News Spiele
Mit Video

Piemonte Calcio in FIFA 20: Warum gibt es Juventus Turin nicht? Sehen so das Logo und das Wappen aus?

15:40 MESZ 12.09.19
Cristiano Ronaldo Juventus Turin FIFA 20
In FIFA 20 wird es Juventus Turin nicht geben. Der Klub wird im neusten Ableger von EA Sports' Fußballsimulation den Namen Piemonte Calcio tragen.

Es war für alle Fans von EA Sports' Fußballsimulation FIFA die Nachricht in der Sommerpause: Juventus Turin wird es in FIFA 20 nicht geben. Diese Bombe ließ der Spielehersteller Mitte Juli platzen

Die FIFA 20 Demo ist bereits online und alle Stärken der Juventus-Stars sind verfügbar. Hier gibt's alle Infos dazu.

In diesem Artikel erfahrt Ihr alles, was Ihr zur Umbenennung von Juventus Turin zu Piemonte Calcio in FIFA 20 wissen müsst. Wer mehr Informationen zum nächsten Game der FIFA-Reihe haben will, findet alle in einem separaten Artikel auf unserer Seite .


Warum heißt Juventus Turin in FIFA 20 jetzt Piemonte Calcio?


Der Grund für die Umbenennung von Juventus Turin zu Piemonte Calcio in FIFA 20 ist ein einfacher: Der härteste Konkurrent, Pro Evolution Soccer, hat mit Juve einen Vertrag geschlossen, der PES 2020 die exklusiven Verwendungsrechte an Klubnamen, Logo, Stadion und Trikots des Serie-A-Meisters zusichert. 

EA darf aufgrund dieses Exklusivvertrages keinerlei Inhalte verwenden, die mit Juventus Turin zu haben. "PES 2020 wird das einzige Videospiel sein, das den Namen, das Logo und das Stadion von Juventus enthalten wird", erklärte PES-Hersteller Konami in einer Pressemitteilung dazu.

Danach musste EA Sports reagieren und hat bekanntgegeben, dass man den Namen Juventus in FIFA 20 mit dem Fantasienamen "Piemonte Calcio" für Cristiano Ronaldo und Co. an den Start gehen.


Piemonte Calcio statt Juventus in FIFA 20: Kann man Cristiano Ronaldo und Co. trotzdem spielen?


Entwarnung für alle Fans der Bianconeri-Stars! Trotz des anderen Namens werden die offiziellen Spieler von Juventus auch weiterhin bei FIFA 20 vertreten sein, jedoch nicht mehr detailliert in 3D gescannt.


Kein Juventus in FIFA 20: Wie sehen die Trikots von Piemonte Calcio aus?


Dazu gibt es Stand jetzt noch keine offiziellen Informationen, aber natürlich ist das künftige Design der Arbeitskleidung der Stars wie Cristiano Ronaldo in FIFA 20 ein wichtiges Thema für alle Fans.

Bislang tauchte im Internet ein Video auf, das Szenen zeigt, in welchen das neue Trikot von Piemonte Calcio in Gameplay-Szenen zeigen soll. Ob das aber tatsächlich das endgültige Design ist, kann natürlich nicht mit abschließender Sicherheit gesagt werden.

Schaut hier das Video an, das die neuen Trikots von Piemonte Calcio in FIFA 20 zeigen soll:


Piemonte Calcio in FIFA 20: So sieht das Logo aus


Beim Logo verhält es sich wie bei den Trikots: Offizielle Informationen über das geplante Wappen von Piemonte Calcio ist EA allen Fans bislang schuldig geblieben. Im obenstehenden Video zu den möglichen Trikots prangt allerdings auch ein Logo auf der Brust der Stars des italienischen Serienmeisters.

Ein weiterer Leak aus dem Netz zeigt eine weitere mögliche Gestaltung des Logos, das offenbar aus der Closed-Beta zu FIFA 20 stammen soll. Diese Vorabversion dürfen nur einige Ausgesuchte Gamer testen und ist in Deutschland nicht verfügbar - nur in den USA und Großbritannien.

Das Wappen, das dem alten Logo von Juventus sehr ähnlich sieht, hat eine ovale Form, unten prangt ein symbolisiertes Pferd. Aus dem alten Logo stammt auch der Querbogen sowie die Farben Weiß und Schwarz, die typische Farbkombination des Klubs aus Turin, die nicht umsonst den Spitznamen Bianconeri tragen. Aber Vorsicht: Wie bereits erwähnt, sind diese Informationen nicht offiziell von EA bestätigt und zum jetztigen Zeitpunkt pure Spekulation.

Sobald es mehr Informationen zum Logo von Piemonte Calcio gibt, erfahrt Ihr es natürlich sofort an dieser Stelle!


Nur in FIFA 20? Wie lange wird Juventus Turin Piemonte Calcio heißen?


Viele Fans von Juventus Turin und FIFA fragen sich natürlich: Wie lange wird es die Bianconeri in EA Sports' Fußballsimulation nicht geben - nur in FIFA 20? Die Antwort wird viele nicht freuen. Konami und Juventus haben, Zitat, "eine langfristige Partnerschaft" abgeschlossen.

Der offiziellen Mitteilung des italienischen Meisters zufolge ist die Zusammenarbeit auf drei Jahre angelegt. Sollte sie also in diesem Zeitraum nichts an der Vereinbarung ändern, gibt es erst für FIFA 23, sollte es das Spiel denn geben, wovon ausgegangen werden kann, die Chance, dass Juventus wieder in FIFA mit dabei sein wird.

Mehr Artikel und Videos zu FIFA 20: