Präsentiert von

Schlüsselszenen

90' + 5'
P. Herrmann
Gelbe Karte
70'
O. Christensen
Elfmeter gehalten
70'
J. Hofmann
Elfmeter verschossen
69'
F. Uremović
Gelb-Rote Karte
34'
A. Pléa
Elfmetertor
1 - 0

Match-Statistik

Ballbesitz
64% 35%
1
10
Schüsse
Schüsse aufs Tor 6 4
Pässe 585 315
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Live-Ticker

Das war es für diese Partie. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
Auch für Sandro Schwarz war es das vierte Pflichtspiel als Hertha-Coach, aber anders als Farke wartet er noch auf den ersten Sieg - wobei die Leistung heute durchaus Mut machen sollte. Am kommenden Samstag ist dann Borussia Dortmund im Olympiastadion zu Gast.
Daniel Farke bleibt damit auch im vierten Pflichtspiel als Fohlen-Coach ungeschlagen und legt einen fast perfekten Start hin. In der kommenden Woche kommt es dann zum Topspiel am Samstagabend beim FC Bayern München. Ein erster echter Härtetest für die Borussia.
Borussia Mönchengladbach schlägt Hertha BSC etwas glücklich mit 1:0. Die Fohlen übernehmen damit zumindest bis morgen die Tabellenführung. Hertha hätte sich aufgrund der gezeigten Leistung eigentlich einen Punkt verdient, aber zwei unnötige Handspiele im Strafraum waren dann eins zu viel. Trotz 18:11 Torschüssen wollte den Gästen einfach kein Treffer gelingen.
90' + 7' Das wars! Gladbach gewinnt mit 1:0!
M. Friedrich
F. Neuhaus
90' + 6' Und noch ein Wechsel - Fußball wird in der Nachspielzeit nicht mehr gespielt. Friedrich kommt für Neuhaus.
P. Herrmann
Gelbe Karte
90' + 5' Herrmann kommt und sieht sofort Gelb wegen Zeitspiels. Beeindruckend!
P. Herrmann
A. Pléa
90' + 4' Auch Herrmann darf noch einige Sekunden spielen. Der Ur-Gladbacher ist jetzt für Plea im Spiel.
90' + 2' Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Hertha versucht alles - ein Ausgleich wäre trotz Unterzahl auch nicht wirklich unverdient.
H. Wolf
J. Hofmann
90' + 1' Daniel Farke will etwas Zeit von der Uhr nehmen und wechselt noch einmal: Wolf ist jetzt für Hofmann im Spiel.
89' Fast der Ausgleich! Kramer fälscht einen Kenny-Fernschuss genau zu Jovetic ab, der halblinks im Strafraum zum Abschluss kommt. Der Joker trifft die Kugel zwar nicht richtig, aber liefert fast die perfekte Vorlage für Boateng, der am langen Pfosten nur um Millimeter am Ball vorbeirutscht.
88' Neuhaus zieht halbrechts mit Tempo in den Strafraum und geht nach einem Kontakt von Mittelstädt zu Boden. Wieder läuft es weiter, aber diesmal hätte man durchaus auf Elfmeter entscheiden können.
86' Gladbach ergeben sich jetzt natürlich Räume! Scally schickt Hofmann halbrechts in die Tiefe, aber Dardai kommt aus der Mitte und kann abblocken.
D. Selke
S. Serdar
83' ... und Selke ersetzt Serdar.
K. Boateng
L. Tousart
83' Sandro Schwarz geht jetzt volles Risiko. Boateng kommt für Tousart ...
82' Itakura schaltet sich mit nach vorne ein und versucht es aus der Distanz. Dardai blockt mit der Brust ab und daraus entsteht ein Hertha-Konter. Lukebakio geht auf die Reise, behauptet sich gegen Elvedi, aber der Abschluss von der Sechzehnerkante geht dann deutlich über das Tor.
80' Boetius bringt einen Freistoß von der rechten Seite in die Mitte. Dardai kann sich in der Luft durchsetzen, aber der Kopfball geht links am Tor vorbei.
78' Lukebakio ist wieder einmal im Rücken von Bensebaini entwischt, aber Sommer kommt weit aus seinem Tor und kann klären.
75' Nächster Aufreger im Hertha-Strafaum. Neuhaus geht im Zweikampf mit Kempf zu Boden, aber es ist absolut korrekt, dass es weiterläuft.
M. Dárdai
C. Ejuke
72' ... und Innenverteidiger Dardai kommt für Flügelstürmer Ejuke.
S. Jovetić
W. Kanga
72' Sandro Schwarz wechselt doppelt: Jovetic ersetzt Kanga in der Sturmspitze ...
O. Christensen
Elfmeter gehalten
70' Hofmann läuft an und schießt flach aber nicht besonders scharf ins rechte Eck. Wieder spekuliert Christensen richtig und diesmal kann der Däne parieren.
69' Uremovic sieht zudem für sein Handspiel die Gelbe Karte. Weil der Hertha-Verteidiger zuvor schon verwarnt wurde, muss er mit Gelb-Rot vom Platz.
68' Bei der anschließenden Hofmann-Ecke reißt Uremovic den Arm hoch und berührt den Ball. Das Spiel läuft zunächst weiter, aber dann schaltet sich der Video-Assistent ein. Dr. Jöllenbeck schaut sich die Szene noch einmal an und entscheidet dann auf Strafstoß. Hofmann wird diesmal ausführen.
66' Hofmann und Neuhaus hebeln mit einem doppelten Doppelpass die Hertha-Abwehr aus und Hofmann kommt halbrechts im Sechzehner zum Abschluss - Mittelstädt kann aber abblocken.
64' Kone spielt einen weiten Ball in den Lauf von Hofmann, der völlig frei auf Christensen zuläuft und die Kugel dann locker über den Hertha-Torwart ins Netz hebt. Die Fahne geht dann aber sofort hoch. Hofmann war etwa einen halben Meter im Abseits.
61' Plea lupft den Ball in den Lauf von Thuram, der die Kugel in vollem Lauf aber nicht kontrollieren kann. Uremovic kann klären.
60' Gleich 15 Minuten durch im zweiten Durchgang und Gladbach ist noch ohne Torschuss nach der Pause. Das wirkt etwas sehr unterkühlt derzeit.
J. Boëtius
I. Šunjić
57' Erster Wechsel der Partie: Bei der Hertha kommt der Ex-Mainzer Boetius für Sunjic. Es wird dadurch zumindest auf dem Papier etwas offensiver bei den Gästen.
55' Nächste Gute Situation für Hertha! Kempf erobert in Höhe der Mittellinie den Ball und schickt dann sofort Lukebakio steil. der Bensebaini entwischt und aus halbrechter Position in den Sechzehner zieht. Der Belgier will dann noch einmal quer legen und so kann Itakura klären. Da war mehr drin!
52' Hertha hat sich für die zweiten 45 Minuten offensichtlich etwas vorgenommen. Die Gäste haben in den ersten Minuten nach der Pause jetzt sogar etwas mehr Ballbesitz als die Fohlen (52 Prozent).
49' Erster Abschluss nach der Pause: Serdar spitzelt den Ball am Sechzehner nach rechts zu Tousart, der sofort abzieht, aber von Bensebaini geblockt wird.
46' Weiter gehts, die zweite Hälfte läuft. Beide Trainer haben auf Wechsel in der Pause verzichtet.
Die Zuschauer im Borussia-Park sehen ein sehr unterhaltsames Spiel, in dem die Fohlenelf zwar mehr Ballbesitz, die Gäste aber mehr Abschlüsse haben (12:7). Dementsprechend ist die Führung ein wenig glücklich für die Borussia, die von einer sehr unglücklichen Aktion von Mittelstädt profitierten.
45' + 2' Pause. Es bleibt zunächst beim 1:0.
45' + 2' Fast noch das 2:0! Hofmann bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Elvedi kommt zum Kopfball, aber der geht links am Tor vorbei.
45' + 1' Eine Minute Nachspielzeit ist angezeigt. Passiert noch etwas?
43' Spektakuläre Szene! Mittelstädt flankt von der linken Seite in den Gladbacher Sechzehner. Bensebaini gewinnt zwar das Kopfballduell gegen Lukebakio, aber der zweite Ball landet bei Kanga, der wieder zum Fallrückzieher ansetzt. Diesmal trifft der 24-Jährige die Kugel aber gut - allerdings ist der Abschluss zu zentral. Sommer hat die Kugel im Nachfassen.
40' Mönchengladbach kommt bislang zwar auf 70 Prozent Ballbesitz, aber nach Torschüssen führt die Hertha 9:6. Die Führung ist durchaus glücklich für die Fohlen.
37' Kempf führt einen Freistoß aus der eigenen Hälft lang aus und Lukebakio erläuft sich die Kugel, dringt halblinks in den Sechzehner ein, wird aber im letzten Moment noch von Elvedi geblockt.
A. Pléa
Elfmetertor
34' TOOOR! MÖNCHENGLADBACH - Hertha 1:0! Plea läuft an und schießt flach in die linke Ecke. Christensen ahnt das, aber der Elfmeter hat zu viel Wucht und der Hertha-Keeper kommt nicht mehr heran.
F. Uremović
Gelbe Karte
34' Uremovic verzögert die Ausführung des Strafstoßes und verlässt den Sechzehner nicht. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
33' Elfmeter für Gladbach! Mittelstädt blockt eine Hofmann-Flanke mit dem Arm. Korrekte Entscheidung! Plea schnappt sich die Kugel.
30' Hertha eigentlich mit einer guten Situation auf der rechten Seite, aber der Pass von Kenny für Lukebakio ist deutlich zu steil gespielt.
27' Lukebakio kommt über die halbrechte Position und schießt aus 14 Metern aufs lange Eck. Sommer kann aber parieren.
24' Hofmann kommt über die rechte Seite und sucht Thuram mit einer Flanke. Serdar fälscht die Hereingabe ab und Christensen lässt den Ball fallen. Um ein Haar kann Thuram abstauben, trifft dann aber den Keeper statt des Balls - Freistoß Hertha.
21' Scally rutscht im Mittelfeld weg, Ejuke spritzt dazwischen und zieht einen ganz starken Sprint an, geht an zwei Gladbachern vorbei, scheitert dann aber aus 13 Metern an Sommer. Sehr gute Einzelaktion vom Hertha-Neuzugang!
18' Doppelchance für Gladbach! Hofmann bringt eine Ecke von der rechten Seite in die Mitte. Sunjic produziert fast ein Eigentor, aber Christensen pariert glänzend. Thuram kommt an den Abpraller, kann ihn aber nicht mehr am am Boden liegenden Hertha-Keeper vorbeispitzeln.
16' Hertha spielt bislang sehr gut mit. Tousart schaltet nach Ballgewinn schnell um und nutzt den Platz zu einem satten Distanzschuss, der aber etwa zwei Meter links am Tor vorbeizischt.
13' Bensebaini schaltet sich halblinks mit in die Offensive an, schlägt 20 Meter vor dem Tor einen Haken und schließt dann mit seinem schwächeren rechten Fuß ab. Kein Problem für Christensen.
11' Kenny spielt einen weiten Ball in den Sechzehner. Kanga nimmt die Kugel mit dem Rücken zum Tor mit der Brust an und versucht es dann mit einem Fallrückzieher, trifft den Ball aber nicht richtig.
8' Fast die Führung für die Borussia! Itakura spielt einen starken langen Ball auf Thuram, der im Sechzehner in den Lauf von Plea legt, der aus acht Metern zum Abschluss kommt. Kempf ist gerade noch dran und fälscht den Ball an den rechten Pfosten ab. Christensen wäre machtlos gewesen.
6' Ejuke setzt sich halblinks stark im Zweikampf gegen Hofmann durch, zieht von der Grundlinie in die Mitte und versucht es dann aus spitzem Winkel - drüber!
5' Erste gute Chance der Partie. Lukebakio setzt sich im Laufduell gegen Bensebaini durch und kommt aus halblinker Position zum Abschluss. Der Flügelstürmer verzieht aber. Links vorbei.
3' Thuram jagt einem weiten Ball hinterher, aber Christensen kommt weit aus dem Tor heraus und klärt mit dem Kopf. Hofmann versucht es dann in Höhe der Mittellinie mit einem Weitschuss, aber Christensen ist rechtzeitig wieder im Tor und hat keine Probleme.
1' Anpfiff! Das Spiel läuft!
Zu den Klängen der "Elf vom Niederhein" laufen die beiden Teams ins Stadion ein. Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck marschiert mit dem Spielball vorneweg. Die Stimmung ist prächtig und gleich geht es los!
Borussia Mönchengladbachs Marcus Thuram war in zwei Spielen der neuen Bundesligasaison bereits an genauso vielen Treffern direkt beteiligt (zwei Tore, eine Vorlage) wie in der kompletten Vorsaison in 21 Partien (drei Tore). Gegen die Hertha könnte der Franzose zudem erstmals in drei Bundesligaspielen in Folge ein Tor erzielen.
Immerhin rutschte bei den Berlinern zuletzt aber immer vorne mindestens einer rein: Die Hertha erzielte in jedem der saisonübergreifend letzten zehn Bundesligaspiele mindestens einen Treffer, eine so lange Torserie gab es für die Alte Dame im Oberhaus zuletzt zwischen April und Oktober 2018 (zwölf Spiele). Ohne Tor blieb der Hauptstadtklub zuletzt jedoch ausgerechnet in Mönchengladbach (0:2 im März).
Hertha BSC holte beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt den ersten Punkt in der neuen Bundesligasaison, wartet aber seit saisonübergreifend fünf Bundesliga-Spielen auf einen Sieg (zwei Remis, drei Niederlagen). Überhaupt holte in diesem Kalenderjahr kein anderes Team im Oberhaus so wenige Punkte wie die Alte Dame (13; ohne Auf- und Absteiger).
Statistisch ist das Spiel eigentlich eine klare Sache, denn seit dem Wiederaufstieg von Hertha BSC zur Bundesligasaison 2013/14 gewann Borussia Mönchengladbach sieben der neun Heimpartien gegen die Berliner - mehr als gegen jedes andere Team im selben Zeitraum. Die Berliner verloren in diesem Zeitraum bei keinem Gegner öfter (auch sieben beim FC Bayern).
Bei der Borussia steht Kapitän Lars Stindl erstmals seit seiner im Pokal erlittenen Verletzung wieder im Kader und erhöht so den Spielraum von Daniel Farke.
Beide Trainer haben offensichtlich ihre Stammformation gefunden und schicken dieselbe Startformationen wie am vergangenen Wochenende aufs Feld. Die Fohlen spielten 2:2 beim FC Schalke 04, Hertha rang Eintracht Frankfurt ein 1:1 ab.
So beginnt die Hertha: Christensen - Kenny, Uremovic, Kempf, Mittelstädt - Sunjic - Tousart, Serdar - Lukebakio, Kanga, Ejuke.
So startet die Borussia: Sommer - Scally, Itakura, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram.
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC.