Offiziell: Dominic Solanke wechselt vom FC Liverpool zum AFC Bournemouth

Kommentare()
Getty Images
In den letzten Tagen kamen vermehrt Gerüchte über einen Abgang Liverpools Dominic Solanke auf. Nun wechselt er innerhalb der Premier League.

Angreifer Dominic Solanke verlässt den FC Liverpool und wechselt dauerhaft innerhalb der Premier League zum AFC Bournemouth. Das bestätigten beide Klubs am Freitag. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge fließen im Zuge des Transfers rund 21 Millionen Euro von den Cherries an die Reds.

"Ich denke, der Klub entwickelt sich in die richtige Richtung. In den letzten Jahren waren sie in der Premier League wirklich gut und haben gute Ergebnisse erzielt", sagte Solanke auf der Homepage seines neuen Vereins und fügte an: "Ich denke, es ist ein guter Klub, besonders für jemanden in meinem Alter."

Solanke wurde auch mit zwei Bundesligisten in Verbindung gebracht

Der 21-Jährige konnte sich in Liverpool nicht gegen die starke Konkurrenz in der Offensive durchsetzen und wurde zuletzt auch mit einem Wechsel in die Bundesliga zum VfB Stuttgart und zum FC Schalke 04 in Verbindung gebracht.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Solanke kam im Sommer 2017ablösefrei vom FC Chelsea an die Anfield Road. Unter Trainer Jürgen Klopp kam er in dieser Zeit insgesamt 27-mal für die Profis zum Einsatz.

 

Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
Coppa Italia: Roma marschiert problemlos ins Viertelfinale
Nächster Artikel:
Premier League: Manchester City und Liverpool im Gleichschritt, United siegt bei den Spurs
Schließen