FC Schalke 04, News und Gerüchte: Neues Schalke-Trikot aufgetaucht, Fährmann will bleiben

Kommentare()
Das S04-Heimtrikot soll aus Versehen an die Öffentlichkeit geraten sein und Sascha Riether könnte Teammanager werden. Alle News zum FC Schalke 04.

Die Planungen für die kommende Saison laufen beim FC Schalke 04 bereits auf Hochtouren. Wie nun berichtet wird, sollen diese Planungen offenbar ohne einen neuen Sportdirektor vorangetrieben werden, dafür könnte allerdings ein alter Bekannter eine neue Rolle einnehmen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wichtig für viele Fans: Das Design des angeblich neuen Schalke-Heimtrikots ist aufgetaucht! Dabei bleibt man überwiegend beim guten alten Königsblau, ein paar Änderungen gibt es dann aber doch.

Derweil soll sich Schalke-Urgestein Ralf Fährmann dazu entschlossen haben, in Gelsenkirchen zu bleiben und den Kampf um die Torwartposition aufzunehmen.

Der FC Schalke 04 am heutigen Mittwoch: Alle wichtigen News und Gerüchte rund um S04 findet Ihr in diesem Artikel.

Die Schalke-News der vergangenen Tage:


Design von neuem Schalke-04-Heimtrikot aufgetaucht


Im Internet sind Bilder vom neuen Heimtrikot des FC Schalke 04 aufgetaucht. Das Portal  Die Königsblaue Welt  hat Bilder des Shirts veröffentlicht, dabei soll es sich definitiv um das Modell für die kommende Saison handeln.

Dabei bleibt sich Königsblau farblich treu, auch der Trikotausstatter Umbro bleibt der gleiche. Eine Besonderheit gibt es allerdings: Die Ärmel kommen in einem neuen Design daher, Streifen aus hellem Blau sind dort scheinbar ohne Schema zu sehen.

Wie teuer das Trikot sein wird und wann es das neue Shirt zu kaufen gibt, ist noch nicht bekannt. In der vergangenen Saison kostete ein Trikot knapp 85 Euro.


Schalke-Urgestein Ralf Fährmann will bei S04 bleiben und Stammplatz erkämpfen


Ex-Kapitän Ralf Fährmann hat nicht vor, Schalke zu verlassen und will um den Platz im Tor der Knappen kämpfen. In der abgelaufenen Saison wurde der 30-Jährige von Nachwuchskeeper Alexander Nübel aus dem Tor der Schalker verdrängt, laut Funke Sport will Fährmann den Positionskampf mit seinem jüngeren Mitspieler erneut aufnehmen.

Unmittelbar nach dem Ende der Saison hatte Fährmann wohl mit dem Gedanken gespielt, Gelsenkirchen zu verlassen. Ein paar Wochen später scheint sich das Blatt gewendet zu haben: Womöglich sieht er unter Neu-Trainer David Wagner die Chance, sich den Stammplatz zurückzuholen. Bekannterweise ist der neue Schalke-Coach Fan davon, wenn sich Spieler mit dem Klub identifizieren können.

Einen Spieler mit so langer Vereinsangehörigkeit sucht man im S04-Kader aktuell vergeblich: Vor 16 Jahren kam Fährmann zu den Knappen. Abgesehen von einem zweijährigen Ausflug zu Eintracht Frankfurt von 2009 bis 2011 stand der gebürtige Chemnitzer ununterbrochen bei Schalke 04 unter Vertrag.

Schalke 04 Ralf Fährmann


Schalke 04: Wird Sascha Riether neuer Teammanager?


Schalke 04 wird wohl zunächst auf die Besetzung des Sportdirektorpostens verzichten. Stattdessen könnte Sportvorstand Jochen Schneider nun ein Teammanager verpflichten, der allerdings andere Aufgabenfelder haben soll. Als Favorit auf diesen Posten bringt Funke Sport  Sascha Riether ins Spiel.

Nach dem Vorbild vom Erzrivalen Borussia Dortmund soll der Teammanager sich dabei vor allem um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern und als Anlaufstelle für Spieler dienen. Beim BVB fungiert Sebastian Kehl in einer ähnlichen Position, offiziell ist er dort "Leiter der Lizenzspielerabteilung".

Riether beendete nach der vergangenen Saison seine Karriere. Der ehemalige Nationalspieler hatte eigentlich nicht vor, im Anschluss direkt auf Schalke weiterzuarbeiten. Stattdessen wollte der 36-Jährige erst einmal Abstand vom Fußballgeschäft nehmen und dann seinen Trainerschein machen. Neben Riether wird mit Gerald Asamoah ein weiterer Ex-Schalke-Spieler als Anwärter auf den neuen Posten gehandelt.

Sascha Riether Schalke 04 2018


Schalke 04 hat Juve-Talent Luka Markovic auf dem Zettel


Nach Informationen des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio hat Schalke 04 offenbar den serbischen Stürmer Luka Markovic aus der U19 von Juventus Turin auf dem Zettel.

Der 19-Jährige war zuletzt vom FC Crotone an die Alte Dame ausgeliehen und erzielte in der ersten italienischen U19-Liga Primavera 1 vier Tore in 21 Spielen. Juventus besitzt wohl eine Kaufoption für den serbischen U19-Nationalspieler.

MICHAEL RESCHKE


Nach ergebnisloser Suche: Schalke 04 verzichtet offenbar auf Sportdirektor


Der FC Schalke 04 soll angeblich entgegen ursprünglicher Überlegungen ohne einen neuen Sportdirektor in die nächste Saison gehen und den Posten zunächst nicht besetzen. Das berichtet die WAZ .

Dem Bericht zufolge habe sich die Vereinsführung zwar nach Kandidaten umgeschaut und auch mehrere Gespräche geführt, letztlich jedoch keine überzeugende Lösung gefunden und die Suche folglich eingestellt.

In Folge der Beurlaubung des ehemaligen Sportvorstands Christian Heidel planen die Königsblauen nun, die entsprechenden Aufgaben zwischen dem aktuellen Sportvorstand Jochen Schneider sowie dem neuen technischen Direktor Michael Reschke aufzuteilen.

Schalke 04 Jochen Schneider

Schließen