News Spiele
Mit Video

FIFA 20 Demo: Release, Teams, PS4, Xbox One und Co. - alle Infos zur Probeversion

23:10 MESZ 09.09.19
FIFA 20 Cover Eden Hazard
Es ist schon fast Tradition: Zwei Wochen vor Verkaufsstart von FIFA 20 kommt auch die Demoversion auf den Markt. Wir liefern alle Infos dazu.

Im Jahr 1993 kam das erste Spiel der heute so beliebten FIFA-Reihe auf den Markt. Seitdem sind 26 Jahre vergangen, ehe nun mit FIFA 20 die bereits 27. Auflage vor der Tür steht.

Bevor aber die offizielle Version des Fußball-Games auf den Markt kommt, steht erst die Veröffentlichung der Demoversion vor der Tür. Mit dieser erlangt Ihr schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was Euch in der Vollversion erwartet. 

FIFA 20 Demo: Goal liefert alle Informationen dazu, wann die Demoversion auf den technischen Endgeräten zur Verfügung sind, ob Euch die Demo etwas kostet und vieles mehr. Außerdem verraten wir, welche Teams mit dabei sind.


FIFA 20 Demo: Release und Uhrzeit


Es ist die Frage aller Fragen, die sich alle Fans der Spielreihe stellen. Im Zuge der Bekanntgabe der Top-100-Ratings hat Hersteller EA auch verraten, wenn die heiß ersehnte Demoverson von FIFA 20 erscheint: Es ist Dienstag, der 10. September 2019. Wenn es sich so wie in den Vorjahren verhält, kann mit einem Start der Demo zwischen 16 Uhr und 19 Uhr gerechnet werden.

Die Vollversion dagegen wird zwei Wochen später für die Öffentlichkeit zum freien Verkauf freigegeben. Am 27. September 2019 ist es soweit. 

In der Demoversion habt Ihr wieder die Chance, mit einigen Top-Teams schon einmal auszutesten, wie Euch die Neuauflage so taugt. Generell muss man jedoch hinzufügen, dass EA Sports eine Neuauflage der Gaming-Reihe zwar offiziell bestätigt, jedoch noch keine Details verraten hat. 

Wie erwartet ist die Testversion, wie schon im vergangenen Jahr, wieder für PS4, Xbox One und den PC verfügbar. Zudem soll wohl auch die Nintendo Switch später von der Vollversion betroffen sein. Zu welcher Uhrzeit ist noch nicht bekannt.


FIFA 20 Demo: Die Mannschaften


Dem Vernehmen nach sind bei der FIFA 20 Demo zehn verschiedene Mannschaften mit dabei (das wäre eine mehr als im Vorjahr). Bislang kann mit sechs Mannschaften einigermaßen sicher rechnen - die fifauteam-Seite listet sie auf.

Wahrscheinlich wird die Demo noch weitere Teams beinhalten - sobald sie bestätigt werden, findet Ihr sie an dieser Stelle.


FIFA 20 Demo: Spielmodi und Einstellungsmöglichkeiten


Den Zweck der Demo kennt Ihr mittlerweile schon ganz genau: Die Version soll einen ersten Eindruck des neuen Games vermitteln und die Fans davon überzeugen, auch in der neuen Auflage der FIFA-Reihe wieder mit dabei zu sein.

Bislang war es in den vergangenen Demos der Fall, dass man im Anstoß-Modus gegeneinander antrat und gegen den CPU oder einen Freund im Testspielmodus aufeinandertraf. Dies wird wohl auch im neuen Jahr nicht anders sein. Zudem soll es bei der Demo auch möglich sein, im neuen Volta-Modus (Street Football) zu spielen .

FIFA 20 Demo - die Einstellungen im Anstoß-Modus:

  • Match-Länge: Acht Minuten (Zwei Halbzeiten a vier Minuten)
  • Match-Typ: Offline-Einzelspieler gegen die CPU oder gegen einen Freund
  • Schwierigkeitsgrad: Alle Schwierigkeitsgrade von Amateur bis Legende
  • Jahreszeit: Frühling / Herbst
  • Stadion: keine Angabe
  • Tageszeit: Nacht
  • Wetter: Klar
  • Schnellwechsel: Möglich


FIFA 20 Demo: So funktioniert der Download


Die wichtigste Information zum Download der FIFA 20 Demo vorneweg: Die Demoversion steht kostenlos zur Verfügung und kann im jeweiligen Store heruntergeladen werden.

Für die Playstation 4 kann sie bequem im PS-Store  heruntergeladen werden. Für den PC auf Origin  und für die Xbox One im Xbox-Microsoft-Store . Zudem soll die offizielle Version wohl auch für Nintendo Switch zur Verfügung stehen.


FIFA 20 Demo: Preis und Kosten


Es war schon die letzten Jahre so, deswegen ändert sich auch für das FIFA 20 Demo der Preis nicht. Die Probeversion kostet auch in diesem Jahr keinen Cent.

EA Sports FIFA Demo - alle Infos zur Version des Vorjahres:

Sobald die Daten von EA Sports offiziell bestätigt werden, wird dieser Artikel aktualisiert.