News Spiele

FC Bayern München vs. Bayer 04 Leverkusen Live-Kommentar 30.09.22

END
4 - 0
FCB
LEV
L. Sané (3)
J. Musiala (17)
S. Mané (39)
T. Müller (84)
Allianz Arena

Live-Ticker

Das soll es von dieser Partie gewesen sein. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen noch eine gute Nacht!
Nun beginnt die erste von insgesamt sechs englischen Wochen in Folge: Die Bayern empfangen am Dienstag in der Champions League Viktoria Pilsen, ehe es am Samstag zu Borussia Dortmund geht. Leverkusen reist zunächst nach Porto, anschließend wartet das Heimspiel gegen Schalke.
Damit springen die Bayern vorübergehend wieder auf den 2. Tabellenrang und verkürzen den Rückstand auf Union auf zwei Zähler. Die Berliner können morgen natürlich nachziehen. Leverkusen dagegen rutscht sogar auf den Relegationsplatz ab, die Luft für Gerardo Seoane wird immer dünner.
Bereits nach drei Minuten geriet Leverkusen ins Hintertreffen und hatte in der Folge wenig bis gar nichts entgegenzusetzen. Sane traf früh und nur eine Viertelstunde später ließ Hradecky einen Musiala-Schuss durchrutschen. Von einer möglichen Krise war bei den Bayern nichts zu sehen, was vor allem an einer exzellenten Chancenverwertung lag. Die Bayern dominierten, ohne dabei für Spektakel zu sorgen. Mane entschied die Partie bereits vor der Pause und so war der zweite Durchgang nur noch ein Schaulaufen. Leverkusen hatte eine gute Chance durch Adli, dabei blieb es aber. Müller sorgte nach einem Ausrutscher von Hradecky für den Schlusspunkt.
90' + 1' Und dann ist Schluss! Die Bayern fertigen Leverkusen mit 4:0 ab.
90' Goretzka darf nochmal! Der Mittelfeldmann luchst Andrich die Kugel an der Mittellinie ab und läuft so frei auf den Leverkusener Strafraum zu. Noch bedrängt von Kossounou kann Goretzka nur ans linke Außennetz schießen.
87' Die Bayern melden sich also in der Liga eindrucksvoll zurück, auf der Gegenseite werden die Probleme nicht kleiner. Leverkusen hat zu keinem Zeitpunkt in diesem Spiel ernsthaft mithalten können.
T. Müller
Tor
FC Bayern München
84' Toooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Bayer 04 Leverkusen 4:0. Das hat gerade noch gefehlt: Hradecky rutscht im eigenen Strafraum weg und spielt die Kugel so zu Müller, der aus der Drehung ins leere Tor einnetzt. Die entschuldigende Geste von Müller lässt nicht lange auf sich warten, den Treffer lässt er sich natürlich trotzdem nicht nehmen.
84' Gnabry probiert es bei einem Freistoß aus rund 24 Metern direkt, das kann er aber besser. Sein zentraler Versuch landet in den Armen von Hradecky.
N. Mazraoui
D. Upamecano
FC Bayern München
82' ... der andere Neuzugang von Ajax Amsterdam, Noussair Mazraoui, kommt für Dayot Upamecano.
R. Gravenberch
J. Musiala
FC Bayern München
81' Der nächste bekommt Standing Ovations: Es ist Jamal Musiala, der für Ryan Gravenberch auf der Bank Platz nimmt ...
81' Das war nicht ungefährlich: Eine Flanke von Gnabry aus dem rechten Halbfeld ist zwar für Choupo-Moting nicht zu erreichen, der Ball rauscht aber nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
78' Insgesamt bleibt es aber dabei, dass diese Partie - vor allem für neutrale Zuschauer - mehr oder weniger vor sich hin plätschert. Den Bayern muss man hier eine gewisse Souveränität zusprechen, sie lassen es gemächlich angehen, ohne dabei aber den Fokus zu verlieren.
77' Azmoun behauptet die Kugel stark in der gegnerischen Hälfte und spielt links raus zu Hlozek. Der gerade erst Eingewechselte will Demirbay am Strafraumrand bedienen, Kimmich ist allerdings noch im letzten Moment dazwischen und verhindert somit eine gute Abschlusschance.
E. Choupo-Moting
L. Sané
FC Bayern München
74' Die Bayern können nun Kräfte schonen, Eric Maxim Choupo-Moting kommt für Leroy Sane.
A. Hložek
M. Diaby
Bayer 04 Leverkusen
74' Auf der anderen Seite ist Adam Hlozek für Moussa Diaby neu dabei.
71' Wo ist die Defensive der Gäste? Davies hat vor dem Strafraum viel Platz und bedient links in der Box Gnabry, der sogar noch mehr Räume vorfindet. Im Zentrum warten Musiala und Müller, Gnabry schießt aber aus spitzem Winkel Hradecky an.
68' Was kann man von der Schlussphase noch erwarten? Leverkusen ist in der Offensive durchaus bemüht. Klammert man aber mal die Adli-Chance aus, ist das alles andere als gefährlich, was Bayer auf den Platz bringt. Die Bayern spielen diese Partie größtenteils souverän herunter.
L. Goretzka
M. Sabitzer
FC Bayern München
65' ... zudem macht Marcel Sabitzer Platz für den Corona-genesenen Leon Goretzka.
S. Gnabry
S. Mané
FC Bayern München
65' Direkt im Anschluss holt sich Sadio Mane seinen verdienten Applaus ab, Serge Gnabry ersetzt ihn ...
65' Neuer verhindert den Anschluss! Diaby entwischt auf der rechten Seite und flankt halbhoch und vor allem scharf ins Zentrum. Adli kommt aus sieben Metern zum Abschluss, scheitert aber an einem starken Reflex des Münchner Keepers. Azmoun will die Kugel anschließend erneut zu Adli spielen, dies gelingt nicht.
64' Gefährlich, was Kossounou da macht. Der Rechtsverteidiger geht Davies links in der Box an und bringt ihn mit einem leichten Kontakt zu Fall, für einen Strafstoß reicht das aber nicht. Glück für den Leverkusener.
A. Adli
C. Hudson-Odoi
Bayer 04 Leverkusen
61' ... und Amine Adli kommt für Callum Hudson-Odoi.
S. Azmoun
P. Schick
Bayer 04 Leverkusen
61' Leverkusen wechselt doppelt: Sardar Azmoun ersetzt Patrik Schick, der heute sicherlich einen schweren Stand hatte ...
59' Die nächste Chance! Leverkusen ist mit den kurzen Pässen der Hausherren einmal mehr überfordert, der Ball wandert von links nach rechts. Den Pass von Musiala will Sane rechts in der Box ins lange Eck schlenzen, gerät dabei aber in Rückenlage und drischt die Kugel auf die Tribüne.
58' Stieler schaut sich die Szene nochmal an, denn bei der Ecke rauschen de Ligt und Kossounou zusammen. Der Niederländer stützt sich klar auf und trifft den Leverkusener am Hinterkopf. Schmerzhaft und vor allem regelwidrig. Der Treffer wird zurückgenommen.
56' Mane trifft! Die Werkself beschwert sich, denn vor diesem Treffer liegt Kossounou am Boden. Bayer kann eine Ecke nicht entscheidend klären, Musiala spitzelt die Kugel schließlich zu Mane, dessen Abseitsposition vom am Boden liegenden Kossounou aufgehoben wird. Der Abschluss ins rechte Eck ist dann nur noch Formsache. Doch zählt der Treffer?
55' Chancen gibt es hin und wieder dennoch! Erst taucht Mane nach einem Zuspiel von Musiala im Strafraum auf und scheitert mit dem zentralen Abschluss an Hradecky, dann zieht de Ligt aus der Distanz ab und zwingt den Leverkusener Keeper zur nächsten starken Parade.
53' Die Bayern gehen hier natürlich auch kein Risiko ein und halten den Ball in den eigenen Reihen. Da die Münchner nun acht englische Wochen am Stück vor Augen haben, ist das durchaus verständlich.
50' Gemächlicher Beginn nach der Pause, die Bayern sind dennoch weiterhin tonangebend. Immer wieder geht es über rechts, besonders Musiala taucht hier öfter auf und bringt die Bayer-Defensive in Schwierigkeiten.
47' War da was? Müller bekommt die Kugel rechts in der Box und will Mane am Elfmeterpunkt anspielen. Der Neuzugang aus Liverpool kommt gegen Tapsoba zu Fall, ein strafwürdiges Foul war das aber nicht. Weiter gehts.
46' Und damit rein in den zweiten Durchgang!
C. Aránguiz
J. Frimpong
Bayer 04 Leverkusen
46' ... und Charles Aranguiz ersetzt Jeremie Frimpong. Das sieht erstmal nach Sicherheit aus.
P. Hincapié
M. Bakker
Bayer 04 Leverkusen
46' Seoane korrigiert zur Pause auf zwei Positionen: Piero Hincapie beackert nun für Mitchel Bakker die linke Seite ...
Von einer mangelnden Chancenverwertung wird bei den Bayern nach diesem Spiel niemand sprechen. Bereits die erste Chance nutzte Sane zu frühen Führung und ebnete so den Weg für eine spielbestimmende Hälfte. Leverkusen wirkte von vorne bis hinten verunsichert, auch Hradecky sah beim 0:2 nicht gut aus. In der Folge konnte sich Bayer zwar öfter befreien, gefährlich wurde es aber selten. Auch die Bayern brannten hier kein Chancenfeuerwerk ab, sie nutzten aber die Schwachstellen der Leverkusener gekonnt aus und erhöhten schließlich noch in Person von Mane. Im Normalfall ist diese Partie bereits entschieden.
45' Pünktlich geht es in die Pause! Die Bayern lassen nichts anbrennen und führen mit 3:0 gegen Leverkusen.
44' Andrich "klärt" für die Münchner. Bei einer Ecke kommt Tah zum Kopfball, Andrich geht wie auch Neuer zum Ball und bugsiert ihn wieder aus dem Strafraum. Da hätte er wegbleiben und auf einen Abpraller spekulieren müssen.
42' Was Leverkusen am heutigen Tag am meisten fehlt, ist die Zweikampfstärke. Die Bayern sind deutlich aggressiver und geben auch einen verlorenen Ball nicht auf. Bayer dagegen ist zu passiv und reagiert nur. Gegen München keine sonderlich gute Idee.
S. Mané
Tor
FC Bayern München
39' Tooooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Bayer 04 Leverkusen 3:0. Das geht viel zu einfach. Musiala bedient Mane am Strafraumrand, wo der Senegalese enorm viel Platz hat. Zu viel, denn die Leverkusener erwarten einen Pass und greifen ihn nicht an. Das nutzt Mane und trifft mit einem flachen Schuss ins rechte, untere Eck.
J. Musiala
Assist
FC Bayern München
39' Vorlage Jamal Musiala
38' Guter Versuch von Andrich! Der Mittelfeldmann schlenzt aus 22 Metern in Richtung rechtes, oberes Eck. Neuer zieht rechtzeitig weg, denn er weiß, dass der Ball knapp drüber geht.
37' Auch wenn Bayer sich des Öfteren vom Bayern-Druck befreien kann, besonders gefährdet ist die Führung der Hausherren nicht. Die Münchner haben hier weiter alles unter Kontrolle.
34' Auf der Gegenseite muss Neuer erstmals eingreifen! Ein langer Pass erreicht Diaby, der nur noch Upamecano vor sich hat. Der Leverkusener verzichtet aufs Dribbling und zieht stattdessen aus 16 Metern ab. Neuer reißt die Arme nach oben und klärt so zur Ecke.
34' Sabitzer! Kimmich mit einer einstudierten Eckballvariante, er chippt die Kugel an den Strafraumrand zu Sabitzer. Der Österreicher geht volles Risiko und drischt die Kugel volley nur knapp über die Latte.
32' Aktuell bekommt Leverkusen stets einen Fuß dazwischen. Mit einem starken Doppelpass spielt sich Musiala mithilfe von Mane links im Sechzehner frei. An der Grundlinie bleibt er dann mit seiner Hereingabe an Kossounou hängen.
30' Es ist weiter ein Spiel auf ein Tor, auch wenn sich die Bayern nicht viele Großchancen herausspielen. Der Unterschied zu den vergangenen Wochenende: Sie nutzen ihre Möglichkeiten.
27' "Schieß!", werden hier viele Bayern-Fans gerufen haben. Musiala leitet eine Flanke von der rechten Seite überragend mit der Hacke zu Davies links im Strafraum weiter. Der Kanadier hat freie Bahn, sucht aber Mane im Zentrum und findet ihn nicht.
25' Der Respekt der Leverkusener vor den Bayern ist viel zu groß. Die Münchner dürfen hier machen, was sie wollen. Davies und Mane spielen sich an den Strafraum, am Ende zieht der Linksverteidiger aus 18 Metern ab. Ein Fuß ist noch dazwischen.
23' Immerhin mal ein Abschluss bei den Gästen. Mit Gefahr hat der Versuch aus der Distanz von Andrich aber relativ wenig zu tun.
20' Als hätte es keine Krise gegeben. So treten die Bayern hier auf, bei Leverkusen ist eher das Gegenteil der Fall. Tah und Tapsoba stehen sich im Weg und köpfen den Ball unbedrängt zu Kimmich. Der Mittelfeldmann chippt die Kugel in die Box zu Müller, der den Pass aber nicht verarbeiten kann.
J. Musiala
Tor
FC Bayern München
17' Tooooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Bayer 04 Leverkusen 2:0. Hradecky patzt! Upamecanos langer Pass ist nicht einfach zu verarbeiten für Musiala, der die Kugel per Kopf zu Müller legen kann. Der Routinier schaltet schnell und spielt den Doppelpass. Rechts im Sechzehner zieht Musiala sofort volley ab und erwischt Hradecky im kurzen Eck auf dem falschen Fuß. Den lässt der Keeper unglücklich durchrutschen.
T. Müller
Assist
FC Bayern München
17' Vorlage Thomas Müller
16' Nein, das war nichts. Kimmich probiert es mit dem strammen Schuss auf das Torwarteck, hat dabei aber die Präzision vergessen. Der Ball fliegt zwei Meter über den Kasten von Hradecky.
15' Das könnte gefährlich werden: Musiala nimmt vor dem Strafraum einen Müller-Pass eigentlich nicht gut an, Demirbay geht dann aber ungeschickt in den Zweikampf und verursacht den Freistoß. 22 Meter vor dem Tor eine durchaus schmackhafte Position ...
12' Jetzt traut sich Bayer erstmals nach vorne. Diaby behauptet die Kugel und bedient Hudson-Odoi vor dem Strafraum. Das ehemalige Transferziel des FC Bayern könnte bereits abziehen, spielt aber rechts am Sechzehner Frimpong an. Der müsste eigentlich direkt schießen, doch nach kurzem Zögern schmeißt sich de Ligt erfolgreich in die Schussbahn.
9' Der Rekordmeister ist hier klar spielbestimmend und lässt Leverkusen kaum Luft. Die Gäste können den Ball nicht lange halten und kommen so kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Mane wird jetzt links in der Box angespielt, sein Abschluss in die Arme von Hradecky ist allerdings harmlos.
6' Die Bayern machen weiter Druck und wollen hier nichts anbrennen lassen. Müller agiert bislang als einzige Spitze und läuft in dieser Szene Hradecky an. Der Keeper schlägt ein Luftloch und verursacht einen Eckball. Glück für den Finnen, dass dieser nichts einbringt.
L. Sané
Tor
FC Bayern München
3' Tooooooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Bayer 04 Leverkusen 1:0. Das ging schnell! Musiala wird auf der rechten Seite angespielt und geht mit einer einfachen Bewegung an Bakker vorbei. Er läuft bis an den Strafraum nimmt in der Mitte Sane mit, der aus elf Metern halblinker Position abzieht. Kossounou fälscht die Kugel ab, sodass Hradecky nur noch dabei zusehen kann, wie sie im linken Eck landet.
J. Musiala
Assist
FC Bayern München
3' Vorlage Jamal Musiala
2' Bereits früh in der Partie liegt Upamecano am Boden. Bei einem Luftzweikampf bekam der Abwehrspieler den Ellbogen von Schick unglücklich an die Rippen. Kurz durchschnaufen, dann gehts weiter.
1' Los geht das Krisenduell in München! Bringt das Wiesn-Trikot den Bayern Glück?
Zu guter Letzt blicken wir noch auf das Schiedsrichtergespann, das heute von Tobias Stieler geleitet wird. Seine Assistenten an den Linien sind Christian Gittelmann und Eduard Beitinger, Martin Petersen ist der vierte Offizielle. Timo Gerach und Mike Pickel sitzen im Keller in Köln.
Ein Mutmacher für Leverkusen ist sicherlich die Wiesn-Bilanz des FC Bayern. In den letzten zehn Partien während des Oktoberfests war der Rekordmeister nur dreimal siegreich. Da liegt also die Chance für Bayer, die Bilanz gegen München der letzten Jahre etwas zu verbessern. In den letzten sechs Aufeinandertreffen gelang der Werkself nur ein Remis. Der letzte Sieg war ein 2:1 in der Allianz Arena vor rund drei Jahren.
Meckern will der Schweizer darüber nicht. "Man sucht andere Möglichkeiten, anderen Kontakt, anstatt es auf dem Platz zu trainieren. Das ist das Los des modernen Fußballs", sagte Seoane. Gegen die Bayern sind aber nicht nur defensive Qualitäten gefordert, vorne müssen die wenigen Chancen eiskalt genutzt werden. Da wäre es von Vorteil, wenn Stürmer Schick seine bislang schwache Torausbeute (zwei Treffer) nach oben schrauben könnte.
Bei Leverkusen sieht es sogar düsterer aus. Platz 15 entspricht nicht mal ansatzweise den Erwartungen bei der Werkself. Erst ein Sieg gelang dem Seoane-Team, der Coach steht gewaltig unter Druck. Dass er die Probleme, beispielsweise die Schwäche bei gegnerischen Standards, in der Pause aufgrund zahlreicher Nationalspieler nur bedingt angehen konnte, ist nicht gerade hilfreich.
Es ist nicht nur die Tabellenkonstellation, die für einige Sorgenfalten in München sorgen. "Dass die letzten zwei Wochen mich total kaltgelassen haben, wäre gelogen", gab Nagelsmann vor der Partie zu. Der Trainer habe in der Pause viel analysiert und der Mannschaft "vier Botschaften mitgegeben". Unter anderem "was ich verlange und was ich sehen möchte". Der Coach nimmt also auch seine Spieler in die Pflicht.
Nicht nur Fragen zur Aufstellung sollen heute bei beiden Teams beantwortet werden. Dass diese Partie am 8. Spieltag als "Krisenduell" bezeichnet wird, hätten vor dieser Saison wohl nur die wenigsten erwartet. Wie geht es bei beiden Teams weiter? Die Bayern befinden sich ihrerseits nach vier sieglosen Spielen und der ersten Niederlage in Augsburg nur auf Rang 5 in der Liga, fünf Zähler hinter Spitzenreiter Union Berlin.
Auch bei Gerardo Seoane stellt sich die Systemfrage, der Bayer-Coach nimmt nur einen Wechsel im Vergleich zum 1:1 gegen Aufsteiger Bremen vor: Mitchel Bakker spielt für Piero Hincapie. Wird es eine Vierer- oder Dreierkette in der Abwehr geben?
Bayer Leverkusen geht es mit dieser Mannschaft an: Hradecky - Kossounou, Tah, Tapsoba, Bakker - Andrich, Demirbay - Frimpong, Hudson-Odoi, Diaby - Schick.
Julian Nagelsmann nimmt nach der 0:1-Niederlage in Augsburg zwei Veränderungen vor: Benjamin Pavard ersetzt Noussair Mazraoui auf der rechten Abwehrseite und Marcel Sabitzer rückt für Leon Goretzka ins defensive Mittelfeld. Ob es die Münchner in einem 4-2-3-1 oder doch mit einem 4-2-2-2-System mit Müller und Mane in der Spitze versuchen, wird sich in den ersten Minuten zeigen.
Die Länderspielpause ist vorbei, es geht wieder los! Die Bayern treten mit folgender Elf an: Neuer - Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies - Kimmich, Sabitzer - Sane, Müller, Musiala - Mane.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen Bayern München gegen Bayer Leverkusen.