Bayern München: Robert Lewandowski kehrt gegen Werder Bremen zurück

Kommentare()
Der Top-Stürmer ist wieder da: Bayern München kann im Duell mit Werder am Sonntag auf Goalgetter Robert Lewandowski bauen.

Bayern München  kann im Bundesliga-Spiel am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER ) gegen Werder Bremen wieder mit Stürmerstar Robert Lewandowski planen. "Robert macht einen guten Eindruck. Er sagt, seine Beschwerden seien nicht mehr vorhaben, das merkt man ihm auch an. Er steht wieder zur Verfügung", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag über den Polen, der den Rückrundenauftakt in Leverkusen (3:1) wegen Problemen mit der Patellasehne verpasst hatte.

Fix: Leon Goretzka wechselt zum FC Bayern

Nicht dabei sind David Alaba (Magen-Darm-Infekt) und erneut Mats Hummels. "Mats hatte eine starke Erkältung mit Fieber. Er ist fieberfrei, hat leichte Fitnessarbeit gemacht, aber es ist überhaupt nicht daran zu denken, dass er mitwirken kann. Ich hoffe, dass er nächste Woche wieder zur Verfügung steht", sagte Heynckes. Auch Manuel Neuer und Thiago fallen beim deutschen Rekordmeister noch aus.

Jupp Heynckes lobt Werder Bremen

Heynckes bescheinigte Werder eine gute Entwicklung unter Trainer Florian Kohfeldt. Dieser habe "die Mannschaft defensiv stabil formiert. Dass es eine leichte Aufgabe wird, sehe ich nicht so. Wir müssen hoch motiviert sein."

Spitzenreiter Bayern führt die Liga souverän an, Bremen liegt 28 (!) Punkte dahinter auf Relegationsplatz 16.

Nächster Artikel:
Journalisten-Verband: "Kein Katzbuckeln vor dem FC Bayern"
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Medienschelte der FCB-Bosse, Hoeneß attackiert Bernat
Nächster Artikel:
Kommentar: Die Doppelmoral der Bayern-Bosse
Nächster Artikel:
Cillessen-Abgang droht: FC Barcelona beschäftigt sich mit Alex Remiro von Athletic Bilbao
Nächster Artikel:
"Despektierlich", "unverschämt": Rummenigge, Hoeneß und Salihamidzic attackieren Berichterstattung
Schließen