Vater von Sergej Milinkovic-Savic: "Juventus der perfekte Klub"

Kommentare()
Lazio Roms Sergej Milinkovic-Savic ist im Moment heißt begehrt. Sein Vater hält Juventus Turin für den perfekten Klub für den 23-Jährigen.

Der Vater von Lazio Roms Supertalent Sergej Milinkovic-Savic sieht in einem Wechsel zu Juventus Turin den perfekten Schritt für die Entwicklung des serbischen Nationalspielers.

"Ich habe ihm schon oft gesagt, dass Juventus perfekt für ihn wäre", so Milinkovic senior bei Tuttosport. "Das wäre der ideale Klub."

Die Alte Dame sei "ein prestigeträchtiger Klub mit zahlreichen Titeln in den letzten Jahren. Dort hätte er die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und sich zu verbessern, bis er ein gestandener Spieler ist."

Milinkovic-Savic ist Fan von Real Madrid

Vater Nikola machte allerdings kein Geheimnis daraus, dass sein Sohn schon immer ein Fan von Real Madrid gewesen sei, schließlich spielte der Vater einst selbst in Spanien.

"Ja, das stimmt", erklärte er. "Aber er kann mit 25 noch immer nach Spanien gehen, wenn er in Italien zu einem gestandenen Spieler gereift ist. Zinedine Zidane hat es genauso gemacht."

Mit dem ehemaligen Weltklassespieler und auch Zlatan Ibrahimovic zieht Nikola gewisse Parallelen, denn sein Sohn habe "diese explosive Mischung aus genialer Technik und physischer Stärke. Er dominiert und ich sehe keine Schwächen."

Mehr zu Sergej Milinkovic-Savic:

Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Medienschelte der FCB-Bosse, Hoeneß attackiert Bernat
Nächster Artikel:
Bayern-Bosse Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge wüten: "Respektlos", "widerlich", "unverschämt"
Nächster Artikel:
Thomas Delaney vom BVB exklusiv: "Zu früh, um von einer Bayern-Krise zu sprechen"
Nächster Artikel:
Bayern-Coach Niko Kovac bleibt seiner Linie trotz Krise treu: "Wir werden jetzt nicht alles auf links drehen"
Schließen