Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 2'
E. Tchato
K. Fayad
5 - 2
87'
Renato Sanches
Nuno Mendes
5 - 1
69'
K. Mbappé
Tor
4 - 1
58'
W. Khazri
Tor
3 - 1
51'
Neymar
Tor
3 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
59% 41%
7
2
Schüsse
Schüsse aufs Tor 10 4
Pässe 611 425
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Champions League
Champions League Qualifikation
Europa League
UEFA Conference League Qualifiers
Abstieg

Live-Ticker

An dieser Stelle verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald und Tschüß!
Für das Starensemble um den argentinischen Superstar Lionel Messi und Co. geht es morgen in einer Woche weiter. Da bekommt es PSG auswärts mit Lille zu tun. Montpellier hingegen ist ebenfalls da wieder gefragt und empfängt Auxerre.
Eine klare Nummer für den amtierenden Meister der Ligue 1 Paris Saint-Germain. Die Hausherren waren über die gesamte Spiellänge klar das dominante Team und hätten durchaus noch höher gewinnen können. Montpellier spielte zwar in der Anfangsphase der Begegnung gut mit, verlor aber nach dem ersten Gegentor den Faden und fand dann kaum mehr ins Spiel. Man of the Match ist heute unumstritten der brasilianische Superstar Neymar, der nicht nur zwei Tore erzielte, sondern sehr agil war und sein Team immer wieder nach vorne peitschte.
90' + 3' Nun pfeift der Unparteiische die Partie ab.
E. Tchato
Tor
90' + 2' Toooor! Paris Saint-Germain - MONTPELLIER 5:2. Was für ein super Tor von Tchato, der nach einem feinen Zuspiel von Fayad rechts im Sechzehner direkt abzieht und die Kugel in den Winkel einhämmert. Ein Hammer-Tor des Gäste-Akteurs.
H. Ekitike
Neymar
90' Wechsel bei PSG: Hugo Ekitike kommt für Neymar
Renato Sanches
Tor
87' Tooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Montpellier 5:1. Renato Sanchez macht hier gleich mit seinem ersten Ballkontakt den fünften Treffer. Nuno Mendes bedient von links mit einem flachen Ball am ersten Pfosten den Portugiesen, der mit einer Direktabnahme die Kugel ins linke Eck einnetzt. Feine Vorarbeit von Nuno Mendes.
K. Fayad
T. Savanier
86' Und Fayad ersetzt Savanier.
L. Leroy
J. Chotard
86' Wechsel bei Montpellier: Leroy kommt für Chotrard.
Pablo Sarabia
K. Mbappé
86' Und Sarabia darf für Mbappe weitermachen.
Renato Sanches
M. Verratti
86' Renato Sanchez ersetzt Verratti.
N. Mukiele
A. Hakimi
86' Dreifacher Wechsel bei PSG: Mukiele kommt für Hakimi.
82' Die Partie hat sich nun für PSG zu einem Trainingsspiel entwickelt. Die Hausherren lassen den Ball laufen und suchen nach Lücken in der tiefstehenden Gäste-Defensive. Montpellier hingegen ist vermutlich froh, wenn es bald hier vorbei ist.
M. Sakho
E. Wahi
78' Und der ehemalige PSG-Akteur Mamadou Sakho ersetzt Wahi.
V. Germain
W. Khazri
78' Doppelwechsel bei Montpellier: Germain kommt für Khazri.
77' Beinahe das 5:1 für PSG nach einer Messi-Ecke von rechts. Die Flanke landet am zweiten Pfosten bei Kimpempe, dessen Kopfball aber nur knapp am Tor vorbeizischt. Glück für die Gäste aus Montpellier.
73' Savanier fasst sich ein Herz und zieht mal aus 30 Metern ab. Der harmlose Schuss bereitet jedoch keinerlei Probleme für den italienischen Nationaltorhüter Donnarumma.
L. Paredes
Vitinha
70' Wechsel bei PSG: Paredes ersetzt Vitinha.
A. Souquet
F. Maouassa
70' Wechsel bei Montpellier: Souquet kommt für Maouassa.
K. Mbappé
Tor
69' Toooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Montpellier 4:1. Und nun darf Mbappe nach seinem verschossenen Elfer doch jubeln. Messis Eckball von links verlängert Ferri unglücklich auf den zweiten Pfosten, wo Mbappe den Fuß hinhält und die Kugel im rechten Eck unterbringt.
Vitinha
Gelbe Karte
66' Nun geht die nächste Gelbe Karte an Vitinha, der Savanier von hinten zu Fall bringt. Auch diese geht absolut in Ordnung.
E. Wahi
Gelbe Karte
63' Wahi schießt bei einem Freistoß von PSG die Kugel zur Seite und sieht für sein Fehlverhalten die Gelbe Karte.
P. Kimpembe
Gelbe Karte
60' Kimpembe sieht nach einem harten Einsteigen an Savanier die erste Gelbe Karte des Spiels, die völlig akzeptabel ist.
W. Khazri
Tor
58' Toooor! Paris Saint-Germain - MONTPELLIER 3:1. Da ist das Tor für Montpellier und das wie aus dem Nichts. Wahi zieht aus 16 Metern zentraler Position einfach mal ab. Den flachen Schuss ins linke Eck kann zunächst Donnarumma abwehren, aber die Kugel landet genau vor den Füßen von Khazri, der die Kugel problemlos aus kürzester Distanz über die Linie drückt.
54' PSG scheint noch nicht genug zu haben und will den vierten Treffer. Mbappe setzt sich im Strafraum durch und kommt zum Abschluss, aber die Kugel zischt nur knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
Neymar
Tor
51' Toooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Montpellier 3:0. Und es hat nicht lange gedauert, bis der dritte Treffer gefallen ist. Omlin kann einen Rückpass nicht sauber rausspielen. So landet die Kugel bei Mbappe, der rechts Hakimi Richtung Grundlinie schickt. Dessen abgefälschte Flanke köpft am ersten Pfosten Neymar unhaltbar für Omlin zum 3:0 ein und lässt die Pariser erneut jubeln.
49' Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört den Hausherren, die derzeit auf den dritten Treffer drängen. Montpellier kann kaum den Ball in den eigenen Reihen halten und tut sich enorm schwer ins Spiel zu finden.
46' Der Ball rollt wieder.
In der Anfangsphase tat sich PSG enorm schwer, ins Spiel zu finden und fand kaum Lücken in der Defensive der Gäste aus Montpellier. Erst nach dem verschossenen Elfer von Mbappe nahmen die Hausherren die Kontrolle über das Spiels in die Hand und gingen verdient durch ein unglückliches Eigentor von Sacko in Front. Nur vier Minuten später zeigte der Unparteiische erneut auf den Punkt wegen eines Handspiels von Sacko. Diesmal nahm Neymar die Kugel und schob souverän zum 2:0 ein. Gleich geht es weiter. Bleiben Sie dran!
45' + 3' Nun pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab.
45' Es gibt drei Minuten oben drauf.
Neymar
Elfmetertor
43' Tooooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Montpellier 2:0. Diesmal darf Neymar ran. Der Brasilianer lässt sich die Chance nicht nehmen und schiebt die Kugel flach ins linke Eck zum 2:0 ein. Für Omlin, der sich für die andere Ecke entscheidet, bleibt da nichts zu machen.
42' Es gibt wieder einen Elfer für PSG. Sacko springt im Zweikampf mit Messi die Kugel an die Hand und der Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt.
F. Sacko
Eigentor
39' Toooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Montpellier 1:0. Und da haben wir die Führung für PSG. Savaniers Fehlpass nimmt Mbappe dankend an und bringt von rechts einen scharfen Ball in den Fünfer, wo Sacko die Kugel unglücklich ins eigene Tor lenkt. Bitter für den Verteidiger, denn er hätte in Ruhe klären können.
36' Angeführt von Messi und Neymar drängt PSG auf den Führungstreffer. Montpellier wirkt immer unsicherer. Ob Omlin seine Mannschaft weiterhin im Spiel halten kann, scheint immer unwahrscheinlich.
32' Der Ball rollt wieder.
31' Nun gibt es eine kleine Trinkpause.
30' Nächste gute Chance für PSG nach einem Distanzschuss des argentinischen Superstars Lionel Messi. Aber der 35-Jährige findet erneut in Omlin seinen Meister, der den Schuss ins linke Eck abwehren kann.
29' Savanier schubst im Zentrum der gegnerischen Hälfte Mbappe zu Boden und wird dafür nur mündlich ermahnt. Über eine Gelbe Karte hätte er sich nicht beschwerden dürfen.
26' Das gibt es doch gar nicht. Nächste starke Abwehr von Omlin, der einen perfekt getretenen Freistoß von Messi mit einer Weltklasse-Parade abwehren kann.
K. Mbappé
Elfmeter verschossen
23' Elfmeter verschossen! Mbappe will den Elfer ausführen und scheitert an Omlin, der den halbhohen Schuss ins rechte Eck glänzend parieren kann. Eine super Aktion des Gäste-Torhüters.
22' Es gibt eine strittige Szene, die sich der Unparteiische nochmals anschauen möchte. Ein hoher Ball von rechts knallt an den Oberarm von Ferri im Strafraum und der Unparteiische zeigt auf den Punkt nachdem er sich die Aktion im Monitor angeschaut hat.
20' Die erste richtige Chance des Spiels geht an die Hausherren. Neymar wird links an der Sechzehnergrenze von Mbappe bedient. Der Brasilianer zieht in den Fünfer rein und scheitert aus spitzem Winkel an Gäste-Keeper Omlin.
18' Vitinha bringt im Zentrum der eigenen Hälfte Savanier von der Seite zu Fall und der Unparteiische entscheidet nur auf Freistoß für die Gäste aus Montpellier.
15' Savanier will es auch aus der Distanz wissen und probiert sein Glück aus 30 Metern halblinker Position. Aber der Gäste-Akteur verfehlt weit das Gehäuse von Donnarumma.
12' Wahi geht nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos im gegnerischen Sechzehner zu Boden und fordert einen Elfer, aber der Unparteiische lässt völlig zu Recht weiterlaufen.
9' Messi versucht es nun aus der zweiten Reihe. Den halbhohen Schuss aus 25 Metern kann aber Montpellier-Torhüter Omlin problemlos festhalten.
6' Konterchance für Montpellier über die rechte Außenbahn. Maouassa bringt einen scharfen Ball in den Sechzehner. Vitinha macht aber gut mit und kann klären.
3' Nach einem Foulspiel von Cozza an Messi gibt es einen Freistoß für PSG. Den führt Neymar aus und knallt die Kugel aus 25 Metern zentraler Position in die Mauer.
1' Das Spiel läuft.
Verletzungsbedingt muss heute PSG-Coach Christophe Galtier auf Julian Draxler, der Knieprobleme hat, und Timothee Pembele, der wegen einer Kreuzbandverletzung fehlt, verzichten. Montpelliers Trainer Olivier Dall'Oglio, der seit Sommer 2021 das Sagen bei den Blau-Orangen hat, kann hingegen auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.
Auch das Hinspiel im ausverkauften Parc de Princes gewann der Favorit aus Paris und schlug Montpellier durch Treffer von Idrissa Gueye und des deutschen Nationalspielers Julian Draxler mit 2:0. Den letzten Erfolg gegen PSG feierte Montpellier im April 2019. Damals gab es für das Team um Trainer Michel Der Zakarian einen knappen 3:2-Heimerfolg gegen die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel, der nun beim FC Chelsea an der Seitenlinie steht.
Werfen wir mal einen Blick auf die direkten Duelle der beiden Kontrahenten. Beim letzten Aufeinandertreffen am 37. Spieltag der vergangenen Saison musste sich Montpellier zu Hause mit einem klaren 0:4 gegen die Pariser geschlagen geben. Dabei gelang dem ehemaligen Barcelona-Angreifer Lionel Messi ein Doppelpack. Die weiteren Treffer erzielten Angel Di Maria und Kylian Mbappe.
Nachdem der amtierende französische Meister Paris Saint-Germain zum Auftakt der Ligue 1 bei Clermont Foot einen klaren 5:0-Sieg feierte, will das Starensemble um den argentinischen Nationalspieler Lionel Messi heute vor heimischem Publikum den zweiten Dreier in Folge holen. Aber auch der heutige Gegner Montpellier konnte sein Auftaktspiel gegen Troyes mit 3:2 gewinnen.
Die Gäste aus Montpellier hingegen vertrauen einem 4-2-3-1 und gehen mit dem folgenden Personal auf den Platz: Omlin - Tchato-Mbiayi, Sacko, Cozza, Sainte-Luce - Chotard, Savanier - Maouassa, Khazri, Ferri - Wahi.
Nun die Aufstellungen. PSG beginnt im 3-4-3 mit der folgenden Elf: Donnarumma - Ramos, Marquinho, Kimpempe - Hakimi, Vitinha, Verratti, Nuno Mendes - Mbappe, Messi, Neymar.
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Paris St.-Germain und Montpellier HSC.