Zlatan Ibrahimovic zum AC Mailand? Rossoneri wollen den Stürmer für ein halbes Jahr von LA Galaxy ausleihen

Kommentare()
Getty Images
Zieht es Zlatan Ibrahimovic zurück zum AC Mailand? Mit einem Modell, von dem auch David Beckham einst profitierte, könnte es möglich werden.

Das schwedische Idol Zlatan Ibrahimovic könnte womöglich vorübergehend zum italienischen Renommierklub AC Mailand zurückkehren. Einem Bericht der Gazzetta dello Sport zufolge soll der 37 Jahre alte Superstar des US-Klubs Los Angeles Galaxy auf Leihbasis für sechs Monate bis zum Beginn der neuen Saison in der nordamerikanischen Profiliga MLS wieder für die Rossoneri auflaufen.

Ibrahimovic hatte bereits zuletzt Kontakte zu Milan angedeutet. "Seitens des Vereins besteht Interesse an mir", sagte der Exzentriker in einem Interview mit dem Magazin Vanity Fair.

Macht es Ibra wie Beckham?

Der Publikumsliebling, der schon einmal von 2010 bis 2012 für Milan auf Torejagd gegangen war, soll laut italienischer Medien für das Intermezzo rund 2,2 Millionen Euro erhalten.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der Deal nach dem Vorbild von Mailands Leihgeschäften von 2009 und 2010 mit dem englischen Superstar David Beckham beinhaltet angeblich auch eine Option für den Stürmer auf ein weiteres Engagement beim früheren Champions-League-Sieger nach Ablauf seines noch bis Ende 2019 gültigen Vertrags in den USA.

Mehr zum AC Mailand:

Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Schließen