Cristiano Ronaldo wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin

Cristiano Ronaldo Juventus
Getty
Juventus Turin hat Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid verpflichtet. Der 33-Jährige unterschreibt wohl langfristig.

Juventus Turin hat Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid verpflichtet. Das bestätigte der Champions-League-Sieger am Dienstagnachmittag in einem offiziellen Statement. Demnach hat Real dem Transfer auf Wunsch von CR7 zugestimmt.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Wechsel hatte sich in den vergangenen Tagen bereits angebahnt. Wie die Alte Dame am Dienstagabend offiziell bekanntgab, wird Juve für die Dienste des 33-Jährigen 100 Millionen Euro plus zwölf Millionen Euro an Zusatzzahlungen nach Madrid überweisen. Ronaldo wird bei Juve wohl einen langfristigen Vertrag über vier Jahre unterschreiben. 

Cristiano Ronaldo will neuen Abschnitt bei Juve beginnen

Ronaldo erklärte in einem offenen Brief: "Ich möchte mich herzlich bedanken beim Klub, bei den Fans und dieser Stadt. Aber ich denke, es ist an der Zeit, einen neuen Abschnitt in meinem Leben zu beginnen. Deshalb habe ich den Klub gebeten, dem Transfer zuzustimmen. Ich bitte alle, vor allem unsere Fans, um Verständnis. Diese Jahre in Madrid waren wahrscheinlich die glücklichsten meines Lebens."

Real Madrid bedankte sich wiederum bei "einem Spieler, der gezeigt hat, dass er der beste der Welt ist und eine der brillantesten Phasen in der Geschichte des Klubs und im Weltfußball geprägt hat".

Ronaldo mit Real Madrid: Vier Champions-League-Titel

Ronaldos ursprünglicher Kontrakt bei den Königlichen wäre noch bis 2021 gültig gewesen, seine Ausstiegsklausel wurde auf seinen Wunsch hin von einer Milliarde Euro auf eben jene 100 Millionen Euro gesenkt. Der fünfmalige Weltfußballer spielte von 2009 bis 2018 für Real. Er gewann viermal die UEFA Champions League sowie je zweimal die spanische Meisterschaft, die Copa del Rey und die Supercopa. Je dreimal triumphierte CR7 darüber hinaus bei der Klub-WM sowie im UEFA-Supercup.

 

In insgesamt 438 Pflichtspielen erzielte Ronaldo 450 Treffer für die Madrilenen. 

Mehr zu Cristiano Ronaldo, Juventus und Real Madrid:

Schließen