Inter Mailand buhlt um Chelseas Emerson - auch Giroud ein Thema bei den Nerazzurri

Kommentare()
Das Werben Inter Mailands an Emerson Palmieri wird konkreter. Zudem zeigen die Nerazzurri Interesse an an Blues-Angreifer Olivier Giroud.

Der italienische Spitzenklub Inter Mailand ist nach Informationen von Goal und SPOX an der Verpflichtung des Chelsea-Duos Emerson Palmieri und Olivier Giroud interessiert. 

Die Nerazzurri sind bereit, rund 22 Millionen Euro plus Boni für Emerson zu bieten. Der italienische Nationalspieler, der im Januar 2018 von der AS Rom an die Stamford Bridge gewechselt war, möchte allerdings langfristig am liebsten bei den Blues bleiben. Die Aussicht auf Spielzeit unter Trainer Frank Lampard ist indes aktuell gering. Seit Ende Januar dieses Jahres wurde der 25-Jährige nicht mehr berücksichtigt.

Antonio Conte kennt Emerson und Giroud aus gemeinsamer Chelsea-Zeit

Inter-Coach Antonio Conte, zuvor Emersons Übungsleiter bei Chelsea, sieht dennoch in dem Abwehrspieler eine potenzielle Verstärkung. Auch Ex-Schützling Giroud kommt weiterhin für Conte infrage, nachdem sich ein Transfer in die Modestadt im Winter aufgrund eines Vetos der Londoner zerschlagen hat. 

Während Emerson in der laufenden Saison auf 19 Einsätze kommt, stand der Franzose 18-mal auf dem Platz. Dabei gelangen Giroud sechs Treffer.

Emersons Vertrag in der Themse-Metropole läuft noch bis 2022, Giroud hatte sein Arbeitspapier erst im Mai um ein weiteres Jahr bis Sommer 2021 verlängert.

 

Schließen