Transfergerücht: Chelsea und Juve wollen Türkei-Youngster Yunus Akgün

Kommentare()
twitter/@yunusakgun17
Wechselt der nächste Youngster aus der Türkei in eine Topliga? Yunus Akgün von Galatasaray steht offenbar bei mehreren Klubs auf dem Zettel.

Der FC Chelsea , Juventus Turin , Benfica und auch der VfL Wolfsburg sollen Interesse an Yunus Akgün haben. Wie ESPN FC berichtet, schickten diese vier Klubs Scouts zur türkischen U19-Nationalmannschaft, um den Youngster von Galatasaray zu beobachten.

Bei dem Spiel gegen die englische U19 siegte die Türkei mit 1:0, Akgün bereitete das Tor des Tages vor. Der 18-Jährige kann auf beiden Flügeln eingesetzt werden, wenngleich er öfter auf der rechten Seite aufgeboten wird.

Akgün wäre bei Wolfsburg wohl im Kader des Profiteams

Sein Vertrag bei Gala läuft noch bis 2020. Chelsea und Juve sehen in ihm wohl eine Investition in die Zukunft, wollen ihn nach dem Kauf sofort wieder verleihen. So soll Akgün Spielpraxis erhalten.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei Benfica oder auch den Wölfen dagegen könnte er sofort zum Kader der ersten Mannschaft stoßen. In der aktuellen Süper-Lig-Saison kommt er auf fünf Einsätze, dabei bereitete er einen Treffer vor.

Mehr zum internationalen Fußball:

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen