Bericht: Inter Mailand lehnte Mega-Angebot von Manchester United für Milan Skriniar ab

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
Milan Skriniar ist einer der begehrtesten Verteidiger in der Fußballwelt. Manchester United ist wohl mit einem Mega-Angebot bei Inter abgeblitzt.

Inter Mailand hat wohl ein Angebot von Manchester United in Höhe von 75 Millionen Euro für Abwehrspieler Milan Skriniar abgelehnt. Dies berichtet die Gazzetta dello Sport.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Demnach wolle United-Coach Jose Mourinho seine Innenverteidigung verstärken und hat dabei auch ein Auge auf den 23-jährigen slowakischen Nationalspieler geworfen.

Inter Mailand will Vertrag mit Skriniar verlängern

Skriniar kam erst im Sommer 2017 für rund 35 Millionen Euro von Sampdoria Genua nach Mailand und hat sich auf Anhieb zum absoluten Leistungsträger und Stammspieler entwickelt.

Der Vertrag von Skriniar bei den Nerazzurri läuft noch bis 2022, wobei die Klubbosse aktuell an einer vorzeitigen Verlängerung des Kontrakts arbeiten.

Mehr zu Inter Mailand, Manchester United und Milan Skriniar:

Nächster Artikel:
Mageres Remis im Top-Spiel: Portugal sichert sich in Italien Gruppensieg
Nächster Artikel:
Zurück "bei meinen Jungs": Torjäger Anthony Modeste ab sofort wieder beim 1. FC Köln
Nächster Artikel:
Leonardo Bonucci in Mailand: Schon wieder hagelt es Pfiffe
Nächster Artikel:
Fix: 1. FC Köln nimmt Anthony Modeste wieder unter Vertrag
Nächster Artikel:
Türkei steigt nach Niederlage in die C-Gruppe der Nations League ab
Schließen