Iran gegen Portugal: Alles zu Highlights, TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co.

Kommentare()
Getty
Am letzten Spieltag in der Gruppe B kämpften der Iran und Portugal um die K.o.-Phase. Hier erfahrt Ihr, wo Ihr die Highlights des Spiels sehen könnt.

Update 21.55 Uhr: Europameister Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo muss sich im WM-Achtelfinale am 30. Juni (20.00 Uhr MESZ) in Sotschi mit dem zweimaligen Weltmeister Uruguay auseinandersetzen. Für Ronaldo und Co. reichte es durch ein 1:1 (1:0) in Saransk gegen Iran nur zu Platz zwei in der Gruppe B. 

Für Portugal war Ricardo Quaresma (45.) zum 1:0 erfolgreich. Karim Ansarifard (90.+3, Handelfmeter) glich für die Iraner aus.

Iran gegen Portugal bei der WM 2018: Die Highlights der Partie

Manchmal schafft man es einfach nicht, ein WM-Spiel live am TV oder im LIVE-STREAM zu verfolgen, möchte aber zu einem späteren Zeitpunkt trotzdem die Highlights anschauen. Kein Problem: Der Streamingdienst DAZN zeigt die Highlights aller Spiele der Weltmeisterschaft jeweils ab 45 Minuten nach Abpfiff der Partie - also natürlich auch zum Duell zwischen dem Iran und dem Europameister aus Portugal. 

Außerdem hat der Streamingdienst jede Menge Live-Sport wie die Top-Ligen aus Europa und ab 2018/19 auch zahlreiche Partien der Champions League und Europa League im Angebot. Der erste Monat ist gratis. Die Mitgliedschaft kann monatlich gekündigt werden.

Erlebe die Highlights von Iran gegen Portugal auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zudem zeigen die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF die Höhepunkte der Partie.


Es wird der Showdown in der Gruppe B : Iran  gegen Portugal . Wer gewinnt, zieht sicher ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft ein. Anpfiff der Partie ist um 20 Uhr .

"Es ist wunderbar für mich, das Tor gemacht zu haben. So müssen wir weitermachen", sagte Portugals Superstar Cristiano Ronaldo nach dem 1:0-Sieg des Europameisters über Marokko . Für CR7 bedeutete das Spiel einen weiteren Meilenstein in seiner Länderspielgeschichte. Mit nunmehr 85 Toren überholt er Ferenc Puskas und besteigt den Thron der Spieler mit den meisten Länderspieltreffern für eine europäische Nation. Im internationalen Vergleich liegt nur noch eine Legende vor dem 33-Jährigen .

Der Iran steht nach zwei Spielen mit drei Punkten da. Gegen den Weltmeister von 2010, Spanien, verlor der Underdog (in einem separaten Artikel auf Goal gibt es alle Favoriten und Geheimfavoriten auf einen Blick ) nur knapp mit 0:1 . Mit einem Sieg gegen Portugal könnte der erste Achtelfinaleinzug in der Geschichte aber dennoch Realität werden, da man das erste Spiel gegen Marokko mit 1:0 gewonnen hatte.

Lest auch:  Iran: Flickflack-Einwurf gegen Spanien geht mächtig in die Hose .

Hier gibt es alle Informationen darüber, wo das Spiel zwischen dem Iran und Portugal live im TV und im LIVE-STREAM übertragen wird auf einen Blick. Außerdem findet Ihr hier die Aufstellungen , sobald sie bekannt sind.


WM 2018: Iran gegen Portugal im Überblick


Spiel

Iran - Portugal

Datum

25. Juni 2018, 20 Uhr

Iran - Portugal  live im TV Hier gibt's alle Infos
Iran - Portugal im LIVE-STREAM Hier gibt's alle Infos
Iran - Portugal im LIVE-TICKER Hier gibt's alle Infos
Ort

Mordowia Arena, Saransk

Kapazität

44.442 Plätze


Iran gegen Portugal live im TV beim ZDF sehen


Das Aufeinandertreffen von Portugal und Iran ist in Deutschland natürlich live zu sehen - sowohl im Free-TV als auch im kostenlosen LIVE-STREAM . Die beiden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF haben auch bei der WM 2018 das komplette Rechtepaket erworben und zeigen alle 64 Spiele live im TV

Beim Spiel Portugal - Iran ist das ZDF an der Reihe und zeigt das Spiel live im TV auf seinem Hauptkanal. Ab 19.25 Uhr am Montagabend (25. Juni) begrüßen Moderator Oliver Welke und ZDF-TV-Experte Oliver Kahn die Zuschauer aus dem WM-Studio aus Baden-Baden. Das Duo wird im Vorfeld nochmals beide Mannschaften genau analysieren und eine Prognose zum Spiel abgeben. Sobald der Ball ab 20.00 Uhr rollt, kommentiert Bela Rethy die Partie.


Iran gegen Portugal: So läuft das Spiel im LIVE-STREAM


Da das Spiel im Zweiten läuft, wird es auch kostenlos live im Internet zu sehen sein. Das ist  - ebenfalls wie beim TV - denkbar einfach.

WM 2018: Iran gegen Portugal im kostenlosen LIVE-STREAM bei ZDF.de

Bei der WM 2018 versorgt das ZDF alle Fußball-Fans mit zahlreichen Inhalten und zeigt alle Duelle live im Stream. Neben der Übertragung (zu der Ihr ganz einfach über den untenstehenden Link kommt) gibt es auf sport.zdf.de noch jede Menge weiterer Berichterstattung neben dem Spiel.

>>> HIER GEHT'S ZUM ZDF-LIVE-STREAM zu Iran vs. Portugal <<<

Der Stream ist nahezu auf allen internetfähigen Geräten verfügbar. Um es auf Smartphone, Tablet oder Smart-TV schauen zu können, müssen lediglich die entsprechenden Apps aus dem  Google Play- oder App-Store heruntergeladen werden.

Iran


Iran vs. Portugal: Die Aufstellungen


Aufstellung Iran: 

Beiranvand - Safi, Ezatolahi, Pouraliganji, Omid, Amiri, Mehdi, Jahanbakhsh, Hosseini, Sardar, Ramin

Aufstellung Portugal:

Der Europameister hofft im entscheidenden Gruppenspiel einmal mehr auf Superstar Cristiano Ronaldo. Der Angreifer von Real Madrid soll im Angriff zusammen mit Andre Silva wirbeln. 

In der Abwehr wird auf die Erfahrung von Pepe und Jose Fonte gesetzt, der Dortmunder Raphael Guerreiro verteidigt auf links.

Auf der offensiven Außenbahn bekommt Ricardo Quaresma seinen ersten Startelf-Einsatz bei dieser WM.

Patricio - Soares, Pepe, Fonte, Guerreiro - Carvalho, A. Silva - Joao Mario, Quaresma - Ronaldo, A. Silva


WM 2018: Iran gegen Portugal live im Ticker


Wer nicht die Möglichkeit hat, das Duell um den Einzug ins Achtelfinale zu sehen, kann trotzdem live mit dabei sein. Im LIVE-TICKER von Goal zu Iran gegen Portugal verpasst Ihr keine Szene der Partie. 

Der Ticker startet rund 20 Minuten vor dem Anpfiff und versorgt Euch im Vorfeld der Partie mit allen Informationen, die vor dem Spiel wichtig sind. Sobald der Ball rollt, bekommt Ihr jede Spielszene en Detail beschrieben. Obendrein gibt es viele nützliche und wichtige Statistiken im Ticker.

Cristiano Ronaldo Portugal Marrocos Copa do Mundo 20 06 2018


Iran gegen Portugal: Die Opta-Fakten zur Partie


  • Zum zweiten Mal nach 2006 treffen der Iran und Portugal bei einer Weltmeisterschaft aufeinander. Die Portugiesen siegten damals durch Tore von Deco und Cristiano Ronaldo, der sein erstes WM-Tor erzielte, mit 2:0.
  • Portugal gewann drei seiner vier WM-Spiele gegen asiatische Teams, lediglich 2002 gab es gegen den Gastgeber Südkorea eine 0:1-Niederlage.
  • Der Iran ist in sieben WM-Spielen gegen europäische Teams sieglos, neben sechs Niederlagen gab es 1978 ein 1:1 gegen Schottland.
  • Irans Trainer Carlos Queiroz hatte auch zwei Amtszeiten bei Portugal, von 1991 bis 1993 und von 2008 bis 2010. Er war Trainer Portugals bei der WM 2010, als beim 7:0 gegen Nordkorea der höchste WM-Sieg der Verbandsgeschichte gelang.
  • Beim 1:0 gegen Marokko spielte Portugal erstmals seit fünf WM-Partien und einem 0:0 gegen Brasilien bei der Endrunde 2010 wieder zu null.
  • Bei einem Sieg gegen Portugal stünde der Iran erstmals in der K.o.-Phase einer Weltmeisterschaft. Bei den ersten vier Teilnahmen kam jeweils das Aus in der Gruppenphase.
  • Der Iran gewann nie das abschließende Gruppenspiel bei einer WM (ein Remis, drei Niederlagen), und das bei 3:10 Toren. 
  • Portugals Glücksbringer Cristiano Ronaldo ist der erste Spieler seit Oleg Salenko 1994 für Russland, der fünf WM-Tore seiner Nation in Serie erzielte (davon ein Tor 2014 und vier Tore 2018).
  • Gegen Marokko erzielte Cristiano Ronaldo sein 85. Länderspieltor für Portugal, womit er nun der erfolgreichste europäische Torschütze der Geschichte ist. Er löste Ferenc Puskas ab, der 84 Treffer für Ungarn erzielte.
  • Joao Moutinho könnte zum 113. Mal für Portugal auflaufen und würde dann an Nani vorbeiziehen (112 Spiele). Er wäre dann der Portugiese mit den drittmeisten Länderspielen nach Cristiano Ronaldo (152 vor dem Spiel) und Luis Figo (127).

Mehr zu Iran, Portugal und der WM-Gruppe B:

Schließen