1. FC Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER und Co. - alles zur Übertragung des Montagsspiels der Bundesliga

Kommentare()
getty Images
Im ersten Montagsspiel der Saison kommt es zum Duell zwischen Nürnberg und Leverkusen. Hier erfahrt Ihr, wo das Spiel in TV und LIVE-STREAM läuft.

In der Bundesliga steht das erste Montagsspiel der Saison 2018/19 auf dem Spielplan: der 1. FC Nürnberg empfängt Bayer Leverkusen. Anpfiff der Partie im Max-Morlock-Stadion in der Frankenmetropole ist um 20.30 Uhr.

In diesem Artikel erfahrt Ihr alles zur Übertragung, des Montasspiel, also wo und ob 1. FC Nürnberg gegen Bayer Leverkusen live im TV und LIVE-STREAM zu sehen ist. Wenn sie bekannt sind, erfahrt Ihr hier auch die Aufstellungen des Duells.


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: Das Duell im Überblick


Duell

1. FC Nürnberg vs. Bayer Leverkusen

Datum

3.12.2018 | 20.30 Uhr

Ort

Max-Morlock-Stadion, Nürnberg

Zuschauer

50.000 Plätze


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen live im TV sehen: So geht's


Viele Möglichkeiten, das Spiel am Montagabend live im TV zu sehen, gibt es nicht. Genau genommen gibt es nur eine. Seit der letzten Saison besitzt Eurosport die Exklusivrechte an der Übertragung der Montagsspiele der Bundesliga.

Nürnberg gegen Leverkusen wird daher nur auf dem Pay-TV-Kanal Eurosport 2 HD Xtra zu sehen sein. Alle Kunden des Pay-TV-Netzwerks HD+ können sich diesen für zusätzlich fünf Euro im Monat sichern. 

Die Übertagung beginnt schon rund 1,5 Stunden vor dem Anpfiff, also um 19 Uhr. Im Vorfeld wird Moderator Jan Henkel gemeinsam mit Experte Matthias Sammer die Situation beider Klubs analysieren.

Auf Sky, das das größte Rechtepaket zur Übertragung von Duellen aus der Bundesliga hält, wird das Spiel nicht live zu sehen sein.

Läuft 1. FC Nürnberg gegen Bayer Leverkusen im kostenlosen Free-TV?

Alle Fans, die kein Pay-TV-Angebot haben oder nutzen möchten, schauen am Freitagabend in die Röhre. Denn: Nürnberg gegen Bayer Leverkusen läuft nicht im kostenlosen Free-TV, da Eurosport - wie bereits oben erwähnt - die Exklusivrechte für die Übertragung hält. 

Wer wissen will, welche Spiele heute und in den kommenden Tagen noch live im TV oder im LIVE-STREAM zu sehen sind, findet eine Übersicht in einem separaten Artikel auf unserer Seite.


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen im LIVE-STREAM sehen


Wie auch bei der Übertragung im Fernsehen gibt es auch nur eine Option, wenn man das Aufeinandertreffen aus dem Nürnberger Max-Morlock-Stadion live im LIVE-STREAM sehen will: den Eurosport Player. Diese Übertragung ist inhaltlich deckungsgleich mit der im linearen Fernsehen.

Nürnberg vs. Bayer Leverkusen im LIVE-STREAM bei Eurosport: So geht's

Das Angebot von Eurosport ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem Google Play- und dem App-Store die entsprechenden Apps heruntergeladen werden. Das gilt auch für viele andere internetfähige Geräten wie die Playstation 4 oder den Amazon Fire Stick.

Für die Nutzung des Streamingdienstes veranschlagt Eurosport eine Gebühr von monatlich 4,99 Euro. Wenn man sich für ein ganzes Jahr einen Zugang zum Player sicher will, muss man 49,99 Euro bezahlen.


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: Die Highlights auf DAZN


Nach dem Abpfiff der Partie wird es mehrere Wege geben, die Highlights zu sehen, aber kaum einer ist wohl so schnell und einfach, wie DAZN. Der Streamingdienst, der seit dieser Spielzeit auch die Champions- und Europa League überträgt, zeigt alle Höhepunkte der Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff der Partie.

Wer es also nicht geschafft hat, die Stars des FC Bayern München in Berlin live im TV und LIVE-STREAM zu sehen, kann das einfach dort nachholen. Hier geht's direkt zu DAZN und einem Gratismonat. Danach kostet eine Mitgliedschaft, die jederzeit kündbar ist, nur 9,99 Euro im Monat. Bezahlen kann man diese auf ganz viele verschiedene Arten.

Hier gibt es zudem einen stets aktuellen Überblick über die Fußball-LIVE-STREAMS von DAZN.


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: Die Aufstellungen


FCN-Coach Michael Köllner hat sich für ein 4-2-3-1-System entschieden. An vorderster Front darf Mikael Ishak stürmen.

Aufstellung 1. FC Nürnberg: Bredlow - Goden, Margreitter, Mühl, Leibold - Behrens, Petrak - Kubo, Kerk, Misidjan - Ishak 

Leverkusen-Trainer Heiko Herrlich muss gegen die Franken auf Abwehrchef Jonathan Tah verzichten. Für den Nationalspieler rückt Aleksandar Dragovic ins Team. Der Österreicher verteidigt neben Sven Bender. 

Aufstellung Bayer Leverkusen: Hradecky - L. Bender, Dragovic, S. Bender, Jedvaj - Kohr, Aranguiz - Bellarabi, Havertz, Brandt - Volland

Sobald die Aufstellungen verfügbar sind, findet Ihr sie an dieser Stelle (circa eine Stunde vor dem Anpfiff).


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: Die Bilanz


1. FC Nürnberg (bislang wettbewerbsübergreifend 53 Duelle) Bayer Leverkusen
14 Siege 26
13 Unentschieden 13
26 Niederlagen 14
60 Tore 97

Nürnberg Hoffenheim


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen live im Ticker verfolgen


Fußball live im TV oder per LIVE-STREAM - das ist noch immer die Art und Weise, in der viele Fans, ein Spiel verfolgen. Aber natürlich ist das nicht immer möglich, sei es, man hat keinen Zugang zum Pay-TV-Angebot von Eurosport oder man hat gerade keine Zeit. Trotzdem gibt es eine Lösung, Nürnberg gegen Leverkusen live zu verfolgen: den LIVE-TICKER von Goal zum Duell FCN - B04

Hier erfahrt Ihr bereits vor dem Anpfiff alles Wissenswerte. Sobald der Ball rollt, bekommt Ihr nicht nur alle Szenen live beschrieben, sondern auch noch jede Menge zusätzlicher Statistiken und Informationen rund um die Partie an die Hand. Das LIVE-TICKER-Angebot ist natürlich völlig kostenlos.


Nürnberg vs. Bayer Leverkusen: Die Opta-Fakten zur Partie


  • Das Duell zwischen Nürnberg und Leverkusen ist das erste Montagsspiel der Saison. Beide BL-Partien an einem Montag zuvor verlor der FCN. Leverkusen gewann in der vergangenen Saison an einem Montagabend mit 4:1 bei RB Leipzig.
  • Bayer 04 Leverkusen gewann die letzten fünf Bundesliga-Duelle mit dem 1. FC Nürnberg und erzielte dabei 14 Tore (2.8 pro Partie). Die letzte Niederlage der Werkself gegen den FCN datiert vom 17. Dezember 2011 zu Hause mit 0:3.
  • Am 5. Februar 2011 unterlag Bayer 04 Leverkusen letztmals in Nürnberg (0:1), alle drei Gastspiele im Max-Morlock-Stadion seither konnten souverän gewonnen werden (4:1, 2:0, 4:1).
  • Durch die 2:5-Niederlage auf Schalke hat der 1. FC Nürnberg (zehn Punkte) nur noch ein Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz (Hannover) bzw. den ersten direkten Abstiegsplatz (Düsseldorf).
  • Nürnberg gewann keines der letzten sechs Ligaspiele (zwei Remis, vier Niederlagen). Das ist aktuell die längste Sieglosserie im Oberhaus zusammen mit Hertha BSC. Der letzte Dreier datiert vom 6. Spieltag (3:0 gegen Mitaufsteiger Düsseldorf).
  • Nürnberg ist zu Hause seit drei Ligaspielen sieglos (ein Remis, zwei Niederlagen). Drei sieglose Pflichtspiele zu Hause gab es für die Franken zuvor letztmals im Januar/Februar 2017. Mehr zuletzt zwischen Februar und April 2015 (vier).
  • Mit insgesamt 29 Gegentreffern stellt der 1. FC Nürnberg die schwächste Defensive der laufenden BL-Saison. Zwölf Tore kassierte der FCN im ersten Durchgang, davon neun Tore in den ersten 30 Minuten – beides alleiniger Ligahöchstwert.
  • Nürnbergs Robert Bauer ist nach seiner Gelb-Roten Karte auf Schalke für die Partie gegen Leverkusen gesperrt (erster Platzverweis im 75. Bundesliga-Spiel).
  • Nach zuvor elf Gegentoren in den letzten vier Spielen behielt Leverkusen beim 2:0-Sieg gegen Stuttgart wieder eine Weiße Weste. Mit einem Sieg in Nürnberg würde die Werkself zwei Siege in Folge einfahren wie zuletzt am 4./5. Spieltag.
  • Leverkusens Kevin Volland erzielte gegen Stuttgart seinen zweiten Doppelpack in dieser BL-Saison (zuvor beim 2:1 in Düsseldorf) und ist mit fünf Treffern Top-Torschütze der Werkself. Seine acht Torschüsse waren persönlicher BL-Bestwert.

Schließen