DFL und dem Pay-TV-Sender Sky berichtet. Demnach soll der TV-Sender etwas weniger als vereinbart zahlen, dafür fließt das Geld trotz der derzeit bis mindestens 30. April unterbrochenen Saison in der 1. und 2. Bundesliga. Auch ARD und ZDF sollen bereit sein, ihre nächste Rate zu überweisen.

Sky äußerte sich am Freitag auf SID-Anfrage nicht zu einer angeblichen Einigung mit der DFL und verwies auf ein Statement vom Vortag, wonach "aktive Diskussionen" stattfänden "mit dem Ziel, auch im Hinblick auf Lizenzzahlungen und deren potenzielles Timing konstruktive Lösungen zu finden".

DFL Logo Januar 2018

Ex-Schalker Roman Neustädter: Unter diesem Trainer hatte ich die "schlimmsten Wochen meines Lebens"

Roman Neustädter war deutscher Nationalspieler und absolvierte für Schalke und Gladbach 181 Spiele in der Bundesliga. Nach drei Jahren im Trikot von Fenerbahce in Istanbul sucht er jetzt sein Glück bei Dynamo Moskau in Russland, für das er auch in Länderspielen aufläuft.

ROMAN NEUSTÄDTER SCHALKE

Mit  Goal  und SPOX spricht er über das Fußballgeschäft vor und nach Corona, die Magie von Jürgen Klopp und wieso ein anderer Trainer ihn noch mehr geprägt hat. Zudem erklärt der 32-Jährige, warum die Vorbereitung in Gelsenkirchen die schlimmsten Wochen seines Lebens waren.

HIER geht's zum kompletten Interview

Schalke 04: Fiebermessung vor jeder Trainingseinheit

Um sich vor dem Coronavirus zu schützen, ergreift Schalke 04 ab Donnerstag weitere Vorsichtsmaßnahmen. "Ab Donnerstag wird bei jeder Person eine Fiebermessung durch unsere Physiotherapeuten vorgenommen", wird Sascha Riether, Koordinator der Lizenzspielerabteilung, bei t-online.de zitiert. 

Sascha Riether Schalke 04 2018

In drei Gruppen wird bei S04 derzeit trainiert, jeder Spieler zieht sich alleine um. Auch für die Essensversorgung garantiert der Klub: "Ernährungstechnisch werden jeden Tag den Spielern drei Menüs angeboten, die sie nach dem Training vor ihren Kabinen finden, damit sie nicht einkaufen müssen und Kontakte vermeiden", erklärte Riether.

Schließen