Inter Mailand: Hector Herrera oder Arturo Vidal?

TeilenSchließen Kommentare
Inter Mailand hat auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler wohl ein Auge auf Hector Herrera und Arturo Vidal geworfen. Wer wird kommen?

Der italienische Erstligist Inter Mailand ist auf der Suche nach einer Verstärkung für das zentrale Mittelfeld und hat sein Auge dabei auf Hector Herrera vom FC Porto und Arturo Vidal von Bayern München geworfen.

Laut Gazzetta dello Sport gilt Herrera als Favorit auf eine Verpflichtung, doch der Klub aus der portugiesischen Metropole will für den mexikanischen Nationalspieler wohl rund 40 Millionen Euro Ablöse – obwohl dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft.

Vidal-Berater zu Verhandlungen in München?

Für die Tuttosport  ist derweil Vidal der favorisierte Spieler der Nerazzurri, wobei die Bayern ab einer Ablöse von 30 Millionen Euro für den 31-Jährigen gesprächsbereit wären. Inter würde wohl aber nur rund 22 Millionen Euro für den Ex-Juve-Abräumer zahlen wollen.

Laut Informationen des chilenischen Portals  ahoranoticias.cl  soll sich Vidal-Berater Fernando Felicevich bereits zu Verhandlungen in München befinden. Auch Vidals Vertrag läuft noch bis 2019, neben Inter hat wohl auch Manchester United Interesse.

Mehr zu Inter Mailand, Arturo Vidal und Hector Herrera:

Nächster Artikel:
New White Hart Lane: Tottenham Hotspur muss auf Eröffnung warten
Nächster Artikel:
Matthäus über Ronaldo-Transfer zu Juventus: "Serie A profitiert ungemein vom Wechsel“
Nächster Artikel:
Fenerbahce Istanbul gegen Benfica Lissabon: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alles zur Champions-League-Qualifikation
Nächster Artikel:
Juve und Ronaldo: Serie A bleibt live auf DAZN in Deutschland und Österreich
Nächster Artikel:
Brasilien auf Rekordkurs: Schon 18 Trainerwechsel in erster Liga
Schließen