News Spiele
Mit Video

İlkay Gündoğan schließt Rückkehr zum 1. FC Nürnberg nicht aus

10:09 MEZ 18.11.22
Ilkay Gündogan Manchester City 2022
İlkay Gündoğan steht bei Manchester City nur noch bis Saisonende unter Vertrag. Gibt es vielleicht sogar eine Rückkehr zu einem Ex-Klub?

WAS IST PASSIERT? Nationalspieler İlkay Gündoğan hat die Tür für eine Rückkehr zum 1. FC Nürnberg geöffnet - "in welcher Funktion auch immer", wie der Mittelfeldakteur von Manchester City erklärte.

WAS WURDE GESAGT? "Im nächsten Jahr wird es ehrlicherweise noch etwas schwierig", sagte Gündoğan im Bild-Podcast "Phrasenmäher" über den heutigen Zweitligisten. "Aber ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, eines Tages zum 1. FC Nürnberg zurückzukehren – in welcher Funktion auch immer."

WAS IST DER HINTERGRUND? Der 32-Jährige feierte in Nürnberg im Mai 2009 sein Profidebüt und empfahl sich mit zwei starken Spielzeiten in der Bundesliga für höhere Aufgaben. Im Sommer 2011 holte ihn Borussia Dortmund für über fünf Millionen Euro, seit 2016 läuft der Stratege für den englischen Spitzenklub Manchester City auf.

DIE BILDER ZUR NEWS:

WIE GEHT ES WEITER? Dort hat Gündoğan nur noch bis Saisonende Vertrag, aktuell ist noch offen, ob er über den Sommer hinaus bei den Skyblues bleiben wird. "Ich weiß nicht, ob das mit dem Alter zu tun hat, aber ich bin diesbezüglich ziemlich entspannt. Auch wenn es sich nicht mehr nach allzu viel anhört, fühlt sich der Sommer 2023 noch so weit weg an. Ich mache mir darüber momentan keine großen Gedanken", sagte er zuletzt im kicker.