Nach Verkündung seines Chelsea-Transfers: So emotional verabschiedet sich Christian Pulisic von Borussia Dortmund

Kommentare()
Getty Images
Seit Mittwoch ist der Transfer von Pulisic zu Chelsea offiziell. Der 20-Jährige verabschiedete sich emotional von Borussia Dortmund und den Fans.

Nachdem am Mittwoch bekannt wurde, dass Christian Pulisic zur nächsten Saison zum FC Chelsea in die Premier League wechseln wird, äußerte sich der 20-Jährige auf Instagram zu dem Transfer und verabschiedete sich mit emotionalen Worten von Borussia Dortmund.

"Ich wäre nicht da, wo ich heute bin, ohne den BVB und sein Vertrauen in junge Spieler", schreibt Pulisic in einem Statement, das auf seinem offiziellen Account veröffentlicht wurde. Er bedankt sich bei den BVB-Anhängern: "Es war ein Traum und ist noch immer eine Ehre, das schwarzgelbe Trikot vor Euch und für Euch zu tragen."

Pulisic: "Für die nächsten Monate zählt nur der BVB"

Aber auch an seine Teamkollegen richtete sich der 20-Jährige: "Ihr habt mich in Euren Kreis aufgenommen, habt Eure Erfahrungen mit mir geteilt und mich dabei unterstützt, mich zu entwickeln und zu einem professionellen Fußballspieler heranzuwachsen", so Pulisic weiter.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wie der Verein mitteilte, wechselt der US-Amerikaner für eine Ablöse in Höhe von 64 Millionen Euro mit sofortiger Wirkung zu Chelsea, wird aber bis zum Ende der Saison an den BVB ausgeliehen. Eine Gebühr muss der Bundesliga-Tabellenführer dafür nicht zahlen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Liebe Borussen (Swipe for English version 🇺🇸🇬🇧)

Ein Beitrag geteilt von Christian (@cmpulisic) am

"Ich möchte mich auch bei Herrn Watzke und Sportdirektor Michael Zorc bedanken. Es war mir sehr, sehr wichtig, dass wir meine Situation in bester Weise fair und professionell regeln und im Guten auseinandergehen", beschreibt Pulisic die getroffene Vereinbarung als eine gute Lösung für alle Beteiligten.

Trotz seines Abschiedes seien Zweifel an seinem Einsatz für den BVB jedoch unangebracht. "Für die nächsten Monate zählt für mich nur der BVB!", versichert der Offensivspieler: "Bitte zweifelt nicht an meiner Leidenschaft und Hingabe. Wir alle spüren, dass dieses Jahr 'unser Jahr' werden könnte – und wir werden alles daran setzen, einen Top-Saisonabschluss zu haben."

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Ronaldos Kopfball reicht: Juventus schlägt Milan und gewinnt die Supercoppa
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Schließen