Transfergerücht: Atletico Madrid einigt sich mit Inter Mailand wegen Sime Vrsaljko

TeilenSchließen Kommentare
Inter Mailand hat offenbar den nächsten Transfer in der Tasche. Atletico Madrid stimmt offenbar einem Wechsel von Sime Vrsaljko zu.

Atletico Madrid und Inter Mailand haben sich offenbar auf einen Transfer von Abwehrspieler Sime Vrsaljko geeinigt. Einem Bericht der Gazzetta dello Sport nach leihen die Nerazzurri den Kroaten für eine Saison aus, besitzen danach aber eine Kaufoption.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Zunächst fließen wohl acht Millionen Euro Gebühr von Mailand nach Madrid. Sollte der Serie-A-Klub die Option ziehen, werden weitere 18 Millionen Euro fällig. Der 26-Jährige wäre bereits der siebte Transfer für Inter in diesem Transferfenster.

Sime Vrsaljko spielte in der Serie A für US Sassuolo

Vrsaljko hat eine erfolgreiche Spielzeit hinter sich. Zunächst gewann er mit dem spanischen Vizemeister die Europa League. Bei der WM stieß er dann mit der Nationalmannschaft bis ins Finale vor, wo man dann Frankreich unterlag.

Die Serie A kennt er bereits: Vor seiner Zeit bei den Colchoneros war Vrsaljko für Sassuolo Calcio aktiv. 2016 ließ sich Atletico die Dienste des Rechtsverteidigers 16 Millionen Euro kosten.

Mehr zu Inter Mailand:

Nächster Artikel:
Nach Niederlage im UEFA Super-Cup: Sergio Ramos zweifelt nicht an Real Madrids Qualität
Nächster Artikel:
Nach Supercup-Triumph: Antoine Griezmann macht sicht über Sergio Ramos lustig
Nächster Artikel:
Roma-Sportdirektor Monchi: "N'Zonzi ist besser als Malcom"
Nächster Artikel:
Fix: US Sassuolo schnappt sich Marlon Santos vom FC Barcelona
Nächster Artikel:
Transfergerücht: AS Rom bietet für Leon Bailey von Bayer 04 Leverkusen
Schließen