Wegen Beleidigung gegen Sergio Ramos: UEFA sperrt Dejan Lovren

Kommentare()
Dejan Lovren wird von der UEFA für den Auftakt der EM-Qualifkation gesperrt, nachdem er Spaniens Sergio Ramos beleidigt hatte.

Die UEFA hat Abwehrspieler Dejan Lovren für das erste Spiel von Vize-Weltmeister Kroatien in der Qualifikation zur EM 2020 im März gegen Aserbaidschan wegen einer Beleidigung gegen Sergio Ramos gesperrt.

Wie der Verband am Freitag bekanntgab, habe Lovren gegen eine Regel verstoßen, die jeden bestrafe, "dessen Verhalten beleidigend ist oder auf andere Weise gegen die Grundregeln anständigen Verhaltens verstößt."

Grund der Sperre ist eine Beleidigung in den sozialen Netzwerken nach dem Spiel der Kroaten in der Nations League gegen Spanien, wo Lovren sich besonders über seinen Ellbogeneinsatz gegen den Verteidiger von Real Madrid freute.

Nächster Artikel:
Dembele-Doppelpack und Messi-Chip: Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey - Nachspiel droht
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Fortuna Düsseldorf leiht Suttner aus der Premier League
Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Schließen