Chelsea-Verteidiger Emerson vor Wechsel zu Juventus - Leihe mit Kaufoption im Gespräch

Kommentare()
Linksverteidiger Emerson hat unter Frank Lampard derzeit schlechte Aussichten auf Spielpraxis. Folgt nun der Wechsel zu Juventus Turin?

Der italienische Meister Juventus Turin steht vor der Verpflichtung von Chelsea-Verteidiger Emerson. Nach Informationen von Goal und SPOX befinden sich die beiden Klubs derzeit in fortgeschrittenen Gesprächen über eine einjährige Leihe mit anschließender Kaufoption.

Im Werben um den 26-Jährigen wird Juves Ligakonkurrent Inter Mailand voraussichtlich das Nachsehen haben. Die Nerazzurri, deren Coach Antonio Conte Emerson einst bei Chelsea trainierte, waren zuletzt mit einer Verpflichtung des Linksverteidigers in Verbindung gebracht worden.

FC Chelsea: Emerson nach Chilwell und Alonso nur dritte Wahl

Emerson, dessen Vertrag bei den Blues 2022 ausläuft, spielt in den Überlegungen von Chelsea-Trainer Frank Lampard aktuell keine Rolle. Der Klub hatte auf der Position des Linksverteidigers zuletzt Ben Chilwell von Leicester City verpflichtet, Marcos Alonso fungiert als dessen Backup.

Emerson war im Januar 2018 von der AS Roma zu Chelsea gewechselt und absolvierte wettbewerbsübergreifend seither 57 Pflichtspiele für die Blues (ein Tor, fünf Assists).

Schließen