Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM? Die Übertragung der Bundesliga am Samstagabend

ONYLY GERMANY Hertha Dortmund GFXimago images / Poolfoto

Ungewöhnliche Anstoßzeit, interessantes Spiel: Am Samstagabend um 20.30 Uhr treffen im Olympiastadion Berlin Hertha BSC und der BVB (Borussia Dortmund) aufeinander. Der 8. Spieltag der Bundesliga steht auf dem Programm.

Hertha Berlin gegen den BVB (Borussia Dortmund) heute live auf DAZN sehen - Jetzt Probemonat sichern!

Hertha BSC hat bisher eine eher schwache Saison gespielt. Das Team von Bruno Labbadia sammelte in sieben Spielen ebenso viele Punkte, ging dabei aber insgesamt viermal als Verlierer vom Platz. Umso größer war der Jubel bei Cunha, Mittelstädt und Co. vor der Länderspielpause, als man beim FC Augsburg drei Punkte entführen konnte (3:0). Gegen den BVB ist die Alte Dame jedoch nur Außenseiter.

Denn: Borussia Dortmund scheint sich in den vergangenen Wochen etwas stabilisiert zu haben. Zwar ging das Top-Spiel gegen den FC Bayern München mit 2:3 unglücklich verloren, dennoch hat man 15 Punkte von möglichen 21 geholt und damit nur drei Punkte weniger auf dem Konto als der Klassenprimus. 

Am Samstagabend kommt es im leeren Olympiastadion zum Duell zweier Traditionsklubs. Wer hat die Nase vorne?

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) am Samstag live im TV und LIVE-STREAM? Goal liefert alle Infos rund um die Übertragung der vollen 90 Minuten und verrät Euch außerdem jede Menge Details rund um die Partie in Berlin.

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live? Die Bundesliga auf einen Blick

Begegnung

Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund)

WettbewerbBundesliga, 8. Spieltag
OrtOlympiastadion Berlin (keine Zuschauer)
Datum21. November 2020
Anpfiff20.30 Uhr

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV?

Am Samstagabend um 20.30 Uhr kommt es zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit zum Bundesligaduell Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund). Sogleich stellt sich vielen Fans also die Frage, wo denn die vollen 90 Minuten live im Fernsehen gezeigt / übertragen werden. Denn: Die Rechtelage in der Bundesliga ist - wie Ihr sicherlich wisst - nicht ganz einfach.

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt / überträgt normalerweise alle Spiele am Samstag und am Sonntag (15.30 Uhr und 18 Uhr). Zudem gibt es da noch den Ismaninger Streamingsender DAZN, der alle weiteren Spiele am Freitag, Montag oder sonntags um 13.30 Uhr live ausstrahlt. Doch am Samstag ist es bei Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) etwas anders.

Zeigt / überträgt Sky Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV?

Sky ist wie bereits beschrieben der Sender für die Bundesliga am Samstag. Doch das gilt nur für die Spiele um 15.30 Uhr in der Konferenz als auch im Einzelspiel, sowie für das tipico Topspiel um 18.30 Uhr. Diese Spiele zeigt / überträgt Sky auch an diesem Samstag live im TV.

Beim Spiel Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) wenige Stunden später kann der Unterföhringer Fernsehsender aber nicht mit einer Übertragung dienen. Denn: Für das Spiel des BVB in der Hauptstadt fehlen Sky die Übertragungsrechte. Ausnahmsweise ist es also so, dass Sky die Partie am Samstag nicht live und in voller Länge zeigt / überträgt.

Dennoch könnt Ihr am Samstag Fußball live auf Sky im Fernsehen sehen. Der Kanal zeigt unter anderem das Spiel des FC Bayern München gegen den SV Werder Bremen live im TV (Einzelspiel und als Teil der Konferenz).

ONLY GERMANY hertha BSC borussia Dortmund bvb jadon sanchoimago images / Poolfoto
Quelle: imago images / Poolfoto

Noch ein Wermutstropfen ist, dass die vollen 90 Minuten von Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) auch nicht live im Free-TV gezeigt / übertragen werden. Das bedeutet, dass Ihr im Fernsehen keine Gelegenheit bekommt, das Bundesligaspiel am Samstag anzuschauen. Aber keine Sorge! Im nächsten Abschnitt stellen wir Euch eine andere Option vor.

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute im LIVE-STREAM?

Im deutschen Fernsehen kommt das mit Spannung erwartete Bundesligaspiel Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) nicht live, weil weder der Pay-TV-Kanal Sky noch ein deuscher Free-TV-Sender Rechte an der Übertragung hält. Das bedeutet wiederum, dass es im Internet mit einem LIVE-STREAM die Möglichkeit gibt, die ganze Begegnung anzuschauen.

Denn: Wenn Sky ein Spiel aus dem deutschen Oberhaus nicht live zeigt, dann ist es der Ismaninger Streamingdienstleister DAZN, der am Start ist. Und so ist es auch an diesem 21. November!

DAZN zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute im LIVE-STREAM

DAZN hat an diesem Bundesliga-Spieltag die Übertragungsrechte für genau ein Spiel - und das ist das Duell Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund). Die vollen 90 Minuten werden im LIVE-STREAM gezeigt / übertragen. Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr rund um die Übertragung wissen müsst.

DAZN zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute im LIVE-STREAM: Die Details zur Übertragung

  • Übertragungsbeginn: 20.15 Uhr
  • Anpfiff: 20.30 Uhr
  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Jan Platte
  • Experte: Sandro Wagner
Jadon Sancho Borussia Dortmund Lucien FavreGetty
Quelle: Getty Images

DAZN zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute kostenlos im LIVE-STREAM: Der Gratismonat

Wenn Ihr bei DAZN Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) im LIVE-STREAM anschauen wollt, dann geht das also am Samstag nur mit DAZN. Und: Kostenlos! Beim Streamingdienst aus Ismaning erhaltet Ihr einen Gratismonat, sofern Ihr noch nicht beim Kanal angemeldet wart. DAZN schenkt jedem Neukunden eine 30-Tage-Kostenlos-Zeit. 

In diesen Tagen könnt Ihr den Service von DAZN testen und Euch anschauen, ob Ihr den Dienstleister für gut befindet. Danach kostet Euch der Dienst entweder 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro (Jahresabo).

  • Jahresabo | Jährlich kündbar | 119,99 Euro pro Jahr | Heruntergerechnet: 10 Euro pro Monat
  • Monatsabo | Monatlich kündbar | 11,99 Euro pro Monat | Hochgerechnet: 143,88 Euro pro Jahr

Hertha BSC vs. Borussia Dortmund heute live sehen: Die Aufstellung von BVB und Berlin

Die Aufstellung von Borussia Dortmund:

Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Witsel, Can, Dahoud - Reus, Brandt - Haaland

  • Drei Veränderungen gibt es beim BVB im Vergleich zum 2:3 gegen den FC Bayern vor der Länderspielpause. Lucien Favre stellt wieder auf Dreier-Mittelfeld um, dabei kommt Emre Can für Thomas Delaney in die Mannschaft. Außerdem ist Mo Dahoud anstelle von Jadon Sancho von Anfang an dabei und Julian Brandt erhält den Vorzug vor Giovanni Reyna, der kürzlich seinen Vertrag bis 2025 verlängerte. Supertalent Youssoufa Moukoko, der heute zum jüngsten Bundesliga-Spieler aller Zeiten werden könnte, sitzt auf der Bank.

So sieht die Startelf der Hertha aus:

Schwolow - Pekarik, Boyata, Alderete, Plattenhardt - Guendouzi, Stark - Darida, Cunha - Lukebakio, Piatek

  • Bei der Hertha nimmt Trainer Bruno Labbadia nur einen Wechsel vor: Jhon Cordoba wird gegenüber dem 3:0-Erfolg in Augsburg vor zwei Wochen im Angriff von Krzysztof Piatek ersetzt.

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live? Die Übertragung auf einen Blick

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live im...

TV?DAZN (via Smart TV)
LIVE-STREAM?DAZN
LIVE-TICKER?Goal.com
oder in den Highlights?Ab 23:00 Uhr bei DAZN

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live? Der Vorbericht

Youssoufa Moukoko wird seit Jahren als Ausnahmetalent gefeiert. Am Wochenende steht er bei Borussia Dortmund vor seinem Bundesligadebüt - einen Tag nach seinem 16. Geburtstag.

Dortmund (SID) An seinem 16. Geburtstag hatte Youssoufa Moukoko reichlich zu tun. Zahllose Instagram-Glückwünsche aus der Familie, von Freunden und Mitspielern hatte das Top-Talent von Borussia Dortmund gesammelt, kommentiert und in seine Story gestellt. Dazu ein Foto, auf dem er lachend auf einen Tisch springt. Und dann durfte er auch noch seinen Koffer packen für Berlin - denn tatsächlich nahm ihn Trainer Lucien Favre mit zum BVB-Trip in der Hauptstadt. Moukoko könnte damit schon am Samstagabend der jüngste Bundesligaspieler der Geschichte sein.

Noch am Mittag hatte Favre aus seinen Plänen mit dem Sturmjuwel ein großes Geheimnis gemacht. Über die Berufung in den Kader vor dem Ligaspiel bei Hertha BSC am Samstag (20.30 Uhr/Sky) werde er erst nach der Einheit am späten Nachmittag entschieden, sagte er und flunkerte bei dieser Aussage wohl ein wenig. Nun darf also gerätselt werden, ob Favre ihn tatsächlich einsetzen wird.

Sportdirektor Michael Zorc lag vorher etwas ganz anderes auf dem Herzen: "Das, was medial um den Jungen abgeht, geht mir ein Stück zu weit. Das gefällt mir nicht. Da ist mir zu viel Druck", sagte er mahnend: "Da sollten alle den Fuß vom Gaspedal nehmen."

Es ist aber auch schwierig, weil diese Geschichte so außergewöhnlich gut ist: An einem Oktobertag 2014 erschien ein Neunjähriger im T-Shirt auf dem Nachwuchs-Trainingsgelände des FC St. Pauli am Brummerskamp. Hamburg, nein, Deutschland war dem Jungen, der bislang nur den Rhythmus und Trubel von Kameruns Hauptstadt Jaunde kannte, noch fremd. An den Füßen trug er gewöhnliche Turnschuhe, im Herzen die Lust auf Fußball, in den Beinen eine unglaubliche Gabe für das Toreschießen.

Sechs Jahre später schwärmt selbst Bundestrainer Joachim Löw vom Top-Talent mit dem Tor-Gen. Moukoko, so heißt es, habe eine Weltkarriere vor sich. Beim BVB, dem Klub, zu dem er vor vier Jahren wechselte, hat er auf dem Weg dahin nun den nächsten großen Schritt vor Augen.

Im mit Jungstars wie Jude Bellingham, Jadon Sancho oder Erling Haaland gespickten Kader ist Moukoko der nächste Spieler mit Riesenpotenzial. "Ich habe in meinem Leben keinen so guten 15-Jährigen gesehen", sagte Haaland, selbst einer der begehrtesten Torjäger Europas. Favre bremste: "Wir haben da vorne viele Spieler..."

Der Hype um das Wunderkind Moukoko ist gigantisch. Der junge Mann selbst versucht, ihm mit Lockerheit zu begegnen. "Ich lese, was die Medien schreiben, aber ich mache mir keinen Druck", sagte er im Interview mit dem Vereins-TV.

Die großen Erwartungen hat Moukoko selbst geschürt. Er dominierte mit 90 Toren in 56 Spielen bei den B- und 44 Treffern in 23 Partien bei den A-Junioren die Nachwuchs-Bundesligen. Moukoko ist zudem Kapitän seiner Nachwuchsmannschaft, tritt erstaunlich reif und zielstrebig auf.

Das ist auch den wichtigsten Persönlichkeiten im deutschen Fußball nicht verborgen geblieben. Moukoko, so sagte Bundestrainer Löw, "hat ein Talent, dem man nicht so oft begegnet". Eine baldige Nominierung für die U21-Nationalmannschaft steht im Raum. Auch international ist sein Name längst ein Begriff: Samuel Eto'o, einst Stürmer von Weltrang, sieht in Moukoko sogar den "nächsten großen Spieler nach Messi".

Die Fans folgen Moukoko ebenfalls. 751.000 Abonnenten hat der Teenager bei Instagram - eine Zahl, die selbst manch gestandenen Bundesligaprofi neidisch werden lässt. Der Traum vom Fußball-Ruhm, den er einst beim Kicken auf den Straßen Jaundes hatte, er hat sich erfüllt.

Nach den ersten Bundesligaminuten dürfte das Interesse an Youssoufa Moukoko nicht geringer werden.

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live? Die Opta-Fakten zur Bundesliga

  • Hertha BSC und Borussia Dortmund stehen sich zum 73. Mal in einem Pflichtspiel gegenüber, bisher behielt der BVB mit 34 Siegen meist die Oberhand (19 Remis), 19-mal waren die Hauptstädter siegreich. 14 dieser Siege feierte die Hertha im heimischen Stadion.
  • Die Hertha gewann nur eins der vergangen 13 Pflichtspiele gegen den BVB (7N, 5U) – im März 2017 feierten die Berliner einen 2-1 Heimsieg. Im gleichen Zeitraum konnten die Berliner auch nur einmal ihren Kasten sauber halten (0-0 (H) im Februar 2016).
  • Lucien Favre, der seine Karriere als Bundesliga-Trainer 2007 bei der Hertha startete, holte in 13 Spielen insgesamt 9 Siege gegen die Hertha, bei gerade mal einer Niederlage (3 Remis): Im Oktober 2013 verlor er mit Gladbach 1-0 im Olympiastadion.
  • Vor der Länderspielpause holte die Hertha beim 3-0 gegen Augsburg ihren 1. Bundesliga-Sieg nach 5 Spielen ohne vollen Erfolg (1 Remis, 4 Niederlagen).
  • Hertha wartet in der aktuellen Bundesligasaison noch auf einen Heimsieg. In 3 Anläufen haben die Berliner 2 Niederlagen und 1 Unentschieden geholt, und weisen eine Torbilanz von 2-6 auf.
  • In der aktuellen Bundesliga-Saison hat der BVB erst in 2 von 7 Spielen 1 Gegentor kassiert. Beide dieser Partien gingen allerdings verloren (0-2 bei Augsburg und 2-3 gegen Bayern).
  • Von den letzten 9 Bundesliga-Auswärtsspielen hat Dortmund nur 1 verloren (0-2 bei Augsburg am 26. September 2020), bei einer Torbilanz von 18-4. In den restlichen 8 Spielen gewannen die Borussen stets und hielten 6 Weiße Westen.
  • Borussia Dortmund hat in dieser Bundesliga-Saison bereits 5 Tore in der Schlussviertelstunde geschossen, Ligabestwert mit Bayern München und Hoffenheim. Hertha kommt immerhin auf 4 Tore in den letzten 15 Minuten.
  • Bruno Labbadia und Lucien Favre kennen sich: Nur gegen Dieter Hecking hat der Berliner Trainer mehr BL-Spiele gecoacht als gegen Favre. In 10 Spielen gegen den Schweizer holte Labbadia 3 Siege und 1 Remis, bei 6 Niederlagen.
  • BVB-Flügel Jadon Sancho könnte seinen 50. Sieg in der Bundesliga feiern. Für die ersten 49 Siege brauchte der Engländer gerade mal 84 Spiele.

Wer zeigt / überträgt Hertha BSC vs. BVB (Borussia Dortmund) heute live? Die Tabelle vor (!) dem 8. Spieltag

Tabellenplatz

Mannschaft

Spiele

Tordifferenz

Punkte

1.FC Bayern München727:1118
2.RB Leipzig715:416
3.BVB (Borussia Dortmund)715:515
4.Bayer Leverkusen714:815
...    
12.Hertha BSC713:137
13.1899 Hoffenheim711:127