FIFA 18 WM-Update: Alles zu PS4, Release, Preis, Ratings und Spielmodi

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
Pünktlich zur anstehenden WM bringt EA Sports ein neues WM-Spiel heraus. Goal hat alle Informationen rund um die WM-Version in FIFA 18.

Zu jedem großen Turnier hat EA früher ein eigenes Spiel herausgebracht. Sei es ein eigens entwickeltes Spiel zur WM 2006 in Deutschland oder der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. In den letzten Jahren warteten Fans der Reihe vergeblich auf diese Art von Spielen. Zuletzt entschied man sich im Zuge der WM 2014 in Brasilien einen für sich stehenden Modus in Ultimate Team einzubinden. In diesem Jahr können sich Zocker der beliebten Fußballsimulation endlich wieder auf einen sauber herausgearbeiteten Modus freuen, welcher als DLC verfügbar sein wird. Das hatte EA Sports offiziell am Montag, den 30. April, bestätigt.

Die ersten Bilder sind da! So sieht der WM-Modus von FIFA 18 aus

Wie viel wird es kosten, wann ist Release, welche Spielmodi gibt es, sind alle Stadien der WM lizenziert, kommt das Game auf PS4Xbox One oder Nintendo Switch heraus? Das Interesse ist groß, schließlich waren die Vorgänger immer wieder eine gern gesehen Abwechslung. Goal stellt für alle Fakten zu Release und Spielmodi vor.


FIFA 18 WM: Wann ist der Release?


Der Modus geht am 29. Mai 2018 online und wird zum Download verfügbar sein. Am 06. Juni kommen auch Nutzer der mobilen Version des Spiels in den Genuss den neu entwickelten DLC unterwegs zu zocken.

FIFA 18 WC mode


FIFA 18 WM: Auf welchen Geräten ist es verfügbar


Zocker an den Konsolen Playstation 4, Xbox One und der Nintendo Switch können sich freuen, ebenso wie die PC-Nutzer. Allerdings muss man bereits EA Sports FIFA 18 besitzen und installiert haben um den DLC nutzen zu können. 

Auch auf Smartphones wird der DLC 2018 FIFA Weltmeisterschaft in Russland verfügbar sein. 


Der Preis: Wie viel kostet das DLC zum WM-Modus in FIFA 18?


EA hat bekanntgegeben, dass das zur Verfügung gestellte DLC komplett kostenlos ist. Innerhalb von Ultimate Team wird es allerdings die Möglichkeit geben für In-Game-Transaktionen Packs zu erwerben


FIFA 18 WM: Welche Spielmodi gibt es?


Insgesamt gibt es vier neue Spielmodi:

  • 2018 FIFA Weltmeisterschaft in Russland
  • FIFA Weltmeisterschaft Anstoß-Modus
  • Custom FIFA Weltmeisterschaft Turnier-Modus
  • FIFA Weltmeisterschaft Ultimate Team

Im normalen Modus 2018 FIFA Weltmeisterschaft in Russland kann man ganz klassisch das Turnier mit allen teilnehmenden Mannschaften durchspielen und mit seinem Land der Wahl den WM-Titel holen. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass am Ende Panama die Trophäe in die Höhe stemmt.

EA hat angekündigt, dass alle Teams der WM voll lizensiert sind. Dies beinhaltet sowohl die kompletten Kader, als auch aktualisierte Trikotsätze. Auch alle Stadien der WM 2018 in Russland sind realitätsgetreu in das Spiel mit eingebunden. 

FIFA 18 WC mode

Im Anstoß-Modus kann man nun auch mit Teams wie Kroatien, Panama, oder Nigeria zocken.

Der individuelle Turnier-Modus ermöglicht es euch, an der WM auch mit Mannschaften teilzunehmen, welche die Qualifikation ursprünglich nicht geschafft haben. 

Im Ultimate-Team wird es ähnlich aufgebaut sein, wie es bereits zur WM 2014 der Fall war. Dort gab es innerhalb des Ultimate-Team-Spielmodus eine separate Sektion zur Weltmeisterschaft in der man sich sein eigenes Team aus verschiedenen Nationen basteln konnte und ohne Umwege direkt ab dem Achtelfinale gegen andere Spieler um die WM-Trophäe gekämpft hat. 

Im Gegensatz zum 'normalen' Ultimate-Team funktioniert hier die Bildung von Chemie anders. Es kommt auf die Nationalität und den Verband der Spieler an und nicht auf Ligazugehörigkeit und Klub.


FIFA 18 WM: Die Spieler-Ratings


Hier kommt er zu den Ratings von Spanien mit David de Gea, Sergio Ramos, Andres Iniesta & Co

Das sind die Stärken der DFB-Stars um Manuel Neuer, Leroy Sane oder Joshua Kimmich

Welche Ratings haben die Brasilianer um Neymar, Gabriel Jesus & Co? Hier erfahrt Ihr es.

Edinson Cavani, James & Co: Hier findet Ihr alle Ratings der Spieler vom Rest von Südamerika

Cristiano Ronaldo, Robert Lewandowski & Co: Das sind die Spieler-Rating aus dem Rest von Europa


Wird es FIFA 18 WM als Disc geben?


Nein. Es ist ein reines DLC und wird nur über Download verfügbar sein. Wer also keine Internetverbindung hat oder nicht in Besitz des Grundspiels FIFA 18 ist, muss leider passen.

FIFA 18 WC mode

Im Modus könnt ihr mit allen 32 lizenzierten WM-Teilnehmern spielen. Aber auch alle anderen bereits vorhandenen Teams werden verfügbar sein. Hier die 32 Teilnehmer der WM 2018 in Russland:

Land Art der Qualifikation
Russland Gastgeber
Iran Gewinner der dritten Runde der AFC-Qualifikationsgruppe A
Südkorea

Zweiter der dritten Runde der AFC-Qualifikationsgruppe A

Japan Gewinner der dritten Runde der AFC-Qualifikationsgruppe B
Saudi Arabien Zweiter der dritten Runde der AFC-Qualifikationsgruppe B
Australien Sieger aus den Playoff-Spielen zwischen dem Fünften des AFC (Asien) und des Vierten des CONCACAF (Nord- und Mittelamerika)
Tunesien Sieger der Qualifikationsgruppe A des CAF (Afrikanischer Fußballverband)
Nigeria Sieger der Qualifikationsgruppe B des CAF (Afrikanischer Fußballverband)
Marokko Sieger der Qualifikationsgruppe C des CAF (Afrikanischer Fußballverband)
Senegal Sieger der Qualifikationsgruppe D des CAF (Afrikanischer Fußballverband)
Ägypten Sieger der Qualifikationsgruppe E des CAF (Afrikanischer Fußballverband)
Mexiko Gewinner der fünften Qualifikationsrunde Runde des CONCACAF (Nord- und Mittelamerika)
Costa Rica Zweiter der fünften Qualifikationsrunde Runde des CONCACAF (Nord- und Mittelamerika)
Panama Dritter der fünften Qualifikationsrunde Runde des CONCACAF (Nord- und Mittelamerika)
Brasilien CONMEBOL erster Platz
Uruguay CONMEBOL zweiter Platz
Argentinien CONMEBOL dritter Platz
Kolumbien CONMEBOL vierter Platz
Peru Sieger des Playoff-Spiels zwischen dem CONMEBOL-Fünften und dem ersten Playoff-Platz des OFC (Ozeanien)
Frankreich Sieger der UEFA Gruppe A 
Portugal Sieger der UEFA Gruppe B 
Deutschland Sieger der UEFA Gruppe C 
Serbien Sieger der UEFA Gruppe D 
Polen Sieger der UEFA Gruppe E 
England Sieger der UEFA Gruppe F 
Spanien Sieger der UEFA Gruppe G 
Belgien Sieger der UEFA Gruppe H 
Island Sieger der UEFA Gruppe I 
Schweiz Gewinner der UEFA Playoffs
Kroatien Gewinner der UEFA Playoffs
Schweden Gewinner der UEFA Playoffs
Dänemark Gewinner der UEFA Playoffs

Gerücht: FIFA bald nur noch für die Xbox One, nicht mehr für PS4?


Zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass Microsoft EA aufkaufen will. Das Unternehmen möchte mehr First Party- und Exklusivtitel für die Xbox One haben und hat dabei offenbar auch ein Auge auf Electronic Arts geworfen. Solle es tatsächlich eine Übernahme geben, könnte es FIFA bald nur noch für die Xbox geben, die Besitzer einer Playstation müssten sich wohl mit Pro Evolution Soccer begnügen.

Allerdings können die PS-Fans beruhigt werden: Im Moment ist das nur ein Gerücht, eine Übernahme von solchem Ausmaß würde, wenn sie den stattfindet, viel Zeit in Anspruch nehmen.

Lest auch: Nach der WM ist vor FIFA 19 - Alle bislang bekannten Infos zum Nachfolger von FIFA 18

Nächster Artikel:
Vertrag über sechs Jahre: Manchester City vor Verlängerung mit Top-Talent Phil Foden
Nächster Artikel:
Kingsley Coman: Mannschaft des FC Bayern ist "ein bisschen in die Jahre gekommen"
Nächster Artikel:
Chelseas Mateo Kovacic stichelt gegen Liverpools Dejan Lovren
Nächster Artikel:
Jerome Boateng genervt von Lothar Matthäus: "Seit wann haben wir Experten? Ich kenne keinen"
Nächster Artikel:
Sandro Wagner vom FC Bayern im Interview: "Wir haben mit Abstand die beste Mannschaft in Deutschland"
Schließen