News Spiele

RB Leipzig vs. Borussia Dortmund Live-Kommentar 10.09.22

END
3 - 0
RBL
BVB
W. Orbán (6)
D. Szoboszlai (45)
A. Haidara (84)
Red Bull Arena

Live-Ticker

Aus Dortmund soll es das gewesen sein. Um 18:30 findet noch die Partie zwischen Schalke und Bochum statt. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
Es ist der zweite Saisonsieg für Leipzig, die Sachsen rücken damit auf den 10. Platz vor. Dortmund rutscht derweil auf den 4. Platz ab. Beide Teams erwartet am Mittwoch ein schweres Spiel in der Königsklasse: Leipzig wird bei Real Madrid zu Gast sein, Dortmund für ein Wiedersehen mit Erling Haaland bei Manchester City.
Leipzig schlägt Dortmund 3:0. Ein Tag zum Vergessen für den BVB, während Leipzig kaum besser in die Zeit unter Marco Rose hätte starten können. Die Leipziger gewinnen ein Spiel, das sie ab der 5. Minute völlig unter Kontrolle hatten. Es könnte ein Neustart in diese Saison für RB sein. Von den Dortmundern kam heute dagegen erschreckend wenig, sie werden die heutige Leistung schnell abhaken müssen.
90' + 1' Nachspielzeit braucht es hier keine, das Spiel ist vorbei!
D. Raum
Gelbe Karte
RB Leipzig
89' Raum sieht für ein Foul an Moukoko die Gelbe Karte.
E. Can
A. Modeste
Borussia Dortmund
87' Terzic nimmt Modeste runter und bringt Can.
K. Kampl
K. Laimer
RB Leipzig
85' Und auch Laimer verlässt den Platz, Kampl betritt ihn dafür.
André Silva
T. Werner
RB Leipzig
85' Für Werner war der Assist die letzte Aktion, Andre Silva ersetzt ihn.
A. Haidara
Tor
RB Leipzig
84' Toooor! LEIPZIG - Dortmund 3:0. Nkunku steckt für Werner durch, der nur noch Meyer vor sich hat. Selbstlos legt er zu Haidara rüber, der bloß noch einzuschieben braucht.
T. Werner
Assist
RB Leipzig
84' Vorlage Timo Werner
83' Wir sind in der Schlussphase des Spiels und von einem Aufbäumen gegen die Niederlage der Dortmunder ist nichts zu sehen. Wir sind näher am 3:0 als am Anschlusstreffer.
81' Raum flankt nach Zuspiel von Nkunku an den zweiten Pfosten. Henrich kontrolliert den Ball und schießt - Guerreiro wirft sich dazwischen und blockt den Schuss.
79' Szoboszlais Ecke fliegt an den Strafraumeingang zu Raum, der den Ball vors Tor passen will. Süle bekommt den Fuß dazwischen.
79' Werner hat auf links Platz und passt flach vors Tor. Bellingham geht mit einer Grätsche dazwischen und klärt auf Kosten einer Ecke.
A. Haidara
E. Forsberg
RB Leipzig
77' Außerdem hat Forsberg Feierabend, dafür kommt der etwas defensivere Haidara.
J. Gvardiol
A. Diallo
RB Leipzig
77' Diallo verlässt das Feld, er wird positionsgetreu von Gvardiol ersetzt.
K. Laimer
Gelbe Karte
RB Leipzig
75' Laimer geht bei einem Dortmunder Freistoß nicht vom Ball weg und sieht dafür die Gelbe Karte.
72' Werner nimmt auf links Fahrt auf wird im Strafraum von Schlotterbeck gestellt. Er kommt trotzdem zum Schuss - ins Außennetz.
71' Laimers Hereingabe von rechts wird von Schlotterbeck vor die Füße von Nkunku geklärt. Der Franzose schießt aus spitzem Winkel, setzt den Ball aber neben das Tor.
J. Njinmah
S. Özcan
Borussia Dortmund
69' Özcan muss runter und Justin Njinmah gibt sein Debüt in der Bundesliga.
B. Henrichs
M. Simakan
RB Leipzig
68' Für Simakan geht es tatsächlich nicht weiter, er weicht für Henrichs.
66' Das Spiel ist unterbrochen, weil Simakan am Boden sitzt und behandelt werden muss.
64' Reyna marschiert beim Konter durchs Zentrum, kreuzt seinen Lauf, um Laimer hinter sich zu lassen und schießt aus 16 Metern - Diallo bekommt den Fuß dazwischen.
63' Die erste dicke Dortmunder Chance: Reyna sprintet die linke Seite hintunter und flankt an den Elfmeterpunkt. Dort steht Modeste frei, seine Volleyabnahme mit links segelt aber über Gulacsis Kasten hinweg.
61' Laimer findet Werner im Strafraum, der Schuss des Nationalstürmers ist aber zu zentral und Meyer wehrt ihn mit beiden Händen ab.
60' Raums Freistoß von links fliegt an den Fünfer. Im Zentrum verpassen Süle und Simakan, am zweiten Pfosten ist aber Diallo am Ball. Er befördert ihn ins Außennetz.
G. Reyna
M. Wolf
Borussia Dortmund
59' ... und Reyna für Wolf.
Y. Moukoko
J. Brandt
Borussia Dortmund
59' Die Jugend soll es richten: Terzic bringt Moukoko für Brandt ...
T. Meunier
Gelbe Karte
Borussia Dortmund
58' Meunier kommt gegen Raum deutlich zu spät und trifft seinen Gegner am Knie. Klare Gelbe Karte.
57' Die folgende Ecke von Brandt wird von Diallo am ersten Pfosten weggeköpft. Der Ball geht zu Reus, dessen Volleyschuss mit links in den Oberrang fliegt.
56' Wolf flankt hoch an den zweiten Pfosten, wo nur Simakan steht. Der geht auf Nummer sicher und köpft den Ball ins Toraus.
54' Raum spielt einen hohen Ball hinter die Abwehr, Nkunku will den Ball runterpflücken, aber er rutscht ihm über den Schlappen. Der Franzose wäre sonst allein vor Meyer gewesen.
52' Reus und Brandt kombinieren auf links, von der Grundlinie will Reus vors Tor flanken. Aber der Ball geht zu nah an den Kasten und Gulacsi hält ihn fest.
50' Guerreiro wird auf links freigespielt und will Reus anspielen. Nkunku arbeitet aber gut mit nach hinten und fängt den Pass ab. Dortmund tut sich weiterhin schwer, für Gefahr zu sorgen.
47' Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46' Es geht weiter!
Ein Tor kurz nach Spielbeginn, ein weiteres kurz vor der Pause - es ist ein souveräner Auftritt der Leipziger. Nur in den allerersten Minuten schienen sie kurz verunsichert, nach dem Führungstreffer übernahmen sie aber die Kontrolle über die Partie. Von Dortmund ist es bislang ein sehr schwaches Spiel und die Westfalen können sich über den Rückstand nicht beschweren. Sie werden im zweiten Durchgang ein ganz anderes Gesicht zeigen müssen, wenn sie noch etwas aus Leipzig mitnehmen wollen.
45' + 1' Pause!
D. Szoboszlai
Tor
RB Leipzig
45' Toooor! LEIPZIG - Dortmund 2:0. Was für ein Schuss! Simakan spielt Szoboszlai 25 Meter vor dem gegnerischen Tor an. Er geht ungestört aufs Tor zu und zieht mit dem Vollspann ab - der Ball schlägt rechts oben unter der Latte ein. Keine Chance für Meyer!
M. Simakan
Assist
RB Leipzig
45' Vorlage Mohamed Simakan
44' Riesenchance für Werner! Simakan schickt Werner hinter die Abwehr und allein vor Meyer setzt er den Ball knapp neben das Tor.
43' Ecke Brandt, Schlotterbeck steigt am ersten Pfosten hoch und köpft den Ball knapp am langen Eck vorbei. Das war die erste gute Dortmunder Chance.
42' Schlotterbeck fängt einen Pass ab und sucht nach einer Passmöglichkeit. Seine Mitspieler bieten ihm aber nichts an, sodass er Forsberg anschießen muss, um zumindest einen Einwurf zu bekommen. Bezeichnend für das Dortmunder Spiel heute.
39' Terzic ist an der Seitenlinie sichtlich unzufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge. Er wird womöglich schon zur Pause etwas ändern müssen.
36' Raum schießt nach einer geklärten Ecke aus der Distanz, trifft den Ball gut. Diallo beschließt, mit dem Kopf hinzugehen und köpft den Ball damit vom Tor weg. Entweder er wollte die Kugel eigentlich nur leicht abfälschen, um Meyer zu überraschen oder er hat kurz gedacht, dass er noch für den BVB spielt.
35' Es ist keine gute Vorstellung des BVB. Nach 35 Minuten haben die Dortmunder noch immer keinen einzigen Schuss abgegeben.
32' Werner wird hinter die Abwehr geschickt, läuft den gegnerischen Verteidigern davon. Er will zum freistehenden Szoboszlai rüberlegen, aber Wolf grätscht gerade noch rechtzeitig dazwischen. Starke Aktion von Wolf!
31' Brandts Eckstoß geht hoch in den Rückraum, wo aber nur zwei Leipziger stehen.
30' Dortmund will kontern, Wolf setzt Brandt in Szene, der zu Modeste schicken will. Raum geht aber noch dazwischen, es gibt immerhin Ecke für den BVB ...
29' Werner geht über die rechte Seite, hat zwei Mitspieler im Zentrum. Seine Hereingabe ist aber zu ungenau, Meunier nimmt den Ball mit der Brust an und schlägt ihn weg.
26' Raum wird am Strafraumeck angespielt, geht gegen Meunier ins Dribbling und will dann an den zweiten Pfosten flanken. Zu hoch, zu weit, die Hereingabe findet keinen Abnehmer.
24' So ganz rund läuft Laimer noch nicht, aber er probiert es noch mal.
23' Laimer muss am Knie behandelt werden, nachdem er einen Schlag von Schlotterbeck abbekommen hat. Er humpelt vorerst vom Feld.
21' Werner geht in den Strafraum, will schießen, wird aber von Özcan leicht schubst. Er geht zu Boden und fordert einen Strafstoß - Jablonski winkt ab. Das ist zu wenig für einen Elfmeter.
19' Wolf wird in den Strafraum geschickt, lässt Schlager gut aussteigen, sein Passversuch ins Zentrum ist aber uninspiriert und Diallo muss nur den Fuß ausstrecken, um ihn abzufangen.
18' Die Partie ist aktuell ein wenig zäh und findet vor allem im Mittelfeld statt.
15' Simakan will zu Gulacsi zurückköpfen, das Zuspiel gerät ein wenig kurz. Gulacsi kommt aber aus seinem Strafraum und ist vor Modeste am Ball.
12' Dortmund will nun Ruhe ins Spiel bringen, hält den Ball in den eigenen Reihen.
9' Der Treffer hat Leipzig Selbstvertrauen gegeben, die Sachsen übernehmen nach schwierigen ersten Minuten nun die Kontrolle über das Spiel.
8' Nkunku geht auf rechts durch und flankt hoch in den Rückraum. Szoboszlai kommt eingelaufen und nimmt den Ball direkt mit dem Innenrist - genau in die Arme von Meyer.
7' Ballverlust Schlotterbeck, Forsberg schickt Werner auf links. Er will für Raum durchstecken, aber sein Zuspiel ist zu steil und überschreitet die Grundlinie, bevor Raum den Ball erreicht.
W. Orbán
Tor
RB Leipzig
6' Tooooor! LEIPZIG - Dortmund 1:0. Szoboszlai führt die Ecke aus, findet Orban am Elfmeterpunkt. Der Ungar köpft den Ball platziert ins rechte Eck - Meyer sieht ihn spät kommt nur noch mit den Fingerspitzen dran. Das reicht nicht, um den Treffer zu verhindern.
D. Szoboszlai
Assist
RB Leipzig
6' Vorlage Dominik Szoboszlai
5' Jetzt leichte Entlastung für RB: Nkunku schickt Werner auf rechts, der Stürmer holt gegen Süle eine Ecke raus.
4' Die Anfangsphase gehört den Dortmundern, Leipzig schafft es kaum, sich zu befreien.
2' Brandt schlägt den Eckstoß an den ersten Pfosten, Wolf will verlängern, trifft die Kugel aber nicht und dahinter kann Simakan ausbügeln.
1' Diallo verschätzt sich bei einem Rückpass und muss gegen Wolf zum Eckball klären.
1' Es geht los!
Die Teams betreten das Feld, Terzic und Rose umarmen sich herzlich und in Kürze geht es los.
Der 32-jährige Sven Jablonski wird die Begegnung leiten.
Nkunku bestreitet heute sein 100. Bundesligaspiel. Gegen Dortmund gelangen ihm in der vergangenen Saison zwei Tore und drei Vorlagen - gegen keinen anderen Kontrahenten hatte er mehr Torbeteiligungen.
Neben Rose trifft heute übrigens auch Diallo auf seinen Ex-Verein. Der von PSG ausgeliehene Verteidiger spielte von 2018 bis 2020 für Schwarzgelb. Diallo spielt heute zum ersten Mal für Leipzig in der Bundesliga.
Vergangene Saison hatte Leipzig noch beide Spiele gegen Dortmund gewonnen. Aber von den vorherigen 11 Duellen mit dem BVB hatten die Leipziger insgesamt nur zwei für sich entschieden.
Ganz anders läuft die bisherige Saison der Dortmunder: Unter Trainer Terzic, der Rose auf der Dortmunder Bank ersetzt hat, hat es vier Siege und erst eine Niederlage gegeben, damit steht der BVB auf dem 2. Platz. Auch die CL-Kampagne hat mit dem Sieg gegen Kopenhagen gut begonnen.
Die Leipziger stehen bei dieser Partie angesichts der Tabellensituation gleich unter Druck. Fünf Zähler aus fünf Spielen ist für RB eine desolate Bilanz und die Sachsen können es sich nicht erlauben, weitere Punkte liegenzulassen.
Nach Domenico Tedescos Entlassung leitet Marco Rose heute also sein erstes Spiel als Trainer von RB Leipzig - und das ausgerechnet gegen den Ex-Verein Borussia Dortmund.
Gegenüber dem 3:0 gegen Kopenhagen sehen wir beim BVB eine Umstellung: Für Hazard rückt Wolf in die Startelf.
Im Vergleich zur 1:4-Pleite gegen Donezk gibt es bei Leipzig zwei Änderungen: Halstenberg und Silva weichen für Raum und Forsberg.
Dortmund wird im 4-5-1 antreten: Meyer - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro - Wolf, Bellingham, Özcan, Reus, Brandt - Modeste.
Blicken wir die Aufstellungen - Rose hat sich für sein Debüt als Leipziger Trainer für ein 3-4-1-2 entschieden: Gulacsi - Simakan, Orban, Diallo - Szoboszlai, Laimer, Schlager, Raum - Forsberg - Werner, Nkunku.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund.