News Spiele

AC Ajaccio vs. Paris Saint-Germain Live-Kommentar 21.10.22

END
0 - 3
AJA
PSG
K. Mbappé (24)
L. Messi (78)
K. Mbappé (82)
Stade François Coty

Live-Ticker

Das wars vom Eröffnungsspiel des 12. Spieltages der Ligue 1, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal.
Wie gehts weiter? Ajaccio tritt erst nächsten Sonntag wieder an, wenn es gegen Auxerre (16.) geht, bei PSG steht vor dem nächsten Ligaspiel (Samstag, 17:00 Uhr vs. Troyes) noch das CL-Heimspiel gegen Maccabi (Di., 21:00 Uhr) auf dem Plan.
Durch das Ergebnis ändert sich in der Tabelle natürlich nichts, PSG liegt weiter an der Spitze, jetzt halt mit sechs Punkten Vorsprung. Und Ajaccio bleibt auf einem Abstiegsrang (18.).
Der Aufsteiger aus Ajaccio begann munter, störte den Aufbau der Gäste früh. Aber letztlich war das nicht mehr als ein Strohfeuer zu Spielbeginn. Der Auftritt der Korsen war spätestens nach der Pause von übergroßem Respekt vor der Übermannschaft aus Paris geprägt. Man kam kaum noch über die Mittellinie. Zwei, dreimal ließen die Gäste in der Schlussphase ihre Klasse noch aufblitzen, das reichte, um ein standesgemäßes Resultat einzufahren.
90' + 4' Schlusspfiff!
90' + 1' Drei Minuten Nachspielzeit gibts. Und inzwischen weiß ich auch warum, ein paar Kinder waren auf den Platz gelaufen, von den Kameras nicht festgehalten. Aber wahrscheinlich vom Sicherheitspersonal.
89' Zwischendurch erinnerte die Partie zeitweilig sogar an ein Freundschaftsspiel. Wenig Tempo, keiner tat dem anderen weh. Irgendwann erkannte Ajaccio die Überlegenheit von PSG an und gab sich damit zufrieden.
87' Gegen Ende hin wirds dann jetzt doch recht deutlich, aber leistungsungerecht ist es wiederum nicht. Seit der Pause ist die Partie halt auch extrem einseitig bis -tönig.
W. Zaïre-Emery
Fabián Ruiz
Paris Saint-Germain
83' Aber wieder zurück nach Paris: Für Fabian Ruiz nun Zaire-Emery auf dem Feld.
T. Mangani
Y. Belaïli
AC Ajaccio
83' Und bei Ajaccio ersetzt Mangani noch Belaili.
E. Bitshiabu
Marquinhos
Paris Saint-Germain
83' Der 17-jährige Bitshiabu kommt für Abwehrboss Marquinhos.
H. Ekitike
K. Mbappé
Paris Saint-Germain
83' Die nächste Minute geht für Wechsel drauf. Mbappe weicht für Ekitike.
K. Mbappé
Tor
Paris Saint-Germain
82' Tooor! Ajaccio - PARIS SG 0:3. Jetzt gehts aber zack, zack, zack. Messi läuft einmal mehr zentral den Strafraum an, als er damit drei Verteidiger auf sich zieht, ist Mbappe frei, also bekommt der auch den Ball. Mbappe lässt den Ball an der Strafraumgrenze kurz nach vorne prallen, mundgerecht, und zieht dann im Fallen ab. Unhaltbar.
L. Messi
Assist
Paris Saint-Germain
82' Vorlage Lionel Andrés Messi Cuccittini
81' Das war tatsächlich mal sehr schön von den Gästen kombiniert und zu Ende gespielt. Damit ist auch der Faktor "Glückstor" in letzter Minute aus dem Spiel.
L. Messi
Tor
Paris Saint-Germain
78' Tooor! Ajaccio - PARIS SG 0:2. Messi läuft den Strafraum zentral an, bedient auf links Bernat, der ins Zentrum prallen lässt, Mbappe verlängert in den Strafraum mit der Hacke und Messi steht alleine vor Leroy. Den spielt er dann auch noch aus und erhöht auf 2:0.
K. Mbappé
Assist
Paris Saint-Germain
78' Vorlage Kylian Mbappé Lottin
77' Ah, okay, die Partie läuft wieder. Gab gerade eine Durchsage, die vermuten lässt, dass eine Flüstertüte verwendet wurde. Wird drei, vier Minuten mehr Nachspielzeit als ohnehin geplant geben.
76' Aus unerfindlichen Gründen ist die Partie gerade unterbrochen. Wir sehen Schiedsrichter Hamel im Gespräch mit mehreren Spielern. Aber was wirklich los ist, kann ich im Augenblick nicht einmal erahnen.
I. Diallo
Y. Koné
AC Ajaccio
74' Dazu kommt Diallo für den sehr aufmerksamen Kone, an dem sowohl Messi als auch Hakimi einige Mal hängenblieben.
M. Barreto
M. El Idrissy
AC Ajaccio
74' Weitere Wechsel bei Ajaccio: Barreto für El Idrissy.
Pablo Sarabia
Carlos Soler
Paris Saint-Germain
71' Hoho, jetzt wirds aufregend. PSG wechselt nämlich. Soler hat Feierabend, Sarabia ersetzt ihn. Jetzt aber weiter im alten Trott.
71' Jetzt tatsächlich eine Chance für Ajaccio! Aus dem Nichts, in dem diese Partie gerade zu versinken drohte. Aber, wie sich das für Ajaccio gehört, ist es ein Distanzversuch. Näher kommen die Korsen ja eh nicht ans Tor. Belaili hält aus der zweiten Reihe drauf. Donnarumma ist rechtzeitig im bedrohten Eck (unten links). Jetzt muss er das Trikot doch waschen lassen. Sehenswert immerhin die Außenristvorlage durch Coutadeur.
68' Ist klar, die Pariser müssen mit ihren Kräften haushalten. Die spielen ja am Dienstag schon gegen Maccabi.
68' Das gute an Fußball, die können spielen wie sie wollen, die Uhr läuft trotzdem. Und die spielen gerade, wie sie wollen.
65' An sich gut gespielt. Hakimi treibt den Ball auf der rechten Seite, Vitinha hinterläuft ihn, legt dann wunderschön zur Strafraumgrenze, Messi kommt angeschossen, bleibt aber beim Dribbling hängen. Die Pariser kriegen die Situationen gerade auch nicht zu Ende gespielt.
Vitinha
Renato Sanches
Paris Saint-Germain
62' Renato Sanches hat Feierabend, fiel heute nicht sonderlich auf, vielleicht durch ein paar zu viele Fouls. Vitinha ersetzt ihn.
61' So richtig wie ein Punktspiel sieht das gerade nicht aus. Das mag auch daran liegen, dass die Zuschauer das Spektakel weitgehend schweigend goutieren. PSG kann sich hier eigentlich nur selbst schlagen. Es plätschert gerade schon ziemlich.
R. Nouri
C. Bayala
AC Ajaccio
57' Und Nouri ersetzt Bayala.
R. Hamouma
B. Moussiti-Oko
AC Ajaccio
57' Ajaccio wechselt doppelt. Für Moussiti-Oko kommt Hamouma.
57' Nächster Versuch, Messi von der Mittellinie, diesmal steil für Mbappe, der etwas zu weit nach links getragen wird und dann den Ball nicht mehr ganz rumkriegt. Außennetz.
56' Von der Mittellinie schickt Messi Mbappe in die Tiefe, der am Strafraum etwas verzögert und dann einen Steilpass spielt, als wäre Messi noch 20. Der Argentinier läuft zwar ein, doch Leroy ist schließlich auch noch da.
54' PSG kommt jetzt immer wieder und viel zu einfach bis zur Grundlinie durch. Den jüngsten Versuch unternahm Soler. Der findet mit dem Querpass aber wieder keinen Abnehmer. Kommt der Ball jetzt mal in die gegnerische Hälfte, hat meist Leroy seine Hände im Spiel.
51' Renato Sanches im Zusammenspiel mit Hakimi, dem er zunächst mit der Hacke auflegt, ihn dann hinterläuft und den Ball zurückbekommt, aber aus spitzem Winkel letztlich an Leroy scheitert. Die Gäste schießen sich aber langsam warm. Ajaccio ist in dieser Phase zu passiv, erzwungenermaßen, muss man zugeben. Die Überlegenheit von PSG ist jetzt erdrückend.
50' In den ersten Minuten der zweiten Hälfte sieht das nun nach einer reinen Abwehrschlacht der Korsen aus. PSG mit 80 Prozent Ballbesitz seit dem Seitenwechsel, viel davon im Angriffsdrittel.
48' Die Pariser lassen den Ball eine Weile vor dem Strafraum laufen. Endlich dann der Tempowechsel mit einer Flanke von Messi in den Lauf von Bernat, der den Ball, von der linken Seite kommend, auch perfekt annimmt, aber als er schießen will, einfach auch schon zu nah an Leroy ist. Der kann den Schuss blocken.
46' Die Korsen beginnen die zweite Hälfte wieder mit hohem Pressing. Mit der Herangehensweise sahen sie in der heutigen Partie auch am besten aus.
46' Weiter gehts. Keine Wechsel.
Damit Sie sich schon mal drauf einstellen können, Paris hat diese Saison alle Partien nach Halbzeitführung gewonnen, Ajaccio alle nach Halbzeitrückstand verloren. Solche Stats nehmen einem jeden Spaß.
Eigentlich eine klare Angelegenheit. Die Korsen sind bemüht, in Strafraumnähe geht ihnen jede Gefährlichkeit ab, so gefällig mitunter der Aufbau wirkt. PSG könnte angsichts der Chancen alleine durch Mbappe auch schon 2 oder 3:0 führen. Aber der Angreifer hat halt doch leichte Probleme mit dem holprigen Rasen in Tornähe. Gibt 'ne Kiste Roten für den Platzwart.
45' + 3' Pause!
45' + 1' Oder so: Fabian Ruiz spielt in die Tiefe, Mbappe macht den Ball fest im Zentrum, setzt aus der Drehung Messi ein, der kurz ein Fenster frei aufs Tor hat, aber sich dann doch verdribbelt.
45' Eine andere Angriffsvariante ist es, die Schnelligkeit von Hakimi auf der rechten Außenbahn einzusetzen. Dem kann hier auch niemand folgen. Haben wir auch schon zwei-, dreimal gesehen.
42' Immer dasselbe Schema. Ajaccio verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte, drei Pässe später läuft Mbappe alleine aufs Tor zu. Immer durchs Zentrum vorbereitet, haben meist Messi und Verratti die Finger drin. Aber erneut schießt Mbappe drüber. Noch so ein Ding, und der fährt in der Pause persönlich mit der Rasenwalze durch den Strafraum.
40' Messi mit dem Versuch des Passes in die Tiefe. Der wird diesmal abgefangen, und es entwickelt sich ein im Ansatz guter Konter der Korsen über Marchetti. Nur im Strafraum verzettelt man sich dann. Den Ball musst du nicht ins Tor tragen, da kann du bei freier Bahn auch einfach mal schießen.
35' Hört sich bei 66 Prozent Ballbesitz für PSG vielleicht nicht unbedingt so an, aber die Hauptstädter vom Festland lassen die anderen Hauptstädter durchaus spielen. Aber bei Ballverlusten geht es halt blitzschnell. Wie jetzt, Mukiele schickt Hakimi in die Tiefe, das ganze Feld ist offen, Kone kann ihn nur verfolgen. Im Strafraum, alleine vor Leroy, legt Hakimi quer auf Mbappe, die Kugel hoppelt leicht und Mbappe verzieht dementsprechend greulich. Mbappe kanns kaum fassen.
34' Mit einem Steilpass aus dem Zentrum reißt Messi eine riesige Lücke in die Ajaccio-Deckung. Hakimi marschiert bis an die Grundlinie, findet beim Querpass dann aber keine Anspielstation. Hätte er vielleicht vorher gucken können?
33' Aber hey, gegen OM lag Ajaccio ja auch 0:1 hinten.
32' Die Statistik ist für Ajaccio jetzt nicht gerade ein Mutmacher. Wenn PSG in dieser Saison in der Fremde 1:0 in Führung ging, gewann die Milliarden-Truppe das Spiel auch.
29' Bis zum Strafraum sieht das bei Ajaccio gar nicht so schlecht aus. Der Aufsteiger macht das Spiel breit, bevorzugt den Aufbau über die rechte Seite. Aber im Schlussdrittel gelingt dann nicht viel.
27' Der VAR legt an den Treffer noch einmal die Abseitslinie an. Aber war alles korrekt, der Favorit führt. Eine Führung, die er sich erst mal noch verdienen muss. Neunter Saisontreffer für Mbappe in der Ligue 1. Achter Assist für Messi.
K. Mbappé
Tor
Paris Saint-Germain
24' Tooor! Ajaccio - PARIS SG. Böser Ballverlust von Bayala an der Mittellinie. Geradezu tödlich. Weil Messi geistesgegenwärtig sofort in den Lauf von Mbappe legt, der läuft von halblinks in den Strafraum ein und schlenzt den Ball aus vollem Lauf mit dem ersten Ballkontakt ins lange Eck.
L. Messi
Assist
Paris Saint-Germain
24' Vorlage Lionel Andrés Messi Cuccittini
M. Verratti
Gelbe Karte
Paris Saint-Germain
22' Verratti holt sich für ein taktisches Foul (am gegnerischen Strafraum!) die erste Verwarnung der Partie ab. Wollte da einfach El Idrissy nicht ziehen lassen.
22' Auf der Gegenseite wirds jetzt aber auch heiß. Und PSG wird erstmals sehr gefährlich. Mbappe schlägt vom linken Strafraumeck eine Flanke an den langen Pfosten, wo Soler reinspritzt und den Ball höchst anspruchsvoll volley mit dem Außenrist nimmt. Der Versuch streift die Oberkante der Latte. Wow.
21' Belaili diesmal mit einer besseren Variante. Er legt den Ball nämlich quer vor den Strafraum, schön flach, so dass Marchetti sofort draufhalten kann. Knapp drüber, außerdem etwas zu mittig, Donnarumma wäre dagewesen. Egal, der Aufsteiger macht Spaß.
20' Nächster Freistoß für Ajaccio, der letzte Besuch im Strafraum der Korsen liegt schon erstaunlich lange zurück.
18' Belaili führt dann aus, schießt den Ball in die Minimauer. So brennt da natürlich nichts an. Zwanzig Minuten gespielt. Und eigentlich ist das bisher eine sehr unterhaltsame Partie, weil Ajaccio einfach gut dagegenhält.
17' Mit einem riskanten Seitenwechsel bringt Renato Sanchez Mukiele auf der rechten Seite in Nöte. Dem springt der Ball auch prompt an die Hand, was den Gastgebern eine gute Freistoßposition am linken Strafraumeck verschafft.
13' Messi führt aus. Und Leroy war schon in die andere Ecke unterwegs, als der Ball von der Mauer abgefälscht wird. Im letzten Moment kann der Torhüter von Ajaccio noch die Richtung ändern und den Ball mit einer Glanzparade um den linken Pfosten lenken!
12' Soler holt einen Freistoß 27 Meter vor dem Tor heraus. Das dürfte noch häufiger passieren. PSG versucht es immer wieder durchs Zentrum, und gerade vor dem Halbkreis des Strafraums machen die Korsen die Räume extrem eng.
10' Auffällig in der Anfangsphase, wie eng die Ajaccio-Spieler bei den Gegenspielern stehen. Da bleibt kaum einmal Zeit, den Ball in Ruhe zu verarbeiten, das sieht nicht schlecht, vor allem überlegt aus, könnte aber auf Dauer ganz schön Körner kosten.
9' Das fehlt gerade noch, die Pariser haben ohnehin große Defensivprobleme, ein Ausfall nach dem anderen. Und jetzt sitzt Mukiele auf dem Rasen und hält sich den Oberschenkel. Zunächst kann er aber wohl weitermachen.
7' Ganz gefällig beginnen die Korsen, die PSG früh im Aufbau stören und so schon den ein oder anderen Ballverlust provozierten.
5' Nach einem Ballverlust von Bernat am rechten Strafraumeck wirds plötzlich turbulent. Nach Balleroberung von Moussiti-Oko kommt El Idrissy zum ersten Abschluss der Partie, aus sehr spitzem Winkel scheitert er aber stolpernd am Außennetz.
3' Und wieder das Schema, Messi schickt Mbappe in die Tiefe, der bleibt aber an Gonzalez hängen. Das wird dem Abwehrspieler guttun, gleich mal ein, zwei gute Szenen, das gibt Sicherheit.
1' Die Gäste haben Anstoß, und erst einmal geben sie den Ball nicht wieder her. Viel Besitz in der eigenen Hälfte, dann der tiefe Ball auf Mbappe, der in die Mitte für Soler auflegt, der einen Schritt zu spät kommt. Das hätte noch gefehlt, dass die Gäste hier in Führung gehen, ohne dass Ajaccio eine einzige Ballberührung hatte.
1' Das Spiel läuft!
Fast furchteinflößend ist die Bilanz von PSG in dieser Saison. 16 Pflichtspiele haben die Hauptstädter in dieser Saison schon bestritten und blieben dabei ohne Niederlage. Ob Pokal, ob Champions League, ob Ligue 1, bisher war PSG unschlagbar. Es ist fast schon Schlagzeilen wert, wenn PSG mal remis spielt, vier Mal war das in dieser Saison bereits der Fall. Zwei dieser Remis gabs in der Liga.
Schauen wir auf die aktuelle Form beider Teams, die sich nach dem letzten Eintrag schon einigermaßen erahnen lässt. Aber halt doch nicht ganz. Ajaccio ist nämlich, in diesen Tabellenregionen eine echte Serie, seit zwei Partien ungschlagen. Letztes Wochenende gabs ein Remis (1:1) beim Mittelfeldteam aus Troyes. Beeindruckender noch war der Sieg eine Woche früher in Marseille. Und OM ist ein Team, das ganz oben mitspielt. Mit den drei Punkten gegen Ajaccio wäre Olympique zurzeit sogar auf Platz 2 der Ligue 1!
Die Rollen bei diesem Duell sind klar verteilt. Ajaccio (Marktwert 27 Mio.) geht als krasser Außenseiter in die Partie gegen Tabellenführer PSG (900 Mio.). Die Pariser sind in dieser Saison noch ungeschlagen und könnten die Tabellenführung selbst bei einer hohen Niederlage auf Korsika kaum verlieren, zu gut ist das Torverhältnis. Die Korsen liegen zurzeit auf dem drittletzten Platz mit einer Bilanz von 2S/2U/5N.
Nach dem 1:0 im Classique gegen OM stellt Galtier dreimal um, in jeder Reihe einmal. Neymar fehlt heute, dafür spielt in der vordersten Reihe Soler. Im Mittelfeld kommt Renato Sanches für Vitinha (Bank), und in der Verteidigung spielt Mukiele für Danilo Pereria.
Christophe Galtier bietet diese Formation auf: Donnarumma - Hakimi, Mukiele, Marquinhos, Bernat - Fabian, Verratti, Renato Sanches - Messi, Mbappe, Soler.
Wir registrieren zwei Veränderungen nach dem Remis letzte Woche, beide auf den Außenpositionen im Mittelfeld. Für Nouri beginnt Bayala, und den Platz von Spadanuda (fehlt heute) übernimmt Belaili.
So läuft die Mannschaft von Olivier Pantaloni auf: Leroy - Youssouf, Gonzalez, Avinet, Kone - Bayala, Marchetti, Coutadeur, Belaili - El Idrissy, Moussiti-Oko.
Begleiten Sie uns doch auf unserem nächtlichen Spaziergang durch die Hauptstadt von Korsika, das hätten Sie mit PSG gemeinsam. Der Krösus der Ligue 1 ist nämlich beim Aufsteiger und Abstiegskandidaten Ajaccio zu Gast. Der Blick auf die Aufstellungen ...
Herzlich willkommen in der Ligue 1 zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen dem AC Ajaccio und Paris St.-Germain.