News Spiele
Mit Video

Wer zeigt / überträgt FC Liverpool vs. FC Bayern heute live in TV und LIVE-STREAM? Sky oder DAZN?

20:47 MEZ 19.02.19
GFX Liverpool Bayern 2019
Champions-League-Achtelfinale: Der FC Liverpool trifft im Hinspiel auf den FC Bayern. Goal verrät, wo das Spiel in TV und LIVE-STREAM läuft.

Es ist eines der, ja wenn nicht sogar das Top-Duell im Achtelfinale der UEFA Champions League: Der FC Liverpool trifft auf den deutschen Rekordmeister Bayern München. Das Hinspiel zwischen beiden Teams steigt am Dienstag, den 19. Februar 2019, um 21 Uhr an der Anfield Road.

Die Highlights von Liverpool vs. FC Bayern heute bei DAZN sehen: Jetzt Gratismonat sichern

Der FC Liverpool liegt in der englischen Meisterschaft noch an der Spitze. Noch, weil sich das Team von Jürgen Klopp in den letzten Wochen alles andere als mit Ruhm bekleckerte. Konkurrent Manchester City konnte so aufschließen, weswegen die Reds Woche für Woche unter Zugzwang stehen. Gegen den FC Bayern will Klopp dennoch wieder die bestmögliche Leistung seiner Mannschaft sehen, die vor allem auf Tore von Mohamed Salah hofft. Xherdan Shaqiri spielt zudem gegen seinen alten Arbeitgeber.

Auf der Gegenseite kommt der FC Bayern mit einer kleinen Siegesserie nach Liverpool. Zuletzt siegte die Kovac-Truppe mit 3:2 in Augsburg, überzeugte aber dabei vor allem in der Defensive einmal mehr nicht. Fraglich ist noch der Einsatz von Kingsley Coman, der gegen die Fuggerstädter einen Schlag abbekam, aber zumindest mal im Kader steht. Jerome Boateng reiste derweil nicht mit nach Liverpool. Natürlich: Für die Münchner zählt in Anfield erstmal die gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der Allianz Arena. Dazu würde ein Auswärtstor schon helfen, ein Sieg würde den Männern von der Isar natürlich noch besser schmecken.

Der FC Liverpool hat den FC Bayern München zu Gast. Goal sagt Euch, wo das CL-Achtelfinale live im TV und LIVE-STREAM gezeigt wird. Wer wissen woll, wo die anderen Partien am heutigen Abend gezeigt werden, findet alle Informationen dazu in einem separaten Artikel auf unserer Seite. Wer alle Informationen zur Aufstellung haben will, klickt einfach hier.


FC Liverpool vs. FC Bayern München: Das Achtelfinale im Überblick


Spiel

FC Liverpool - FC Bayern München

Datum

Dienstag, 19. Februar 2019 | 21 Uhr

Ort

Anfield, Liverpool

Kapazität

54.074 Plätze


Wer zeigt / überträgt FC Liverpool vs. FC Bayern heute live im TV?


Das Duell zwischen dem FC Liverpool und dem deutschen Vertreter Bayern München wird am Dienstagabend leider nicht live im deutschen Free-TV gezeigt. Das liegt daran, dass sich die Situation der Übertragungsrechte vor der laufenden Spielzeit etwas geändert hat. Ihr fragt Euch jedoch bereits jetzt: Wer zeigt / überträgt das Hinspiel des Achtelfinales Liverpool vs. Bayern am Dienstag live im TV?

Zeigt / Überträgt Sky FC Liverpool vs. FC Bayern heute live im TV?

Wer Kunde beim Pay-TV-Sender Sky ist, hat für den Dienstagabend bereits ausgesorgt und den großen Jackpot gezogen. Denn die vollen 90 Minuten von Liverpool vs. FC Bayern werden am dritten CL-Achtelfinalspieltag live beim Pay-TV-Sender übertragen. 

Zudem offeriert Sky auch eine Konferenzschaltung, bei der Ihr auch Eindrücke von der zweiten Partie des Abends (Olympique Lyon vs. FC Barcelona) bekommt. Das Einzelspiel lautet aber FC Liverpool vs. FC Bayern München.

Der FC Bayern will beim FC Liverpool schon einmal vorsorgen, um erneut den Einzug ins Viertelfinale der Champions League zu schaffen. Ab 21 Uhr wird's innerhalb der Tore von Anfield ernst, denn dann geht das Spiel los. Zuvor beginnen bei Sky schon die Vorberichterstattungen, ehe ab 21 Uhr Wolff Fuß für Euch kommentiert.

Die komplizierte Aufteilung der Übertragungsrechte zwischen Sky und DAZN hat entschieden, dass die Begegnung am Dienstagabend nicht bei DAZN, sondern eben in voller Länge live bei Sky läuft. 

Zeigt / Überträgt das ZDF oder die ARD FC Liverpool vs. FC Bayern heute im Free-TV?

Wer die bisherige Saison der UEFA Champions League verfolgt hat, der weiß, dass das Free-TV an diesem Dienstag nicht live im Bilde ist, wenn der FC Liverpool den FC Bayern empfängt.

Das liegt, wie Ihr sicher bereits wisst, an den fehlenden TV-Rechten der deutschen Fernsehsender. Auch bei den wichtigsten deutschen Sportkanälen, Sport1 und Eurosport, könnt Ihr Liverpool vs. Bayern nicht live im TV sehen.

Alternativ zum TV-Angebot von Sky habt Ihr aber auch die Chance, einen LIVE-STREAM zu bedienen, um am Dienstag an der Anfield Road hautnah mit dabei zu sein. Welchen, das erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.


Wer zeigt / überträgt FC Liverpool vs. FC Bayern heute im LIVE-STREAM?


Die 90 Minuten zwischen dem FC Liverpool und den Bayern seht Ihr am Dienstag auch im LIVE-STREAM des Unterföhringer Senders Sky, welcher in der Mediathek von Sky Go zu finden ist.

FC Liverpool vs. FC Bayern heute in voller Länge im LIVE-STREAM von Sky Go sehen: So klappt's

Die Spiele der Königsklasse sind schon seit Jahren Teil der Berichterstattung von Sky, das auch am Abend des 19. Februar an der Anfield Road live vor Ort ist, um das Spiel Liverpool vs. Bayern in voller Länge zu zeigen.

Jeder Kunde des Unterföhringer Pay-TV-Senders hat gleichzeitig auch einen Zugang zu Sky Go, den er vewenden kann, wenn einmal kein TV-Gerät in der Nähe ist. Zudem besteht auch die Möglichkeit, über Sky Ticket zum Ziel zu kommen.

Wer die Partie der Kovac-Truppe an der Anfield Road gar nicht erst sehen will, weil einem die Highlights reichen, der gelangt kurz nach Ende der Partie hier direkt zu den Highlights von DAZNHier direkt anmelden!

Zeigt / Überträgt DAZN FC Liverpool vs. FC Bayern heute live im Stream?

Das Streamingportal DAZN hat am Dienstag keine Übertragungsrechte für das Spiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern München. Die Partie läuft sowohl im Einzelspiel als auch in der Konferenz ausschließlich bei Sky. Die Highlights gibt es dafür rund 40 Minuten nach Abpfiff ebenfalls bei DAZN.

DAZN überträgt am Dienstag die Partie zwischen Olympique Lyon und dem FC Barcelona live. Hier gibt's alle Infos zur Übertragung.

Zeigt / Überträgt das ZDF oder die ARD FC Liverpool vs. FC Bayern heute im LIVE-STREAM?

Da auch die deutschen TV-Sender sich der Digitalisierung anpassen, besitzen das ZDF und die ARD mittlerweile eigene Online-LIVE-STREAMs. Auf diesen seht Ihr die Partie Liverpool vs. Bayern München jedoch nicht. Der Grund? Die fehlenden Rechte der deutschen TV-Stationen.


Wer zeigt / überträgt Liverpool vs. FC Bayern: Die Highlights auf DAZN sehen - Gratismonat sichern


Die Partie Liverpool vs. FC Bayern läuft exklusiv und in voller Länge bei Sky, sodass DAZN an diesem Abend keine Übertragungsrechte vorweisen kann. Dafür gibt es rund 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights in bester Qualität zu sehen. 

Dazu könnt Ihr auf einen exklusiven DAZN-Service zurückgreifen, der einen Gratismonat für jeden Neukunden vorsieht. Mit diesem habt Ihr die einmalige Chance, die besten Szenen am Dienstag gratis zu sehen. Wenn Ihr Euch das Abo schon vor Anpfiff der Begegnung sichert, dann könnt Ihr obendrein noch das Parallelspiel zwischen Lyon und Barca live sehen. 

Wollt Ihr nach dem ersten Test bei DAZN bleiben? Kein Problem, das Abo läuft automatisch weiter, wofür Ihr ab Monat zwei dann nur 9,99 Euro pro Monat zahlen müsst.

Liverpool vs. FC Bayern: Die Highlights auf DAZN sehen - jetzt DAZN-Gratismonat sichern

Durch Eure Registrierung habt Ihr die einmalige Chance, auch andere internationale Top-Spiele in Euer Test-Abo miteinfließen zu lassen. Unter anderem kommen dann die Rückspiele der Königsklasse, zwei Clasicos zwischen Real und Barca oder auch das englische Top-Duell Liverpool vs. Manchester United kostenfrei auf Euch zu.

Wenn Ihr sehen wollt, was in dieser Woche so bei DAZN läuft, dann schaut Euch doch den Übersichtsartikel auf unserer Seite an.

FC Liverpool vs. FC Bayern, die Highlights von DAZN: Alle Infos

DAZN hat pro Jahr bis zu 8000 Sportereignissenim Programm. Mit seinem breit gefächerten LIVE-STREAM-Angebot ist der Ismaninger Sender dabei gut aufgestellt und hat seinen Kunden einiges zu bieten. Ihr könnt auf mehreren Geräten gleichzeitig schauen, bei verpassten Szenen zurückspulen oder auch ganze Spiele im Re-Live anschauen. Mit DAZN steht Euch alles offen.

Dabei begeistert DAZN nicht nur mit seinem Fußballprogramm: Von Handball, Basketball, Darts, Tennis, der NFL bis hin zur Rugby-Szene hat der Streamingdienst eine riesige Palette an Sport im LIVE-STREAM zu bieten. Das ist alles im Gratismonat enthalten.

Fußball live bei DAZN sehen: Top-Ligen, Champions League und Europa League

Der wichtigste Bestandteil des Streamingdienstes ist jedoch der Fußball: Erst seit dieser Spielzeit sind die Rechte an der UEFA Champions League und der Europa League mit bei DAZN, sodass das Unternehmen damit in neue Sphären aufbrechen konnte. Schon etwas länger mit an Bord sind die LIVE-STREAMs aus der Serie A, LaLiga, der Premier League und der Ligue 1. Von der Bundesliga zeigt DAZN die Highlights bereits 40 Minuten nach Abpfiff.

Wo zeigt DAZN die Highlights von Liverpool vs. FC Bayern?

Ihr könnt den Kanal auf mehrere unterschiedliche Art und Weisen bedienen. Per PC und auch auf allen Apple- und Android-Geräten ist der Dienst ganz einfach zu finden und nutzbar. Bei mobilen Geräten muss nur die entsprechende App heruntergeladen werden. ehe es dann gleich losgehen kann! Die entsprechenden Applikationen findet ihr im Google Play - / App-Store.


FC Liverpool vs. FC Bayern: Das sind die offiziellen Aufstellungen für das CL-Achtelfinale


Das Geheimnis ist gelüftet, die Trainer haben sich auf eine Aufstellung festgelegt. In diesem Abschnitt seht Ihr die Startformationen beider Konkurrenten auf einen Blick.

Das ist die Aufstellung des FC Liverpool:

Alisson - Alexander-Arnold, Fabinho, Matip, Robertson - Wijnaldum, Henderson, Keita - Mane, Firmino, Salah

 

Der FC Bayern München geht mit folgender Aufstellung in das Duell gegen Liverpool:

Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Martinez, Thiago - Gnabry, James, Coman - Lewandowski

 


FC Liverpool vs. FC Bayern München: Die Bilanz


FC Liverpool (insgesamt 8 Spiele) FC Bayern München
3 Siege 1
4 Unentschieden 4
1 Niederlagen 3
12 Tore 7

Die bisherigen Duelle zwischen Bayern München und FC Liverpool im Überblick

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München bekommt es im Achtelfinale der Champions League mit dem FC Liverpool zu tun. In der Königsklasse gab es dieses Duell erst einmal - mit dem besseren Ende für die Engländer.

UEFA-Pokal (Viertelfinale):

  • 1970/71: Bayern München - FC Liverpool 1:1 (0:0)
  • 1970/71: FC Liverpool - Bayern München 3:0 (1:0)

Europapokal der Pokalsieger (2. Runde):

  • 1971/72: Bayern München - FC Liverpool 3:1 (2:1)
  • 1971/72: FC Liverpool - Bayern München 0:0

Europapokal der Landesmeister (Halbfinale): 

  • 1980/81: Bayern München - FC Liverpool 1:1 (0:0)
  • 1980/81: FC Liverpool - Bayern München 0:0

UEFA-Supercup:

  • 2001: FC Liverpool - Bayern München 3:2 (2:0)

Audi Cup (Testspiel):

  • 2017: Bayern München - FC Liverpool 0:3 (0:2)

FC Liverpool vs. FC Bayern: Das letzte Duell


Zum letzten Mal trafen die Bayern und der FC Liverpool in einem Freundschaftsspiel aufeinander, als die Reds beim traditionellen Audi-Cup in der Allianz Arena zu Gast waren. Zur Überraschung aller setzte sich der Premier-League-Klub deutlich mit 3:0 durch, als Salah und Co. den deutschen Rekordmester eiskalt auskonterten. Wird das Spiel am Dienstag ähnlich laufen?


FC Liverpool vs. FC Bayern: Die letzten Nachrichten vor dem CL-Duell am Dienstag


Hier erscheinen am Tag des großen Spiels alle wichtigen News, personellen Informationen und schlussendlich auch die Aufstellungen.

FC Bayern beginnt in Liverpool mit Coman, aber Goretzka fehlt

Rekordmeister Bayern München wird das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Liverpool mit dem zuletzt am Sprunggelenk verletzten Franzosen Kingsley Coman beginnen. Der Einsatz des 22 Jahre alten Flügelstürmers war bis zuletzt offen gewesen. Nicht im Aufgebot von Trainer Niko Kovac steht Leon Goretzka, der wegen einer Sehnenreizung am rechten Knöchel bereits das Abschlusstraining am Montag verpasst hatte.

Kovac setzt an der berühmten Anfield Road auf eine defensivere Grundordnung als sonst und lässt den Spanier Javi Martinez anstelle von Goretzka auflaufen. Der Kolumbianer James soll gemeinsam mit Thiago für die kreative Elemente im Bayern-Mittelfeld sorgen. 

Auf der Bank sitzt zunächst Franck Ribery, der in der Nacht auf Montag zum fünften Mal Vater geworden war und erst am Montagabend übermüdet in Liverpool eingetroffen war. Am frühen Nachmittag war bereits bekannt geworden, dass Jerome Boateng (Magen-Darm-Infekt) doch nicht kurzfristig noch zur Mannschaft stoßen kann. In Lars Lukas Mai (18) und Meritan Shabani (19) zählen auch zwei Jungprofis zum Bayern-Kader.

Liverpool-Stürmer Robert Firmino offenbar fit für Bayern

Hinter der Fitness von Liverpool-Stürmer Robert Firmino stand wegen einer Viruserkrankung ein Fragezeichen. Bilder von der Ankunft der Spieler in Anfield legen aber nahe, dass der ehemalige Hoffenheimer am Dienstagabend auflaufen kann.

Nach Goal-Informationen ist Firmino wieder fit und kann gegen Bayern München am Abend (21 Uhr im LIVE-TICKER) auflaufen.

FC Bayern ohne Boateng nach Liverpool, Ribery reist nach - Coman-Einsatz offen

Rekordmeister Bayern München ist am Montag ohne Jerome Boateng und zunächst auch ohne Franck Ribery zum Champions-League-Kracher beim FC Liverpool aufgebrochen. Die beiden Topstars fehlten im Kader der Mannschaft von Trainer Niko Kovac für das Achtelfinal-Hinspiel am Dienstag (21.00 Uhr im LIVE-TICKER) an der berühmten Anfield Road. 

Nach Auskunft des FC Bayern leide Boateng an einem Magen-Darm-Infekt und sei daher in München geblieben. Ribery sei in der Nacht zum fünften Mal Vater geworden, der Franzosen soll am Montagnachmittag nachreisen, wie Trainer Niko Kovac ausrichten ließ.

Weiterhin offen ist der Einsatz von Flügelstürmer Kingsley Coman (22), der gegen Ende des 3:2 beim FC Augsburg eine Blessur am linken Sprunggelenk erlitten hatte. "Es sieht positiv aus, er ist ein bisschen besser", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic dazu, wollte aber keine Garantie geben: "Man muss sehen, wir haben noch 36 Stunden. Endgültig kann ich nichts sagen."

Liverpool vs. FC Bayern München: Italiener Gianluca Rocchi pfeift das Spiel

Der Italiener Gianluca Rocchi leitet das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) zwischen dem FC Liverpool und Bayern München. Für den deutschen Fußball-Rekordmeister ist dies ein gutes Omen: Der 45-Jährige aus Florenz pfiff in der Königsklasse bisher drei Gruppenspiele mit Bayern-Beteiligung, dreimal gewannen die Münchner.

Rocchi leitete am 17. September 2013 das 3:0 der Bayern gegen ZSKA Moskau und am 4. November 2015 das 5:1 gegen den FC Arsenal, zudem das 2:1 in Eindhoven am 1. November 2016. In dieser Saison war Rocchi in der Gruppenphase der Königsklasse bereits dreimal im Einsatz gewesen, genauso oft wie bei der Weltmeisterschaft 2018.

In Russland trug er unter anderem die Verantwortung beim Achtelfinale zwischen Brasilien und Mexiko (2:0). In dieser Partie hatte Brasiliens Superstar Neymar mit seinen theatralischen Einlagen für Aufsehen gesorgt.

Vor Liverpool vs. Bayern: Kovac mag es organisiert, Klopp will kein Favorit sein

Mit Blick auf das Duell mit dem FC Liverpool (Dienstag, 21 Uhr im LIVE-TICKER) betonte Kovac die Wichtigkeit einer taktischen Balance: "Ich habe es gerne organisiert, nicht kunterbunt. Anarchie auf dem Platz mag ich nicht. Es muss eine Struktur zu sehen sein."

Über die schnellen Konter der Reds sagte er: "Die Viererkette und das defensive Mittelfeld müssen so formiert sein, dass wir - selbst wenn wir angreifen - eine ordentliche Restverteidigung behalten." Alle Mittel der Engländer könne der FC Bayern derweil "nicht eliminieren", wohl aber sein Bestes tun: "Es wird ein schwieriger Gang, doch ich bin überzeugt: Wir werden uns eine gute Ausgangslage schaffen." Dass dafür mancher Star, unter anderem traf es zuletzt Thomas Müller, Franck Ribery oder Jerome Boateng, auf die Bank muss, sei das Schicksal des FC Bayern: "Ich kann nur elf Plätze vergeben. Es ist zurzeit so, wie es ist."

Teammanager Jürgen Klopp vom Premier-League-Tabellenführer FC Liverpool sieht seine Mannschaft im Champions-League-Achtelfinale gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München nicht in der Favoritenrolle. "Es wird so getan, als wären wir der Favorit. Ich sehe zwei starke Mannschaften. Wir haben den Vorteil, erst zu Hause zu spielen", sagte der 51-Jährige bei Sky

Quelle: SID/Goal


FC Liverpool vs. FC Bayern: Die Opta-Fakten zur Partie


  • Bayern München gewann auf internationalem Parkett nur eines von sieben Spielen gegen den FC Liverpool (vier Remis, zwei Niederlagen), im November 1971 im Pokal der Pokalsieger mit 3:1 durch Treffer von Gerd Müller (2) und Uli Hoeneß. 
  • Im höchsten europäischen Wettbewerb trafen Liverpool und Bayern München zuvor nur 1980/81 im Halbfinale aufeinander. Liverpool kam nach einem 0:0 (H) und einem 1:1 (A) aufgrund des Auswärtstores weiter und schlug im Finale Real Madrid mit 1:0. 
  • Der FC Bayern München blieb in jedem seiner seiner europäischen Gastspiele beim FC Liverpool ohne eigenen Treffer. 
  • Seit dem 0:3 gegen Real Madrid im Oktober 2014 ist Liverpool in 19 Europapokal-Heimspielen in Folge unbesiegt (14 Siege, fünf Remis). Länger waren die Reds international nur zwischen 1974 und 1991 ohne Heimniederlage (damals sogar 40 Spiele). 
  • Bayern München blieb als eines von fünf Teams in der Champions-League-Gruppenphase 2018/19 unbesiegt (neben Ajax, Barcelona, Lyon und Porto). In sieben der letzten neun Saisons hat der FCB das Halbfinale der Champions League erreicht. 
  • Seit dem 0:3 in Paris im September 2017, nach dem Carlo Ancelotti entlassen wurde, ist der FC Bayern in acht Champions-League-Gastspielen in Folge unbesiegt (sechs Siege, zwei Remis). Nur einmal hatten die Münchner eine längere Serie (Oktober 2012 bis April 2014, damals zehn Partien). 
  • Acht Teams gaben 2018/19 in der Gruppenphase der Champions League mehr Torschüsse ab als der FC Bayern, allerdings hatten die Münchner die meisten Großchancen aller Teams (21). 
  • Bayern München traf 2018/19 in der Champions League schon achtmal nach ruhenden Bällen und davon fünfmal nach Ecken, beides Höchstwerte im laufenden Wettbewerb. 
  • Liverpools Sadio Mane vergab in dieser Champions-League-Saison mehr Großchancen als jeder andere Spieler (sechs der sieben, die er hatte). Allerdings schoss er 2017/18 in sieben K.o.-Spielen in der Champions League sieben Tore. 
  • Bayern-Stürmer Robert Lewandowski führt mit acht Treffern die Torschützenliste der Champions League 2018/19 an und könnte erstmals in fünf aufeinanderfolgenden CL-Spielen einer Saison treffen, wenn er auch an der Anfield Road ein Tor schießt. 
  • Gleich vier Bayern-Spieler könnten in Liverpool ihr 50. Champions-League-Spiel bestreiten: Thiago Alcantara, Mats Hummels, Javi Martinez und James Rodriguez.