News Spiele
Mit Video

Europa League, Auslosung: Bayer muss gegen Porto ran, Frankfurt vs. Salzburg - die Ziehung zum Achtelfinale im TICKER zum Nachlesen

13:38 MEZ 16.12.19
Europa League UEL Draw Auslosung
In Nyon fand die Auslosung zur Zwischenrunde der Europa League statt. Hier gibt's das Event im TICKER zum Nachlesen.

Die Würfel in der Europa League sind gefallen. In Nyon wurde das Sechzehntelfinale ausgelost. Hier gibt's die Ziehung im TICKER zum Nachlesen und das Wichtigste im Überblick.

+++ LIVE-TICKER ZUR EL-AUSLOSUNG HIER AKTUALISIEREN +++


Das Sechzehntelfinale / Zwischenrunde der Europa League im Überblick:


13.35 Uhr | Das war es dann endgültig für heute aus Nyon, wir verabschieden uns und wünschen noch einen angenehmen Tag.

13.34 Uhr | Die deutschen Europa-League-Teilnehmer haben attraktive Zwischenrundengegner erwischt. Champions-League-Absteiger Bayer Leverkusen spielt gegen den FC Porto, Eintracht Frankfurt bekommt es mit dem österreichischen Serienmeister Red Bull Salzburg zu tun. Der VfL Wolfsburg trifft auf AA Gent. Das ergab die Auslosung am Montag im Hauptquartier der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon.

Die Hinspiele werden am 20. Februar ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später. Danzig ist Gastgeber des Endspiels am 27. Mai.

13.31 Uhr | Nun kennen die drei Bundesliga-Vertreter also ihre Gegner. Wolfsburg hat es mit Malmö zu tun, Leverkusen mit Porto, sicher nicht einfach, aber drin ist ein Weiterkommen allemal. Das dürfte auch für Frankfurt gelten, wenngleich Salzburg auch mit guten Leistungen aufwarten konnte zuletzt. Der LASK als zweiter Vertreter des ÖFB bekommt es mit Alkmaar zu tun.

13.30 Uhr | Auch diese Auslosung ist damit schon wieder beendet.

13.30 Uhr | So bleiben uns noch die Glasgow Rangers und Sporting Braga.

13.29 Uhr | Das nächste Match ist AS Rom gegen KAA Gent.

13.28 Uhr | Und nun ist auch der VfL Wolfsburg aus dem Topf gekommen, der Gegner lautet Malmö FF.

13.28 Uhr | Shakhtar Donezk wird gegen SL Benfica antreten.

13.27 Uhr | Nun kennt Eintracht Frankfurt den nächsten Gegner, es ist RB Salzburg.

13.26 Uhr | Inter Mailand muss im Hinspiel nach Bulgarien zu Ludogorez Rasgrad.

13.25 Uhr | Der FC Brügge ist der Gegner von Manchester United.

13.24 Uhr | AZ Alkmaar wird den Linzer ASK empfangen.

13.23 Uhr | Die Hälfte ist geschafft - Olympiakos Piräus kickt gegen den FC Arsenal.

13.21 Uhr | Cluj muss gegen den FC Sevilla ran.

13.20 Uhr | APOEL Nikosia spielt gegen den FC Basel.

13.18 Uhr | Für den FC Kopenhagen wird es Celtic FC, das Duell gab es 2006 schon einmal.

13.17 Uhr | Bayer Leverkusen bekommt den FC Porto zugelost.

13.16 Uhr | Der FC Getafe wird sich mit Ajax Amsterdam auseinandersetzen.

13.15 Uhr | Sporting Lissabon trifft auf Basaksehir.

13.14 Uhr  | Als erstes werden die Wolverhampton Wanderers gezogen. Das Team aus der Premier League muss gegen Espanyol Barcelona ran.

13.12 Uhr | Aber nun geht es hier los, die Kugeln werden wiederum gemischt von Michael Heselschwerdt, dem Leiter für UEFA-Klubwettbewerbe.

13.09 Uhr | Wie schon zuvor bei der Champions League ist auch hier eine Frau an den Lostöpfen, die ehemalige deutsche Nationalspielerin Josephine Henning, unter anderem Europameisterin und Olympiasiegerin geworden mit der DFB-Elf. Ihr zur Seite steht Frédéric Kanouté, der Franzose holte u.a. den UEFA-Cup 2006 und 2007 mit dem FC Sevilla.

13.08 Uhr | Der stellvertretende UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti erklärt noch einmal, wie das Ganze gleich abläuft.

13.07 Uhr | Die gesetzten Teams werden den ungesetzten zugelost. Paarungen aus der Gruppe können sich nicht wiederholen, Vereine aus einem Land können auch nicht gegeneinander spielen. Die ungesetzten Mannschaften haben zunächst Heimrecht.

13.06 Uhr | Am Prozedere hat sich ebenfalls nichts verändert. Die zwölf Gruppensieger sind gesetzt, dazu noch die vier besten Gruppendritten aus der Champions League. Auf der anderen Seite finden sich dann entsprechend die zwölf Gruppenzweiten und die anderen vier CL-Absteiger.

Auslosung zur Europa League: Die Ziehung zur Zwischenrunde startet

13.05 Uhr | Die Champions League wurde bereits ausgelost - und für den BVB und den FC Bayern stehen echte Top-Spiele an. Hier gibt's das Achtelfinale der Königsklasse im Überblick.

13.04 Uhr | Die 32 Mannschaften werden nun in schnell geschnittenen Bildern vorgestellt. Warum auch Altbewährtes ändern?

13.03 Uhr | So, auch hier geht es pünktlich los. UEFA-Kommunikationschef Pedro Pinto begrüßt erneut die Anwesenden.

13.02 Uhr | Neben Champions-League-Absteiger Bayer Leverkusen sind aus deutscher Sicht außerdem Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg in der Zwischenrunde vertreten. Borussia Mönchengladbach hingegen scheiterte in letzter Sekunde durch eine Niederlage gegen Basaksehir Istanbul.

13.00 Uhr | Gleich geht's los mit der Auslosung zur Zwischenrunde der Europa League. Die Spannung steigt.

12.54 Uhr | Wie schon in den letzten Jahren wird übrigens heute noch nicht das Achtelfinale mit ausgelost. Dafür wird es dann am 28.02. noch eine Extra-Veranstaltung geben.

12.51 Uhr | Vier Mannschaften bringt Portugal mit, dreifach sind Spanien, England und auch die Bundesliga dabei. Mit zwei Teams sind Schottland, Italien, die Niederlande, Belgien und Österreich vertreten. Hinzu kommen einzelne Vereine aus Zypern, Dänemark, Rumänien, Bulgarien, der Ukraine, Griechenland, Schweden, der Schweiz und der Türkei.

12.49 Uhr | Neben den 'Überlebenden' der Gruppenphase, das sind 24 Mannschaften, sind heute auch noch die acht Gruppendritten der Champions League im Topf. Das hat dann ein buntes Sammelsurium ergeben, deutlich internationaler jedenfalls als eine Liga höher.

12.46 Uhr | Nachdem eben hier die Lose zum Champions-League-Achtelfinale gezogen wurden, geht es nun sozusagen eine Liga tiefer weiter. In der Europa League ist aufgrund der Teilnehmerzahl ja noch eine Runde zwischengeschaltet.

12.42 Uhr | Für die Zwischenrunde der Europa League sind 32 Mannschaften qualifiziert, die sich aus den acht Drittplatzierten der Champions-League-Gruppenphase sowie den jeweils zwölf Gruppenersten und -zweiten der Europa-League-Gruppenphase zusammensetzen. Dabei kommen die besten vier CL-Absteiger und El-Gruppensieger in Topf 1 - der Rest kommt in den zweiten Topf. Wie in der Champions League dürfen keine Teams aus derselben Gruppe sowie derselben Nationalität gegeneinander antreten.

Europa League, Auslosung zur Zwischenrunde: Die möglichen Gegener der deutschen Klubs

  • Bayer Leverkusen kann auf jeden Klub aus Topf 1 treffen.
  • Eintracht Frankfurt kann auf jeden Klub aus Topf 1 treffen mit Ausnahme von: FC Arsenal.
  • VfL Wolfsburg kann auf jeden Klub aus Topf 1 treffen mit Ausnahme von: KAA Gent.

Europa League, Auslosung: Die Aufteilung der Teams nach Lostöpfen

12.46 Uhr | Neben den zwölf Gruppensiegern der Europa Leauge sind außerdem die vier besten Gruppendritten, die aus der Champions League hinzustoßen, gesetzt. Die drei deutschen Verteter sind lediglich im Topf der ungesetzten Teams zu finden.

gesetzte Teams ungesetzte Teams
FC Sevilla APOEL Nikosia
Malmö FF FC Kopenhagen
FC Basel FC Getafe
LASK Sporting Lissabon
Celtic Glasgow CFR Cluj
FC Arsenal Eintracht Frankfurt
FC Porto Glasgow Rangers
Espanyol Barcelona Ludogorez Razgrad
KAA Gent VfL Wolfsburg
Basaksehir Istanbul AS Rom
Sporting Braga Wolverhampton Wanderers
Manchester United AZ Alkmaar
Red Bull Salzburg FC Brügge
Inter Mailand Olympiakos Piräus
Benfica Lissabon Schachtar Donezk
Ajax Amsterdam Bayer 04 Leverkusen

Auslosung der Europa League: Alle Fragen und Antworten zur Ziehung der Europa League

In Nyon wurde am Montag ab 12.00 Uhr das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Eine Stunde später folgt die Europa League, hier werden die Paarungen für die Runde der letzten 32 ermittelt.

  • Welche Bundesligisten sind dabei?

In der Champions League haben Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig die Gruppenphase überstanden. In der Europa League sind "Königsklassen-Absteiger" Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg noch im Rennen. Ausgeschieden ist nur Borussia Mönchengladbach.

  • Welche Gegner sind möglich?

Das deutsche Trio wird aus Topf zwei gezogen, es wartet also ein Gruppensieger der Europa League oder einer der besten vier Gruppendritten der Champions League. Die dicksten Brocken sind Manchester United, Inter Mailand und Ajax Amsterdam, die vermeintlich leichtesten Gegner Istanbul Basaksehir, der Linzer ASK oder KAA Gent.

  • Gibt es Einschränkungen?

Duelle zweier Teams aus einem Land sind ausgeschlossen. Auch erneute Spiele gegen einen Gegner aus der Gruppenphase gibt es nicht.

  • Wann wird gespielt?

In der Europa League wird die Runde der letzten 32 am 20. und 27. Februar 2020 ausgespielt.

Champions League: Die Auslosung zur Zwischenrunde im TICKER: Herzlich willkommen

12.39 Uhr: Herzlich willkommen in Nyon zur Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde.