Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele

TeilenSchließen Kommentare
Welches Spiel läuft wann im TV, welche Duelle sind im LIVE-STREAM zu sehen? Mit der Übersicht von Goal behaltet Ihr den Überblick!

Versucht Ihr herauszufinden, wo in dieser Woche Fußball im TV und im LIVE-STREAM gezeigt wird? Dann sucht nicht weiter! 

Die WM in Russland ist Geschichte und alle anderen Wettbewerbe wie Bundesliga, Serie A , Premier League, Ligue 1 und der spanischen LaLiga pausieren derzeit. Natürlich finden auch in der Champions League, der Europa League und den nationalen Pokalwettbewerben wie DFB-Pokal, Coupe de France, FA Cup, die Copa del Rey und die Coppa Italia keine Spiele statt. 

Fußballfreie Zeit also? Nein! Es gibt jede Menge Testspiele und auch die Nachwuchseuropameisterschaft findet aktuell statt - außerdem versorgt Euch der ICC 2018 mit Testspielen der Extraklasse

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei so viel Action kann man leicht den Überblick verlieren. Damit das nicht passiert, gibt Goal hier die Übersicht für alle Spiele, die heute, morgen und in dieser Woche im TV und im LIVE-STREAM zu sehen sein werden.


Donnerstag, 19. Juli 2018

Spiel Wettbewerb Anstoß TV-Sender / LIVE-STREAM
Blackburn Rovers - FC Liverpool Testspiel 20.45 Uhr DAZN

Freitag, 20. Juli 2018

Spiel Wettbewerb Anstoß TV-Sender / LIVE-STREAM
Ukraine - England U19-EM 17.30 Uhr Sport1

Samstag, 21. Juli 2018

Shanghai SIPG - Guangzhou Evergrande CSL 13.35 Uhr DAZN
Borussia Mönchengladbach - SC Weiche Flensburg Testspiel 14 Uhr Fohlen.TV
FC Bayern München - PSG ICC 2018 15.30 Uhr Sport1 / DAZN
SV Wehen Wiesbaden - Eintracht Frankfurt Testspiel 16 Uhr EintrachtTV

FC Bayern München PSG ICC GFX

Sonntag, 22. Juli 2018

Spiel Wettbewerb Anstoß TV-Sender / LIVE-STREAM
Vissel Kobe - Shonan Bellmar J-League 11 Uhr DAZN
Portugal - Finnland U19-EM 17.30 Uhr Sport1+

Montag, 23. Juli 2018

Spiel Wettbewerb Anstoß TV-Sender / LIVE-STREAM
Borussia Dortmund - FC Liverpool ICC 2018 23.05 Uhr Sport1 / DAZN

Den ICC 2018 im LIVE-STREAM sehen: So geht's


Du willst den ICC 2018 live genießen? Dann ist der LIVE-STREAM von DAZN die Anlaufstelle Nummer eins. Der Streamingdienst überträgt alle 27 Spiele aus Europa, den USA und Singapur. Der Beginn der Übertragung ist jeweils wenige Minuten vor Anpfiff der einer Partie.

Den ICC live bei DAZN sehen! Hier gibt es einen Monat kostenlos!

Außerdem kann DAZN auf so gut wie allen internetfähigen Geräten angeschaut werden - vom Android Smartphone, über diverse Tablets und dem FireStick von Amazon bis hin zum iPhone von Apple - die entsprechenden Apps dafür gibt es in den jeweiligen App-Stores.

DAZN Logo

Die ICC-Spiele sind außerdem bei OneFootball live im Stream zu sehen.


Den ICC 2018 im TV sehen: So geht's


Der International Champions Cup wird in Deutschland auch im linearen TV übertragen: Der Fernsehsender Sport1 hat sich die TV-Rechte am ICC gesichert und zeigt alle 27 Spiele auf seinem Hauptkanal.

Eine Übersicht über alle Spiele des ICC 2018 gibt es in einem separaten Artikel auf Goal.


Neben den üblichen TV-Übertragungen kann man zahlreiche Fußballspiele in Deutschland auch via Internet im LIVE-STREAM sehen. Hier kommen die bekanntesten Streamingdienste.

Mit DAZN Fußball im LIVE-STREAM sehen

Anlaufstelle Nummer eins für Fußball aus aller Welt ist der  Online-Streamingdienst DAZN . Hier werden jährlich bis zu 8.000 Events live im Stream übertragen. Der Live-Sport kann auf mehreren Geräten gleichzeitig angeschaut werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte in der Zusammenfassung und im Re-Live anzugucken. DAZN bietet Fußball-Begeisterten unter anderem die Live-Spiele der Premier League, der Primera Division, der Serie A sowie der Ligue 1. Natürlich gibt es DAZN auch auf allen Android- oder iPhone-Geräten. Hierzu muss einfach nur die entsprechende App aus dem Google Play- oder dem App-Store heruntergeladen werden.

Neben Live-Fußball bietet DAZN ein vielfältiges Angebot an Sportarten. So können neben der NFL und der NBA auch die Spiele der NHL und der MBL gestreamt werden. Weitere Sportarten sind Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis und vieles mehr.

Das LIVE-STREAM-Programm von DAZN findet Ihr wöchentlich aktualisiert hier .

Der erste Monat ist kostenlos, die Folgemonate kosten jeweils 9,99 Euro.  Bezahlt werden kann das Abo auch per PayPal , DAZN hat nämlich seine Zahlungsmethoden erweitert.

Mit Sky Go Fußball im LIVE-STREAM sehen

Kunden des Pay-TV-Senders Sky, kann ebenfalls viele Spiele bei Sky Go streamen. Sky zeigt vor allen die deutsche Bundesliga, die 2. Bundesliga, den DFB-Pokal sowie die Champions- und die Europa League.  Sky Go ist neben dem klassischen PC auf allen gängigen internetfähigen Geräten wie Android oder Apple-Produkten (z.B. Smart- und iPhones). Dafür müssen aus dem  Google Play- oder dem   App-Store   nur die entsprechenden Apps heruntergeladen werden.

Artikel wird unten fortgesetzt

Mit dem Eurosport Player Fußball im LIVE-STREAM sehen

Eine weitere Alternative, Fußballspiele im LIVE-STREAM zu sehen, ist der Eurosport Player . Das Streamingportal zeigt aus der Welt des Fußballs vorzugsweise die Freitags- und die Montagsspiele der Bundesliga. Auch der englische FA Cup wird hier übertragen. Wer das Angebot  nutzen möchte, zahlt entweder 4,99 Euro monatlich, oder kann ein Jahresabo für 49,99 Euro abschließen. Das Streaming-Angebot ist sowohl auf dem PC als auch auf Android- und Apple-Geräten nutzbar. Hier müssen aber aus dem  Google Play- und dem  App-Store  die entsprechenden Apps heruntergeladen werden.

Fußball bei ARD und ZDF im LIVE-STREAM sehen

Bei ganz ausgewählten Spielen, wie zum Beispiel dem Bundesliga-Eröffnungsspiel und einigen DFB-Pokal-Partien oder Spielen der deutschen Nationalmannschaft kann man auf den Online-Auftritten von ARD und ZDF auch Spiele im LIVE-STREAM anschauen. Das ZDF überträgt zudem ausgewählte Spieler deutscher Mannschaften in der Champions League.

Nächster Artikel:
USL-Klub Las Vegas Lights zeigt Interesse an Usain Bolt: "Ein Musterathlet"
Nächster Artikel:
FC Bayern München geht ohne Mittelfeldspieler Arturo Vidal auf US-Tour
Nächster Artikel:
Frankreich-Coach Didier Deschamps über Kylian Mbappe: "Henry hatte mit 19 nicht den gleichen Status"
Nächster Artikel:
Bericht: FC Barcelona gibt drittes Angebot für Chelsea-Star Willian ab
Nächster Artikel:
Paris Saint-Germain: Thomas Tuchel erklärt seine Absage an den FC Bayern München
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren